Tinnitus??!

von DLGuitarman, 25.10.06.

  1. DLGuitarman

    DLGuitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 25.10.06   #1
    Hallo
    War gestern abend auf nem Konzert von ner lokalen Band. Wir standen ziemlich weit vorne, mir kams gar nicht mal soo laut vor.
    Danach waren beide Ohren (natürlich) taub und das bekannte Pfeiffen im Ohr.
    Problem: Ist heute noch nicht weg, rauscht noch bischen und das Ohr ist auch bissl taub, das war bisher nur einmal bei nem großen Konzert so. Ich weiß jetzt halt ned obs bis morgen weg ist (dann ist alles ok), oder ob ich direkt zum Arzt muss, weil ja Tinnitus-Therapien innerhalb von 24h angewandt werden sollen...
    Wäre über schnelle Tips dankbar.

    PS: keine Ahnung in welches Forum das passen soll
     
  2. Hans Muff

    Hans Muff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    1.661
    Erstellt: 25.10.06   #2
    Ich würde zur Sicherheit zum Arzt gehen. Mit sowas ist nicht zu Spassen. Auch wenn es evtl. harmlos sein sollte. Sicher ist sicher.
    Hatte auch schon Probleme damit, sind aber zum Glück immer von alleine verschwunden. Nochmal würde iches aber nicht darauf ankommen lassen.

    Gute Besserung.
     
  3. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 25.10.06   #3
    Gehe am besten sofort zum Arzt (egal ob es nun ernst ist oder nicht, das wird er dir sagen), es kann nicht schaden. Außerdem kann ein Arzt dich besser beraten. Hier auf irgendwelche Tipps warten ist Zeitverschwendung. ;)

    Ach ja, Gute Besserung! :)
     
  4. Rodrigo.G.

    Rodrigo.G. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    bei Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 25.10.06   #4
    also ich denke das geht von allein weg.
    als ich zum ersten mal auf einem richtig großen konzert war, und mich somit 3 stunden dauerbeschallung unterzogen hab. da hatte ich 4 bis 5 tage danach ein absolut nerviges Pfeiffen im Ohr. aber wie gesagt, nach paar tagen wars komplett verschwunden.
    aber arzt kann natürlich nicht schaden. (mich würde mal interessieren was da gemacht, wird, wiel ich dachte das tinitus unheilbar ist !!??).

    mfg...rod
     
  5. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 25.10.06   #5
    Ich hatte sowas mal nach dem Toten Hosen Weihnachtskonzert (Wir warten aufs Christkind, 1998), und war absolut taub. Also am nächsten Tag zum HNO-Arzt, weiß gar nicht mehr genau was der alles gemacht hat, aber auf jeden Fall die Ohren durchgeleuchtet, dann Hörtest mit unterschiedlichen Frequenzen und dann halt noch eine super Beratung - was ungemein beruhigt. Und er hat mir Ginkgo Tabletten verschrieben.

    @DLGuitarman

    Nächstes mal nimm ein Gehörschutz mit. :(
     
  6. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 25.10.06   #6
    Auf jeden Fall zum Arzt, innerhalb von 24 Stunden ist da noch was zu machen, da gibt´s dann Infusionen und gefäßerweiternde Medikamente. Ich hab vor ca. 9 Jahren den Fehler gemacht und bin erst 3 Tage später zum HNO...ich hab das Fiepen noch heute. Zum Glück ist es ein ganz hoher, relativ leiser Ton, aber doch deutlich wahrnehmbar.
     
  7. Rostfrei

    Rostfrei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    711
    Erstellt: 25.10.06   #7
    @DL Guitarman
    Beine in die Hand und ab zum HNO-Arzt.
    es ist mir unerklärlich, warum es immer wieder dieses Thema sogar unter Musikern gibt.
    wenn es einen 14jährigen Konzertbesucher ohne Hintergrundwissen erwischt, dann ist
    das eine Sache, aber ein Musiker, der seit einem Jahr im Board registriert ist, kann mir nicht erzählen, dass er die Konsequenzen,ohne Gehörschutz Konzerte zu besuchen nicht kannte.
    Noch schlimmer finde ich allerdings solche Antworten wie: das kenn ich, das geht von
    alleine weg.
    Wer keine Ahnung hat, sollte sich im Zweifel den Post verkneifen! (vor allem, wenn es um
    medizinische Ratschläge geht).

    Rostfrei
    (Hörgeräteakustiker, Spezialist für Tinnitus-Retraining-Therapie)
     
  8. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 25.10.06   #8
    Stimmt das? Wenn ja, gibt es mittlerweile gute Chancen einer gewissen Linderung/Heilung eines schon lange bestehenden Tinnitus? Wäre daran persönlich interessiert.
     
  9. DLGuitarman

    DLGuitarman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 25.10.06   #9
    Ok Leute, ich war eben beim Arzt.

    Genau so isses bei mir auch, sogar die gleichen Tabletten. Scheint als hätte ich nochmal Glück gehabt, das ganze ist "nur" ein "Lärmtrauma".
    Naja in Zukunft werd ich Gehörschutz nehmen, das ist klar.

