Töne spielen...

von hrz, 04.03.06.

  1. hrz

    hrz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    28.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 04.03.06   #1
    Oh, der Thread sagt ja viel aus *sorry*

    Also folgendes: mir ist der Name entfallen. Wenn man die Gitarre stimmt in dem man den Finger sachte auf den 5. Bund der E-Saite legt, und auf den 7. Bund der A-Saite...wie heißt das noch *grübel* ...Ihr wisst auf jedenfall was ich meine. Der Sound hört sich ganz cool an, hab ich in einigen Liedern schon gehört. Nun meine Frage, wie kriege ich zB ein F hin? Oder geht das nur mit den "Grundtönen"? Also würde in ein Lied gerne solche Sachen einbauen. Gibts da ein System? Das mit dem Stimmen ist mir klar, nur über die restlichen Töne grüble ich gerade ein bisschen.

    Hat da jemand Tipps :) ?

    Danke!
     
  2. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 04.03.06   #2
    Meinst du Harmonics/Obertöne??:confused:
     
  3. djud

    djud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 04.03.06   #3
    hmja er meint wohl obertöne..
    schau am besten dir mal diesen workshop an https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=52498 da sollte eigentlich alles drinstehen was du brauchst, um es in deine lieder einzuarbeiten.
    ich glaube die obertöne haben die gleichen namen wie ihre "grundtöne" weiß aber net so genau :)
     
  4. EG

    EG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    10.10.09
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 04.03.06   #4
    Grafiken mit den Positionen der Obertöne kann man auf der Homepage des schwedischen Gitarristen Mattias Eklundh finden ("Harmonics on the low *-string" auf der rechten Seite): http://home.swipnet.se/freakguitar/licks.html
     
  5. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 04.03.06   #5
    Die Töne die du meinst sind wohl Flegeolett-Töne...und die entsprechen immer der Note von dem Bund davor...d.h. wenn du ein Flageolett-Ton zwischen dem 12. und 13. Bund spielst, entspricht die Note dem Ton, den du auf der gleichen Saite im 12. Bund erzeugen würdest...eingermaßen verständlich?:D
     
  6. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 05.03.06   #6
    Verständlich schon, aber falsch.
    Mal mit Flagolettes gestimmt? Wenn ja, dann solltest du wissen, dass sowohl im 5. Bund auf der E Saite (wo ich eigentlich ein A liegt), und am 7. Bund der A Saite, ein E zu hören ist.
     
  7. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 05.03.06   #7
    Ok da hast recht...ich stimm eigentlich immer mit Flageoletts, warum ist mir das nicht aufgefallen? *ups* :rolleyes:
    Aber beim 12. Bund stimmt das ^^ nur beim 5 und 7 nicht!
     
  8. hrz

    hrz Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    28.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 05.03.06   #8
    Danke für die Antworten! :)
     
  9. hrz

    hrz Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    28.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 07.03.06   #9
    Übrigens, wie spricht man das eigentlich aus? Flageolett (Fla-geo-ett) oder (Flajoett) oder (Fla-go-ett) ;) ?
     
  10. Game-Over

    Game-Over Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    22.09.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 07.03.06   #10
    Ich sprechs so aus, ist ja französisch: "Flahscholeh"

    Ein F könntest du z.B. erzeugen, wenn du die 1. Saite im 1. Bund drückst, den Mittelfinger der Schlaghand auf der 13. legst (wie bei einem normalen Flagolett) und mit dem kleinen Finger der Schlaghand die Saite anschlägst. Nennt sich auch Tap Harmonics oder so ähnlich. Eddi Van Halen hat die oft benutzt (Das Intro von Women in Love z.B.)
     
  11. hrz

    hrz Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    28.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 07.03.06   #11
    Danke für den Tipp :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping