Tinitus

von Flaw, 28.02.06.

  1. Flaw

    Flaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    27.05.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.06   #1
    Hi
    ich hab mal ne ziehmlich ernste Frage also ich hab eigentlich nie was in den Ohren bei Bandproben weil ich find das dann der Sound verfälscht wird aber wie schnell und bei welcher Lautsterke bekommt man einen tinitus

    Wir haben ein Schlagzeug und zwei Gitarren und meist relativ laut wegen dem Schlagzeug, aber ich möchte keinen tinitus sowas sol ja recht schlimm sein und ab und zu hab ich schon so ein piepsen imm ohr noch nich so schlimm aber...

    Ihr wist hoffentlich was ich mein, also was soll ich machen?:confused:
     
  2. asphoenix

    asphoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 28.02.06   #2
    Ab welcher Lautstärke kann man so pauschal nicht beantworten. Das ist bei jedem unterschiedlich. Wenn du schon immer ein Piepen im Ohr hast (ist ja klar bei der Lautstärke), würde ich dir dringend nahelegen vlt. doch was in die ohren zu stecken.
    Klar es gibt auch leute, die proben bei voller Lautstärke und bekommen keinen Tinnitus, aber gut für die Ohren ist das auf gar keinen Fall!

    Hier solltest du mal reinschauen:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=102368

    Mfg Phoenix
     
  3. Flaw

    Flaw Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    27.05.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.06   #3
    Und gibts da irgendwelche stöpsel oda so die du mir empfehlen könntest?
    Ich hab nur so billig teile aber ich wirds vllt erstmal mit dennen probieren
    vielen dank schonmal
     
  4. downward spiral

    downward spiral Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 28.02.06   #4
    Alpine Hearsafe und ähnliche Produkte für 25 - 30 € im Musikladen.
    Dämpfen arg die Höhen aber das ist Gewöhnungssache.

    Junge bite nicht so leichtfertig. Ich war genauso. Das Fiepen geht ja schließlich weg. das macht es doch immer....

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=113505

    ... das war das Ergebniss vor ca einer Woche!


    Überlegs dir vorher- die Ergebnisse sind nicht spaßig!
     
  5. asphoenix

    asphoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 28.02.06   #5
  6. Vokalistus

    Vokalistus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 16.03.08   #6
    Ansonsten: aus der Not eine Tugend machen und wenn dein Tinitus auf einem ordentlichen Ton klingt, danach stimmen ;)
     
  7. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 17.03.08   #7
    also ich roll mal das thema von anfang an auf:)

    man hat so wundervoll kleine synapsen im innenohr die schwingungen in elektrische impulse wandeln (hochwertige A/D wandler:rolleyes: ). dazu brauchen die "nahrung". nach überbenutzung schalten die also erstmal ab und brauchen n bischen zeit. dann hilfts was vitaminreiches zu essen und sich ruhe zu gönnen. wenn mann das aber nicht tut schalten die halt für immer ab. als erstes müssen natürlich die dran glauben die als erstes im innenohr sind, dass sind blöderweise die für hohe schwingungen. wenn mans jetzt aber noch mehr übertreibt, vor allem mit lautstärke bekommen nicht nur die ohren sondern auch das gehirn n anfall^^ wie der tinitus genau entsteht, weis man bis heute noch nicht, auf jeden fall kann er sich über jahre strecken, also ist damit nicht zu spaßen!!! schont also eure ohren, dann habt ihr länger was davon.
    übrigens, schon gewusst:
    ein großteil der mp3-player hersteller baut auch hörgeräte....
    sie ziehen sich also sozusagen ihre kunden im jugentlichen alter an land
    wer trotzdem nicht auf musik unterweegs vezichten möchte, sollte kopfhörer benutzen, die sind ohrfreundlicher, natürlich auch nur, solange man nicht voll aufdreht.

    ich wünsche weiterhin viel spas mit euren ohren, die sind wervoller als zhne
     
  8. 36 Tankian

    36 Tankian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    21.11.15
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.736
    Erstellt: 17.03.08   #8
    was soll man den sonst außer kopfhörer verwenden^^
    ich denke du meinst ear-friendly kopfhörer, ne?

    ^^
     
  9. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 17.03.08   #9
  10. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 11.04.08   #10
    Ich höre es selbst ziehmlich schnell ab wann es eine "gefährliche" Lautstärke ist. Zum Beispiel als ich mal mit den einen Schlagzeuger gespielt hab, wobei ich meinen Powerball fast voll aufreissen musste um mich noch selbst zu hören. Da sind Ohrenstöpsel pflicht, aber so generell sollte es auch für einen Schlagzeuger möglich sein die Leutstärker etwas zu senken. Dieser Schlagzeuger war jedenfalls schon auf einen Ohr taub und das ganz sicher durch Musik... keine gute Sache...

    Wenn meine Band probt brauch ich jedenfalls keinen Hörschutz, das ist noch alles unter 100 dB und ist auch laut genau...

    Die Musicsafe hab ich auch...
     
Die Seite wird geladen...