    Gruß DL
     
  10. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 25.10.06   #10
    Ginko? Bei echtem Tinnitus gibt's als letzte Hilfe starke Durchblutungstabletten.. Das schlimmste was mir bisher passiert ist 1 Konzert mit 3 Bands, knapp 3 einhalb Stunden und 1 lange Woche danach Ohrenfiepen, was danach wieder völlig verschwand, folglich normaler Hörschaden.. den ich sonst, auch in der gleichen Halle, noch nie erlebt habe, normalerweise ist das am nächsten morgen weg.. Scheixx PA beschallung, schon komisch wenn die Verantwortlichen dafür selber mit Bauarbeiterhörschutz herumgehen.. :D

    Meinen echten Tinnitus hohle ich mir während einer verschleppten Erkältung als ich im Bett lag und mein Fieber kurierte.. Einmal Kopf gedreht und dann ging's im rechten Ohr los, zugegeben es ist ein deutlicher Unterschied zwischen dem Fiepen bei zu hoher Lautstärke, es ist ein derber widerlicher Ton, kein leises Pfeifen. Ging aber mit Tabletten weg, bei manchen soll auch Akupunktur helfen weil primär: Durchblutungsstörung im Innenohr/Schnecke.
     
  11. -Nox-

    -Nox- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    2.778
    Erstellt: 25.10.06   #11
    Dito. :(
     
  12. SKAsono

    SKAsono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    422
    Erstellt: 25.10.06   #12
    wem das mit den Wachsdingern zu blöd ist, der kan auch einfach tempo nehmen... kostet gleichviel, wenn nicht weniger, und ist nicht so eklig und ich finde den sound auch besser.
    Wem das zu blöd ist, der ist selber schuld.. ich finde den livesound meistens eh nicht so gut.. da macht son bissel zeuch in den ohren auch nichts aus, außerdem gewöhnt man sich dran...
     
  13. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 26.10.06   #13
    ZUSTIMM !! Siehe meine Sig.
    Absolut dämlich !! Irgendwann gehts net mehr wech !
    Dann versuch mal nachts zu schlafen ! Viel Spaß !
     
  14. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 26.10.06   #14
    Ich machs jetzt einfach mal.
    Mich würde mal interessieren wie Ihr damit umgeht und welche Erfahrungen Ihr gemacht habt. Behandlungsmöglichkeiten ? Falls es so einen Thread schon gibt: Lieber Mod, bitte löschen :o
    SUFU hat nichts Konkretes ausgespuckt.
    Ich hab meinen schon ewig und hab mich dran gewöhnt.
     
  15. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.10.06   #15
    Endlich mal einer, der es explizit sagt. Es wird immer nur von Tinnitus gesprochen, und wenn der nicht auftritt bzw. nach ein paar Tagen weggeht, sei alles OK.
    Naja, das Thema wird ja in diversen Therads und Kategegorien hier im Board oft angesprochen. Und auch ich finde es immer wieder erschreckend, dass auf einem Musiker-Board so leichtfertig damit umgegangen wird "hmm, gehörschautz...denk ich nicht immer dran...unser Drummer ist nicht so laut...auf konzerten irgendwie doof..."
     
  16. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 26.10.06   #16
    Ich habe seit einem guten Jahr Tinnitus. Wobei ich nicht einen durchgehenden Ton im Ohr habe, sondern einen, der öfter mal wieder auftaucht, aber wieder verschwindet.
    Wie es mir damit geht? Genauso wie ohne. Es stört mich nicht (mehr). Meine Mutter hatte auch mal einen und wurde durch Druckkammern u.a. behandelt und ist ihn jetzt größenteils los.


    Gruß
     
  17. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 26.10.06   #17
    Hm ich hab nen gaaaaanz leichten(hör ich nur wenns recht ruhig is) und ja derweil stört er mich nich.

    Ich hatte in den Sommerferien auchma ne Ohrenenzündung wo ich ihn sehr laut gehört hab(dafür war alles andere arsch leise) und ja hat mich auch nich weiter gestört da er nur aufgefallen is wenn ich hingehört hab.
     
  18. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 26.10.06   #18
    Ich habe einen seit fast 7 Jahren wegen nem Silvesterböller in Spanien! Nachm Soulflykonzert war er nochmal lauter geworden seit dem trag ich jetzt bei Konzerten immer Ohrenstöpsel! Manchmal ist der lauter manchmal ist er leiser, ist immer unterschiedlich! Wennn man sowas behandel könnte wär schon toll, geht aber leider nicht so wie man sich das vorstellt!
    edit:Ich hab auch nen hellen Pfeiffton und manchmal auch nen brummton!
     
  19. kuB

    kuB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 26.10.06   #19
    Bin seit ca. 10 Jahren dabei und es ist zum Glück nicht schlimmer geworden. Bei mir half im Nachinein nur autogenes Trainung.
    Und: Konsequenter Gehörschutz angsagt! Egal wo!
    Bei einer Mittelohrentzündung oder dergleichen sind die verstärkten Innenohrgeräusche echt aufreibend und anstrengend, so dass nur aushalten angesagt ist.
     
  20. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.10.06   #20
    habe auch nur einen gaaanz leisen, nicht weiter störenden tinitus. was viel mehr stört ist, dass meine hörstärke in den letzten jahren recht stark abgenommen habe. manchmal verstehe ich in ganz normalen konversationen überhaupt nicht mehr was mein gegenüber sagt und muss manchmal drei-vier mal nachfragen :eek: