titan bass ???

von LukasK., 25.08.07.

  1. LukasK.

    LukasK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.07   #1
    was haltet ihr von titan bässen
     
  2. "FLEA"

    "FLEA" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 25.08.07   #2
    Ähm nur mal so als Frage,was ist bitte ein Titan Bass?
     
  3. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 25.08.07   #3
    Vermutlich ein Bass der Marke Titan.
     
  4. DaFoolish

    DaFoolish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.11
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    160
    Erstellt: 25.08.07   #4

    Oder ein Bass aus Titan.
    Oder ein sehr großer Bass.

    :p
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 25.08.07   #5
    Er meint bestimmt "Was haltet ihr von tighten Bässen?" :twisted:

    Gruß,

    Goodyear
     
  6. "FLEA"

    "FLEA" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 25.08.07   #6
    Hmmmmm, welche ein gedankenblitz:D:p

    Hab grad ma bei google gesucht und bin zu nem ebay Link gekommen
    http://cgi.ebay.de/Titan-BC-300-Fus...ryZ87492QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem
    hört sich halt nach ebay billig(günstig) marke an, es gibt bestimmt besseres...

    €dit an den unter mir:
    Also wenns ne richtige "Marke" wär würden wenigstens ein paar von uns die kennen,
    mag zwar unter dem namen laufen,aber garantiert irgendwo in china oder so eigekauft und an der stelle von harley beton oder so halt titan draufgepappt.Und bitte kommt jetzt keiner mit "die bieten das zum verkauf an,darum isses auch ne marke"
    Ist zwar trotzdem ne Marke aber nicht so Markenmäßig halt.:rolleyes:
    komischer text von mir:rolleyes:
     
  7. LukasK.

    LukasK. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.07   #7
    titan is ne marke
     
  8. Thiel

    Thiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 25.08.07   #8
    Hier ein Link zu Titan Bässen ;) Klick

    selbst leider noch keinen in den Fingern gehabt..scheint aber in Richtung Anfängerbässe zu gehen...
     
  9. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 25.08.07   #9
    N Kumpel von mir hat sich mal einen gekauft...klingt ungefähr so wie er kostet. Einfach nur ein Einsteigerbass im sinne von Stagg oder Santander...*wobei letzteres mit dem dazu angebotenen Brüllwürfel ganz okay klingt*
     
  10. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 25.08.07   #10
    Aah, eine Marke. Im Impressum von "Titan musical instruments" (www.titan-music.de) steht:

    music world / Meinolf Kahrig e.K.
    Handelsregistereintragung: Amtsgericht Arnsberg, HRA 4157, Ust. ID Nr.: DE 124 300 849

    music world
    Hasselborn 53
    D-59929 Brilon

    Tel.: 0 29 61/97 90 - 0
    Fax: 0 29 61/97 90 - 79
    E-Mail: info@musicworldbrilon.de

    Öffnungzeiten:
    Montag-Freitag: 09:00-13:00 und 14:00-18:00 Uhr
    Samstag: 09:00-13:30 Uhr

    Und: "Experience the sound of Titan musical Instruments ... exklisiv erhältlich bei www.musicworldbrilon.de"

    Falls das hilft ... wer weiß, wo die Dinger gefertigt werden.

    Gruß,

    Goodyear
     
  11. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 25.08.07   #11
    Bei den Titan-Gurken handelt es sich offensichtlich um zu Produkten von Stagg baugleiche Instrumente. Stagg bietet zufällig ebenfalls einen BC-300 Fusion an, sieht auch zufällig ziemlich gleich aus - ist aber komischerweise ein anderer Schriftzug auf der Kopfplatte.

    Da nicht anzunehmen ist, dass Titan Stagg-Kopien herstellt, ist es wohl einfach nur das gleiche Produkt mit den gleiche Qualitätsmängeln vom gleichen chinesischen Band gefallen...
     
  12. John-Locke

    John-Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 25.08.07   #12
    jo denke auch, dass die mit den anderen ebay-Herstellern wie Vision oder Santander zu vergleichen sind also eher mangelhaft
     
  13. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    842
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 25.08.07   #13
    Das iss alles das gleiche Zeuch - wer 'ne bestimmte Menge von abnimmt, vielleicht 'n Container oder so, kriegt die Teile mit eigenem Branding. Steht halt dann nicht Stagg oder sonstwas drauf, sondern Titan - so entstehen die diversesten "Hausmarken". Besser werden die Geräte davon nicht - lieber 'nen Marken-Einstieger-Bass holen, z.B. von Yamaha, Ibanez oder auch Cort, das ist meine Meinung dazu. Wenn das Geld nicht reicht, gebraucht kaufen - da kriegt man die für das gleiche Geld, das das Billig-Zeug neu kostet, und hat 'nen Bass, der klingt, Spass macht, und, wenn's doch nix wird mit der Basser-Karriere, auch gut wieder weiter zu verkaufen ist.
     
