Tips für Les Paul Modelle um die 600€

von DisturbedHero, 16.04.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DisturbedHero

    DisturbedHero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.12
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.12   #1
    Hallo Leute :)

    Ich spiele jetzt bald 1 1/2 Jahre lang Gitarre und ich will mir jetzt endlich ne neue Gitarre zulegen und zwar am liebsten eine Les Paul, da mich meine Fender Squier doch langsam etwas betrübt. Geplant hätte ich dabei ~600€ auszugeben.
    Ich spiele gerne alle möglichen Sachen von Rockmusik angefangen von AC/DC, über Green Day und Rise Against bishin zu metallastigeren Sachen wie Slipknot, Rammstein, etc.

    Ich hab schon 'ne kleine Liste, welche Modelle denn ungefähr in Frage kommen. Falls jemandem noch ein paar Modelle einfallen, bitte posten! ;)

    https://www.thomann.de/at/gibson_les_paul_studio_limited_wbcr.htm
    https://www.thomann.de/at/gibson_lp_studio_50_tribute_we_tm.htm
    https://www.thomann.de/at/esp_ltd_ec500_bk.htm
    https://www.thomann.de/at/hagstrom_super_swede_cbb.htm
    https://www.thomann.de/at/hagstrom_swede_bk.htm
    http://www.ppc-music.de/de/anzeigeC...PwarengruppeC1103PPartikelnummerC0076409.html

    Bitte schreibt mir eure Erfahrungen mit den jeweiligen Gitarren, damit ich mir ein ungefähres Bild machen kann, welche Gitarren ihr Geld wert sind und wo die jeweiligen Vor- und Nachteile liegen.

    Ich weiß, dass ich die Gitarren am besten selbst anspielen soll, aber das ist gar nicht so einfach, da hier weit und breit kein Musikgeschäft eine große Auswahl halt :(

    Im Endeffekt möchte ich eine richtig ordentliche Gitarre haben, die mich die nächsten Jahre begleiten soll.
    Vielen Dank schon mal :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. defender19789

    defender19789 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    24.02.17
    Beiträge:
    1.307
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    226
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 16.04.12   #2
    ich kann dir die gibson les paul studio faded empfehlen . meine ist super verarbeitet , war sehr gut eingestellt . der sound ist gut und sie ist relativ vielseitig , von blues , classic rock ,punk und metal ist je nach amp alles drin.
    was für einen amp spielst du denn ?
     
  3. DisturbedHero

    DisturbedHero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.12
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.12   #3
    Ich spiele mit einem Roland Cube 20XL (https://www.thomann.de/at/roland_cube20xl.htm).

    Die Faded gefällt mir auch recht gut. Eignen sich die Burstbucker Pro der Faded denn besser für meine Stilrichtung als die 490R und 498T Humbucker von der Studio 50 Tribute Version?
     
  4. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.251
    Zustimmungen:
    3.448
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 16.04.12   #4
  5. DisturbedHero

    DisturbedHero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.12
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.12   #5
    Von Dean Soltero hab ich noch nie was gehört. Besitzt du selbst eine? Sind die so viel besser, dass sich da 'ne gebrauchte lohnt, weil bei Gebrauchsartikeln bin ich halt immer ein bisschen stutzig, falls halt doch mal etwas kaputt geht :/
     
  6. Duschmeister

    Duschmeister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.09
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    359
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    295
    Erstellt: 16.04.12   #6
    Ibanez Artist Serie.....reine Geschmackssache ob dir die aktiven PU´s besser gefallen als die einer Gibson. Hat einen schmäleren Hals und ist leichter, das kommt ja auch Manchen entgegen!
    Verarbeitung und Preis/Leistung sicherlich top, ich hab diese hier : http://www.guitar24.de/fr/pro.php?p=21242 , ist ein echter Hingucker ;)
     
  7. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 17.04.12   #7
    Schaue dir mal die Cort CR Serie an. Und zwar dort die 250 oder auch 280. Sind sehr gute Gitarren. Guenstige Alternative die auch wirklich Spass macht.
     
