Tokai - Potis runterdrehen?

von Mike2000?, 31.10.05.

  1. Mike2000?

    Mike2000? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 31.10.05   #1
    Hi Leute,

    Hab hier ne echt starke Tokai von Gibson!

    Ich bin voll zufrieden, aber die Poptiknöpfe stehen so hoch! Kann mann die Potis runterdrehen, sodass das ganze wie beim Original aussieht? (Bild 2)

    Wenn ja wie?


    Seht auch die Pics an!
    Wenn ihr genau hinseht, dann sieht man eine Art Spalt zwischen Potis und Knob! (Bild 1)
     

    Anhänge:

  2. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 31.10.05   #2
    Eine Les Paul von Tokai ?
    Ich kenne zumindest keine Tokai von Gibson.

    Es gibt Potis die kleiner sind, mit denen sollte es gehen.
    Wobei es versch. "Originale" gibt und nicht alle die Potis so haben wie du sie haben willst.
     
  3. Mike2000?

    Mike2000? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 31.10.05   #3
    Naja das ist bestimmt nicht einfach! mit den Potis, die müsste ich ja ganz auswechseln, oder?

    Hier ein Pic, von der Tokai Love Rock by Gibson!
     

    Anhänge:

  4. sleeping sun

    sleeping sun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 31.10.05   #4
    naja hauptsache du hast nicht zuviel bezahlt für deine Koera-Gibson Gurke ;)

    die Potis sehen doch gut aus, den Spalt hast du bei vielen Gibsons auch. Da du anscheinend nicht so wirklich viel Ahnung von der Materie hast würd ich dir empfehlen es erstmal so zu lassen wie es ist und die Gitarre zu spielen anstatt sie kaputtzubasteln.
     
  5. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 01.11.05   #5
    Wenn die Potiknöpfe nicht schon auf den Befestigungsmuttern aufliegen und der breite Spalt dadruch verursacht wird:

    Spalthöhe ausmessen, Knöpfe abziehen und die Achsen der Potis entsprechend kürzen (mit Metallsäge, vorher den Korpus abdecken und aufpassen wg. Verkratzen). Dann die Sägekanten mit einer Feile etwas entgraten (abrunden) damit die Potiknöpfe ohne langes Gefummel raufsteckbar sind und diese wieder raufstecken, das wars.

    Diese Aktion ist aber nur empfehlenswert wenn du handwerklich etwas versiert bist, sonst lass es lieber so wie es jetzt ist.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.11.05   #6
    Nun bleib mal bitte nüchtern. Tokai sind 1. aus Japan und 2. aufgrund ihrer Qualität äußerst begehrt auf dem (Gebraucht)Markt. Unter 500 Euro ist da überhaupt nix zu bekommen. Kannst Du u.a. hier nachsehen:

    http://search.ebay.de/Tokai-LEs-Paul_W0QQfrppZ50QQfsopZ1QQmaxrecordsreturnedZ300
     
  7. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 01.11.05   #7
    <OT>
    Mit Glück und wenn man etwas Zeit hat aufs richtige Angebot zu warten: Diese hier ging für 362 EUR weg, die teuerste für 516 EUR, die restlichen lagen irgendwo dazwischen. Es war ein Block von 10 verschiedenen Tokai-Modellen die alle am gleichen Tag ausliefen.
    </OT>
     
  8. sleeping sun

    sleeping sun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 01.11.05   #8
    DAS dort ist eine Tokai aus koreanischer Fertigung, eindeutig am Trussrodcover mit 3-Schraubenbefestigung und dem kleinen Pickel oben in der Mitte der Kopfplatte zu erkennen. Und diese kosten schon ab Werk nicht mehr als 500€ .... wenn er dafür mehr bezahlt hat wurde er beschissen. Darum gehts, ausserdem scheint er ja sehr überzeugt davon dass Tokai irgendwas mit Gibson zutun habe, was ja nicht im geringsten der Wahrheit entspricht.

    Ausserdem haben koreanische Tokais mit den alten begehrten japanischen überhaupt nichts zu tun, die sind nichtmal aus Mahagonie und am ehesten mit ner Epiphone aus China zu vergleichen..... soviel zur Nüchternheit.
     
  9. Mike2000?

    Mike2000? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 05.11.05   #9
    An Sleeping_sun : Bei allem nötigem Respekt, Tokai Gitarren sind wirklich hervorragende Gibson Kopien mit einziger Lisenz für die 1:1 Kopie!
    An deiner Stelle würde ich mir erstmal was besseres kaufen, als meine Gitarre so in Dreck zu ziehen! :mad:

    Der Preis lag bei 325 $ (hab ich Boston gekauft)
     
  10. Gitarerro

    Gitarerro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 08.11.05   #10
    sleeping sun hat Recht.
    Du bist auf eine Korea Tokai hereingefallen. Hast Du etwa auch noch Transport, Zoll und Märchensteuer zahlen müssen?
     
  11. Chad Savage

    Chad Savage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    31.08.12
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 08.11.05   #11
    also hier mal ein bild von dem abstand der potis zu korpus. an den metalldingern die da so rausstehen kann man schon sehen dass man die potis wohl nie ganz runtergedreht bekommt...
     

    Anhänge:

  12. sleeping sun

    sleeping sun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 09.11.05   #12
    Tokai hat keine Lizenz, der Grund warum in Japan immernoch 1:1 Kopien gebaut werden ist einzig und allein dass es in Japan niemanden intressiert ob man eine Lizenz hat oder nicht. Ausserdem waren die einzigen mit einer Gibson Lizenz Orville bzw. Orville by Gibson, da stimmt das dann auch.

    da hast du nochmal nen 2004er Tokai Katalog mit der seite der korean Loverocks
    http://www.tokairegistry.com/images/catalogs/tokai20008.jpg
    da steht auch eindeutig flamed sycamore laminated top (sprich furnier) und alder back ... also erle, mit eingeleimten ahornhals ... also genau die selbe art wie epiphone zum größten teil baut. du wirst mir sicher zustimmen dass dass das mit einer Gibson Les Paul nicht viel zu tun hat.
    Du kannst dir das ganze ja auch gerne unter tokairegistry.com unter dating/id und catalogs ansehen, da siehst du dann auch den unterschied zwischen korean und japanese Loverocks.

    Aber zumindest der preis geht in ordnung ...

    den letzten teil mit ich soll mir erstmal was besseres kaufen vergess ich mal wieder, ne?
    Ich spiel ne richtige Gibson Les Paul Custom und hatte 2 Japan Lawsuit Kopien, ich weiss also auch ein bisschen wovon ich rede.
    ausserdem will ich deine gitarre garnicht in den dreck ziehen, sie muss ja deswegen nicht schlecht sein ... ich hatte nur den eindruck dass du nen falschen eindruck von dem hast was du da wirklich besitzt.
     
  13. Gitarerro

    Gitarerro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 10.11.05   #13
    mike2000, sei doch froh darüber, wenn Dich Forumsmitglieder über deinen möglichen "Fehlkauf" Deiner Gitarre aufklären. Möglicherweise ist Dir die Gitarre als "Made in Japan" verkauft worden? Dann wäre es doch gescheiter von Dir, sich bei dem Verkäufer zu beschweren, anstatt an sleeping sun ran zuschmollen. :)
     
  14. Mike2000?

    Mike2000? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 10.11.05   #14
    Ja danke für alles!
    Ich bin jedenfalls voll zufrieden!

    Sorry sleeping_sun für meine voreiligen Schlüsse....


    Geile Teile hast du da! :great:

    Danke nochmal!
     
Die Seite wird geladen...

mapping