  14. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 25.08.07   #14
    Gibt es eigentlich gute Hausmarken. Also wirklich gute Bässe die Hausmarke irgendeines größeren Musikladens sind?
    Ich hab bis jetzt nur wenig mit instrumenten der art zu tun gehabt.
    Hatte einmal n HB 6-Saiter Bass in der Hand, und dann hab ich in der Schule immer wieder auf nem "Red Rock" Bass gespielt (vom Rockshop Karlsruhe). Beides war ein Graus.
    Aber gibt es da auch bessere? Ich hab mal gehört, Fame solle annehmbar sein, ist das nicht vom Music Store?
     
  15. John-Locke

    John-Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 25.08.07   #15
    Also ich bin ziemlich sicher, dass so gut wie alle (denk wenn man Glück hat gibs vllt 1-2 Ausnahmen) Hausmarken keine wirklich Qualitativ Hochwertigen Bässe herstellen. Die meißten sind eh Anfängerbässe und solche wie z.B n HB 5- oder 6-Saiter sind wohl auch eher mal zum ausprobieren da wie sich son Bass mit mehr als 4 Saiten wohl spielt.
     
  16. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    842
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 26.08.07   #16
    Von Fame (also Musicstore Köln) gibt's wirklich sehr feine Teile, was Bässe und auch Gitarren angeht, die kommen aus dem Hause Mayones, sehr guter polnischer Hersteller. Auch bei den Fame (Gitarren-)Amps gibt's gute Sachen, das sind dann umgelabelte Labogas. Gibt aber auch etliche Geräte von anderen Herstellern, die auch unter der "Marke" Fame vertrieben werden, da ist auch einiges dabei, was ich persönlich jetzt nicht unbedingt empfehlen würde ... Aber insg. ist Fame eine Hausmarke, unter der wirklich extrem gute Instrumente zu haben sind!
     
  17. Thiel

    Thiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 26.08.07   #17
    Ich hab gestern in Köln mehrere Famedinger angespielt, sie sind, wie ich finde, nicht so toll. Im Vergleich hab' ich nen Ibanez BTB550 angespielt es war wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht! Vom Sound her sind sie aufjeden Fall nicht schlecht, nur das Handling hat mir zumindest, einfach nicht gefallen...die Stingray Kopien hab ich allerdings nicht angespielt, nur die Baphomet- und Blondereihe...
     
  18. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 26.08.07   #18
    also da muss ich mal eben die Harley Benton reihe verteidigen ^^ hab seid knapp 3 Tagen den 6 Saiter für 170€ und muss sagen...der ist recht gut !!! Hat n guten Sound...besseren Output als mein Sandberg und der Bassregler wirkt wunder !!! Also Harley Benton ist garnicht mal sooo schlecht....

    und gute Hausmarke ist auch Collins von MP...die haben auch annehmbare Jazz und Precis im Programm
     
  19. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 26.08.07   #19
    bei harley benton ist mir allerdings ein ziemlicher unterschied zwischen den einzelnen exemplaren aufgefallen. 2 freunde von mir haben jewels die selbe HB Klampfe, bei dem einen klingt sie (über den selben amp) absolut geil, beim anderen könnte man kotzen.....

    also wenn dein 6er gut is haste wohl glück gehabt ;)

    allgemein zu titan: würd ich ned angreifen....vor allem passt er nicht zu deinem restlichen equipment was du hast, lukas!
     
  20. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 26.08.07   #20
    Ich glaube das zeigt das große Problem der Hausmarken: starke Qualitätsschwankungen.
    Es kann schon sein, dass unter den dingern gute sind, allerdings muss man bei der suche geduldig oder glücklich sein.

    ich meine dazu halt, dass es okay ist, sich billigbässe zu kaufen, wenn man bassspielen kann und schon einen "richtigen" Bass im Schrank hat, um damit dinge auszuprobieren (6 Saiter, mein Basslehrer hat son ding mal mit MidiPUs ausgestattet). Allerdings sehe ichs sehr ungern, wenn sich junge Anfänger nur so seilbestückte Bretter für 20 Euro inklusive Amp und Kleinzeug anlegen.
    Jaja, die haben halt nich viel Geld und wenn sie nich sicher sind ob sie Bassspielen wollen, ist es auch doof wenn sie gleich viel Geld ausgegeben haben...

    Aber es gibt doch sowas wie Mietkauf. Mein Basslehrer hat mir einen seiner Bässe geliehen für die ersten 3 Monate. Da is doch dann auch Markenware drin. Es gibt ja auch Anfängerinstrumente von namhaften Herrstellern, die nicht den Qualitätsschwankungen unterliegen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping