Tom 8".....???

von Humus, 26.02.04.

  1. Humus

    Humus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #1
    Hi,

    lohnt es sich ein 8" Hänge Tom zu kaufen??

    Meine Toms:
    TT 10"
    TT 12"
    TT 14"


    Gruß
    Humus
     
  2. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 26.02.04   #2
    lohnt es sich???


    was für eine bescheuerte frage...wenn du es haben willst kaufs dir...

    meinst du jetzt zu einem bestimmten musikstil?

    wenn ja welcher? :?
     
  3. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 26.02.04   #3
    Wenn du Fusion, Popmusik usw. machst, wäre es ne lustige, wenn auch nicht unbedingt nötige Erweiterung. Für Rockmusik brauchst du erstmal ein 16er.
     
  4. Humus

    Humus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #4
    Also ich mache Rock/Heavy/Metal !!

    Oder wäre da ein 8" Tom rausgewofenes geld??
     
  5. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 26.02.04   #5
    oh ja wäre es....meine meinung :p

    ich schließe mich der meinung von c~h an :

    Für deinen style erstmal ein 16" nehmen... :D
     
  6. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 26.02.04   #6
    Am besten 16" UND 18". Das 10er kannst du ja verticken.
     
  7. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 26.02.04   #7
    es giebt 18" toms :shock: :shock: :shock:


    die müssen ja einen mörder bass haben :p
     
  8. drummah

    drummah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.03
    Zuletzt hier:
    1.02.07
    Beiträge:
    150
    Ort:
    daheim bei papa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #8
    wieso sollte man im metal/rock etc. kein 8" tom einsetzen können????
    nätürlich kann man is doch auch sau geil!!!!

    nur weil des keiner macht heisst es doch nicht das das nicht geht!!!
     
  9. viNtas

    viNtas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Harsewinkel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #9
    keiner stimmt nicht.
    8 10 12 14 benutz ich
    (hätte aber lieber 10 12 14 16...)
     
  10. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 26.02.04   #10
    Ein 8ter Tom bekommt man nicht tief genug vom Klang her. Außedem setzt es sich nicht ganz so toll durch. Also ich würde 10, 12, 14, 16 nehemen, also noch ne 16ner dazu holen.

    Wenn meine 14" Ebay Tom jetzt endlich kommt, dann hab ich 12, 13, 14, 16. Ist auch ne schöne Kombination.

    Noch eine kleine Frage dazu am Rande. Würde sich da eigenldich noch eher als 5te eine 15er, oder ne 10er lohnen???
     
  11. drummah

    drummah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.03
    Zuletzt hier:
    1.02.07
    Beiträge:
    150
    Ort:
    daheim bei papa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #11
    Wieso denkt ihr metal=tiefer sound das ist doch geschmackssache!!!

    micro an des tom und du hast durchsetzungs vermögen ohne ende.
    ich hab nen 10" tom des relativ hoch gestimmt ist und des setzt sich schon gut durch auch wenns mal richtig laut wird!
     
  12. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 26.02.04   #12
    Ein Set sollte sich eben auch ohne PA gut anhören. Für Metal braucht man nunmal einen fetten, bassigen Sound. Natürlich kann man da mit den Tonhöhen variiren. Ich z. B. mag Snares nicht sehr gern, die wenig Attack haben. Bei mir muss das Fell so weit gespannt sein wie es nur geht.
     
  13. drummah

    drummah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.03
    Zuletzt hier:
    1.02.07
    Beiträge:
    150
    Ort:
    daheim bei papa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #13
    #

    das ein set sich ohne PA auch gut anhören sollte ist klar dem hat auck keiner widersprochen!!
    das man für metal einen bassigen sound BRAUCHT würd ich mal so dahingestellt lassen!!! ich kann mir das schon gut vorstellen!!!
    und es ist letztendlich doch wieder geschmackssache
     
  14. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 27.02.04   #14
    Ich spiel quer durch die Palette von Jazz bis Metal. und benutze am seltestens mein 16 ner Tom und am Häufigsten mein 8. Ich find zumindest von der Lautstärke kann das mit jedem anderen tom mithalten. Unser Gitarist lacht sich immer wieder kaputt, dass so ein Miniding so laut sein kann.
     
  15. Professor

    Professor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.04
    Zuletzt hier:
    19.02.06
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Veitshöchheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.04   #15
    Ja, tag zusammen,

    also nochmal zum 8" Tom.
    Was spielst du überhaupt für eine Serie?
    Weil, wenn du ein eher billiges set hast, und dir in nächster Zeit ein neues kaufen willst, würd ich mir überhaupt keine Zusatztoms kaufen.
    Aber, wenn du ein gutes Set hast, spricht eigentlich nichts dagegen.
    Allerdings sind 8" Toms sehr hoch. Und wenn du dann noch die Obertöne wegdämpfst, hört man wirklich nicht mehr viel vom eigentlichen Tom. (wurd mir so gesagt)
    Also ich wäre für ein 16" Tom.
     
  16. drum_machine

    drum_machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.04   #16
    Es gibt sogar 20 und höher. ;)
     
  17. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 27.02.04   #17
    Ja, Gongtoms, aber ich glaub, dass die sich n bissle anderst anhören, oder??
     
  18. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 27.02.04   #18
    Gongdrums sind wieder ne andere Baustelle.

    Es gibt aber auch (selten) Standtoms mit 20".

    Hab irgendwo ne Anzeige gesehen für ein Ludwigset mit 2*26" BD, 14", 16" HT und 18", 20" ST.

    Dazu passen nur noch 20" und 22" Crashs, mind. 24" Ride und HH nicht unter 15". Und soooooooooooo große Ohrenstöpsel ;-)
     
  19. Humus

    Humus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.04   #19
    Hi,


    @Professor Ich spiele ein Tama Rockstar! Das ist nicht mehr mein anfänger schlagzeug, deswegen habe ich auch gefragt, weil wenn ich mir jetzt dem nächst oder so ein neues Schlagzeug kaufen würde wäre das raus geworfenes Geld!

    Gruß
    Humus
     
  20. Meister Ede

    Meister Ede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    10.06.07
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 28.02.04   #20
    Ein 8er Tom ist doch auch nicht schlecht, aber ich würde das 16er wahrscheinlich auch eher nehmen. Aber vielleicht solltest du beide nehmen! Ich finde nämlich, dass grade so hohe Töne mal ganz abwechslungsreich sein können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping