Tipps Mixing/Mastern/EQ benötigt

von sebu_cky, 27.02.07.

  1. sebu_cky

    sebu_cky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Beiträge:
    239
    Ort:
    AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    798
    Erstellt: 27.02.07   #1
    hey!
    also, vorweg muss ich sagen, dass ich auf dem recording sektor ein neuling bin. hab nach etlichen stunden hier im board auch schon erste fortschritte gemacht, dennoch bin ich mir sicher, dass ihr mir noch weiter helfen könnt!
    • was könnte bzw. muss ich an diesem song noch ändern?
    • wie siehts mit EQizing aus?
    • lautstärken d. Instrumente und stimmen passen?
    • etc. (benötige halt eher die basics, bin ja noch sehr am lernen)

    bin mir im augenblick nicht sicher welche angaben ihr von mir braucht (event. einzelne git. posten etc) mir helfen zu können, also bitte darum fragen! ;)

    hier der link:
    File-Upload.net - Ihr kostenloser File Hoster!

    vielen dank für eure hilfe,
    sebu
     
  2. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 28.02.07   #2
    Toms und Bassdrum mehr Tiefbass
    Stimme etwas leiser und vieleicht etwas mehr Höhen
    Gitarre ein ganz bischen weniger mitten dafür etwas lauter und ein tickchen mehr Höhen
    Das Schlagzeug soweit es möglich ist weiter im Panorama verteilen
    Den gesamten Bassbereich etwas betonen
    Und vieleicht nochmal vorsichtig mit nem Masterlimiter und oder Kompressor drüber gehen

    Aber bis auch Toms und Bassdrum alles dezent bearbeiten, das würde ich so machen andere würden es anders machen, klangt aber schon ganz gut finde ich, nur etwas drucklos
     
  3. sebu_cky

    sebu_cky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Beiträge:
    239
    Ort:
    AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    798
    Erstellt: 28.02.07   #3
    hey, vielen dank für deine Antwort.
    hab jetzt deine tipps befolgt und ich finde, dass es schon wesentlich besser klingt.
    so, nun meine fragen..
    • Wie soll ich das Schlagzeug im Panoramaverteilen, hab HH bereits etwas links lastig, alles andere zu verteilen, käme mir etwas schräg vor.
    • Hab jetzt mit den Gitarren mehrere Versuche angestellt, kannst du mir sagen welche Version ich jetzt nehmen soll, oder überhaupt noch was ändern soll? (file anbei)
    • jetzt bassig genug oder?
    Neue Mix Version(en), hab die hier die git. noch verändert, wechselt findet bei "re-vealing" und bei "dont you forgive" statt. Hoffe der Ausschnitt ist für ein Urteil lang genug. Welche Version soll ich verwenden?
    File-Upload.net - Ihr kostenloser File Hoster!

    danke vielmals!
     
  4. Sculder

    Sculder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 01.03.07   #4
    Hallo,
    das Schlagzeug hast du am Computer programmiert, oder? (wegen des Trommelwirbels bei 0:12 komm ich drauf ;) )
    Das ist insofern schonmal gut, als es super Voraussetzungen für eine Verteilung im Panorama bietet, weil du halt wirklich jede Trommel und jedes Becken individuell rumschieben kannst und da ganz freie Hand hast.

    Ist aber alles andere als schräg. So gut wie jedes Schlagzeug dürfte irgendwie im Panorama verteilt sein und wenn es nur das mit zwei Overheads abgenommene Minimalschlagzeug ist (da dann eben ein Mikro ganz recht, eins ganz links).
    Ein Schlagzeug, das komplett in der Mitte liegt, mit allen Becken und allen Toms und allem was dazugehört also komplett aus der Mitte rausbrät dürfte sich höchst undifferenziert und matschig (eben weil alles übereinander liegt) und vor allem einfach nicht schön und realistisch anhören, weil der räumliche Stereoeindruck komplett verloren geht. Durch das In-die-Breite-ziehen im Panorama kann man den Mix gleich um einiges transparenter und weniger erschlagend machen und dabei auch noch dem Hörer vorgaukeln er stehe vor einem echten Schlagzeug, wo eben das rechte Becken auch tatsächlich von rechts kommt und die Standtom leicht von links usw..

    Deswegen (um zu den konkreten Tipps zu kommen ;) ) mach ich es zB sehr gern so, dass ich die einzelnen Schlagzeugspuren so verteile, als würde man vor dem Set stehen. Also, rechte Becken ganz nach rechts, linke Becken ganz nach links. Die Standtom hat unser Drummer rechts von sich stehen, aber natürlich nicht ganz so weit außen wie die Becken (außerdem möchte ich ja auch nicht, dass sich Tom und Becken ins Gehege kommen), also sagen wir, setz ich die Spur bei 60% links ins Panorama. Die kleine Tom hat er links von sich hängen, allerdings schon fast mittig, also kommt sie bei 40% rechts ins Panorama. Bassdrum und Snare bleiben in der Mitte, weil sie da eben auch stehen (was gleich noch sehr praktisch ist, weil die beiden ja quasi die "Hauptinformation" des Schlagzeugs transportieren und diese dann eben gleich in der wichtigen Mitte liegt). So hab ich nichts was sich zukleistert + einen super Stereoeindruck von einem räumlichen Schlagzeug.
    Man kann das ganze natürlich auch genau spiegelverkehrt machen, also quasi aus der Sicht des Drummer das Set verteilen oder die Snare etwas aus der Mitte rausziehen, damit sich da nicht zuviel tummelt oder auch ganz andere Aufstellungen versuchen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und das Schlagzeug muss ja auch nicht realitätgetreu im Panorama verteilt sein. In ruhigen Parts ist es vielleicht ganz schön die HiHat ganz links und die Snare ganz rechts zu haben oder sowas.

    Wie gesagt, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Probier ruhig ein bisschen rum! Wichtig ist auf jeden Fall: Es ist überhaupt nicht schräg das Schlagzeug im Panorama zu verteilen und auch extreme Positionen (also, ganz links, ganz rechts mancher Spuren) sind sehr üblich.

    Viel Spaß beim rumprobieren! :great:
     
  5. sebu_cky

    sebu_cky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Beiträge:
    239
    Ort:
    AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    798
    Erstellt: 01.03.07   #5
    vielen dank für deine hilfe, sculder! sobald ich's probiert hab, post ich dann wieder einen ausschnitt.
    jetzt bleibt also nur noch die gitarrenfrage. Wer weiß rat? ;)
    lg sebu

    ---
    so, dann mal ein neuer auschnitt, hab jetzt deine tipps befolgt, chess, und auch das schlagzeug hab ich im panorama verteilt.
    wie siehts nun aus, bin ich am richtigen weg im vergleich zur datei ganz oben? was sollte ich noch machen?
    danke
    File-Upload.net - Ihr kostenloser File Hoster!
     
  6. sebu_cky

    sebu_cky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Beiträge:
    239
    Ort:
    AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    798
    Erstellt: 06.03.07   #6
    hey,
    hab jetzt alle eure tipps befolgt, die ihr mir gegeben habt.
    ist es jetzt besser so? was soll ich noch ändern?
    kann man einen kompressor über das gesamtwerk drüber legen (würde das was bringen?) und was wären da typische einstellungen?
    danke
    sebu
    File-Upload.net - Ihr kostenloser File Hoster!
     
Die Seite wird geladen...

mapping