Töne unterschiedlich laut

von tonixy, 06.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. tonixy

    tonixy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.09
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.09   #1
    Hi,

    ich habe ein etwas merkwürdiges Problem beim mehrstimmigen Spielen bzw. (gleichzeitigen) Zupfen von Akkorden...
    Und zwar ist es so, dass die Töne unterschiedlich laut klingen, also man hört vor allem den Bass und die höchste Note. Alle anderen Töne sind schwer vernehmbar... Ich hoffe ihr versteht was ich meine :)

    Meine Frage wäre nun, wie ich es üben kann alle Saiten gleich stark zu spielen, damit die Töne mehr oder weniger zu einem verschmelzen und wie man es schafft einzelne Töne (beabsichtigt) stärker hervorzuheben als andere. :)

    Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet.

    LG
     
  2. TH3_F34R

    TH3_F34R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.07
    Zuletzt hier:
    2.04.13
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 06.11.09   #2
    Ich weiß zwar nicht wie lang bzw. auf welchem Level du bereits im Fingerstyle bist, aber ich empfehle dir mal diesen Link.

    http://www.youtube.com/watch?v=aahcorcs5oE

    ab ca. 2:30 gehts los...

    du solltest bewusst den Akzent hervorheben. Das kannst du natürlich nicht nur mit den Leersaiten spielen, sondern bei jedem beliebigen Zupfmuster anwenden.

    Was ich dir allerdings im Gegensatz zu diesem Video empfehlen würde ist, nicht eine Note lauter zu spielen, sondern die restlichen leiser. Oft klingen diese absichtlich sehr laut gespielten Noten für mein Empfinden nicht mehr so gut.

    Der Ulli bringts mal wieder auf den Punkt: http://www.youtube.com/watch?v=SzzTCoIT1lg

    mfg
     
  3. tonixy

    tonixy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.09
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.09   #3
    Hi danke für deine Antwort, das geht auf jeden Fall in die richtige Richtung, aber mein Problem liegt gar nicht unbedingt bei gebrochenen Akkorden, sondern eher bei solchen, wo alle Töne gleichzeitigt gespielt werden. Bei denen klingt dann wie gesagt in erster Linie nur die Ober- und Unterstimme...

    Ich spiele übrigens seit etwa 6 Jahren klassische Gitarre.
     
  4. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.451
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 07.11.09   #4
    Das könnte eines dieser dinge im gitarrenspiel sein, deren technik kaum erklärbar ist (zumindest für mich nicht). Eines jener dinge, auf die man beim üben wochen- und monatelang immer wieder achtet und plötzlich gelingen sie, ohne dass man sagen könnte, warum genau und wie man es genau macht...man hat halt darauf geachtet :)

    Gruss, Ben
     
Die Seite wird geladen...

mapping