  8. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.17
    Beiträge:
    3.107
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 17.04.12   #8
    Nimm eine Gibson, da weißt du, was du hast! :)
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  9. defender19789

    defender19789 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    24.02.17
    Beiträge:
    1.307
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    226
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 17.04.12   #9
    den vergleich zu den 490r und 498t der tribute kann ich leider nicht dienen nur das was ich vom datenblatt und von meinungen weiß .
    ich hatte bei meinen burstbucker pro pu´s mit weniger leistung gerechnet , aber die gehn ganz schön nach vorn .
    ich weiß vom datenblatt das der 490r alnico 2 magneten hat ,die sollen sehr vintage orientiert sein ,aber am hals warum nicht ,da will man bei ner LP doch diesen singenden ton .
    der 498t soll heißer sein als mein burstbucker pro und etwas mittiger , klingt für mich wie ne gute mischung ,ich hätte die kombi gern mal angetestet .
    aber als ich mir meine faded gekauft hatte gab es keine tributes mit humbuckern mehr
     
  10. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.251
    Zustimmungen:
    3.448
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 17.04.12   #10
  11. Riffhard

    Riffhard Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.11
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    3.150
    Kekse:
    40.120
    Erstellt: 17.04.12   #11
    Wann kommen die neuen 2012 Gibson Studio? Eventuell lohnt es sich auf die zu warten. Wegen der splitbaren Humbucker was die Gitarre doch nochmal vielseitiger macht. Allerdings hab ich die bisher nur jenseits der 1.000er Marke gesehen, hoffe aber doch das es auch wieder worn Modelle um die 650,-- gibt.
     
  12. DisturbedHero

    DisturbedHero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.12
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.12   #12
    Weiß da vielleicht einer mehr davon?

    Ich geh diesen Freitag noch in's Musikgeschäft bei uns und spiel da ein paar Modelle an. Ich meld mich spätestens dann nochmal :)
     
  13. skill collect3r

    skill collect3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    17.12.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.12   #13
    Also mit einer Studio kann man denke ich wenig falsch machen.
    Ich kann dir aber auf alle Fälle die EC401 ans Herz legen. Habe die EC500s bk aber die sind sehr ähnlich. Die Verlinkung von der 401 ist auch noch mit ec500 geschrieben, sehe ich.
    Komme schon sehr lange mit der sehr gut zurecht. Verarbeitung und alles andere top. Ob dir der Hals liegt musst du wissen. Denke Studio und EC401 unterscheiden sich schon ein wenig von der dicke.
     
  14. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 17.04.12   #14
    Naja falsch machen kann man damit schon etwas...Vor allem wenn man mit der Gibson nun gar nicht klar kommt.
     
  15. skill collect3r

    skill collect3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    17.12.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.12   #15
    Das ist wohl bei jeder Gitarre so, sollte man keine Empfehlungen mehr aussprechen können da der Interessent evtl. nicht damit klar kommen könnte, ist wohl jeder Thread diesbezüglich für die katz.
    Bei meinen Äußerungen gehe ich immer davon aus, das der potentielle Käufer die Gitarre auch vorher anspielt.
     
  16. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 17.04.12   #16
    naja Blind kaufen sollte man sowieso nicht. Ich mein viel mehr, die Corts z.B. haben fuer meine Begriffe nun nicht soviel Fleisch am Hals als die Gibsons. Wenn man nach Les Paul Alternativen sucht, sollte man diesen Punkt ja auch noch mit einbeziehen. Und die bisher geposteten haben mit einer richtigen Les Paul auch nicht soooo viel zu tun. Weder die LTD noch die Hagstroms und so. Wobei dies alles wunderbare Gitarren sind. Ich stelle mir gerade selbst auch die Frage ob der TE den authentischen Les Paul Sound will oder eben nur die Optik?
     
  17. DisturbedHero

    DisturbedHero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.12
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.12   #17
    Die Gitarre sollte auf jeden Fall von der Optik her 'ne LP sein (gefällt mir halt zu gut :D) und vom Sound her finde ich 'ne LP auch sehr schön, aber er darf auch ruhig abweichen, so lange er zu meinem Musikstil passt.
     
  18. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 17.04.12   #18
    Und genau da solltest du schon wissen, das dass Handling der anderen Gitarren schon komplett von der Gibson abweicht. Muss aber nichts schlimmes sein. Die Hagstrom Super Swede die du nanntest finde ich z.b. sehr cool. Ok Design technisch vielleicht nicht so ganz auf höhe der Zeit dafuer aber eine echt gute Gitarre.
     
  19. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.17
    Beiträge:
    3.107
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 18.04.12   #19
  20. Riffhard

    Riffhard Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.11
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    3.150
    Kekse:
    40.120
    Erstellt: 18.04.12   #20
    Wenn da wirklich die normalen Gibson 57er drin sind wäre die ja sehr interessant. Sind sie das? Oder sind das Epiphone 57 Classic by Gibson, oder sowas?
    Irgendwie schaut mir das zu schön aus um wahr zu sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping