Tom Waits!?

von KillWithPower, 14.06.05.

  1. KillWithPower

    KillWithPower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 14.06.05   #1
    Halloa!

    Also ein kumpel hört immer musik von den, aber ich weiss nicht was ich von dieser komischen musik halten soll....

    was denkt ihr über ihn, seinen musik usw?? und wenn ihr ihn gut findet was findet ihr daran gut


    greez timbo
     
  2. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 14.06.05   #2
    meine freundin hört den gerne. besonders zum aufstehen. sie wundert sich dann, warum ich schlecht gelaunt bin...soviel dazu
     
  3. Rookie

    Rookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.04
    Zuletzt hier:
    19.01.16
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 14.06.05   #3
    Als labiler Mensch sollte man keine Musik von Tom Waits hören, vor allem nicht im Suff! Danach ist man Suizidgefährdet!
     
  4. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 14.06.05   #4
    what the? ^^
    ich hoff mal das nicht alle lieder so sind wie die soundprobe die ich gerade höre
    "the pianno has ben drinking"
     
  5. KillWithPower

    KillWithPower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 14.06.05   #5
    tja die mucke ist sehr konfus..... überleg grad ob man das jetz als kust oder als bescheuert/schlecht bezeichnen soll?
     
  6. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 14.06.05   #6
    Nee, wahrscheinlich noch schlechter.....ich kann die Stimme einfach nicht ab!!!

    Aber es soll hier 15-Jährige geben, die immer wieder fragen, wieviel sie Rauchen und Saufen müssen bis sie solch eine Stimme bekommen!!

    ;)
     
  7. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
  8. KillWithPower

    KillWithPower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 14.06.05   #8
    lool was soll das??? :eek:

    Künstler oder Freak ?
     
  9. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 14.06.05   #9
    Banausen...
    Waits ist einer der genialsten Musiker unserer Zeit, meine Meinung!
    Hat auch tolle Musik fürs Theater geschrieben...
    Der Mann ist ein Phänomen!!!
    Ihr solltet mal die "Swordfishtrombone" anhören....Meisterwerk, unbestritten!!!! :great:
     
  10. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 14.06.05   #10
    ich finde tom waits auch ziemlich gut, hab nich so wahnsinnig viel von ihm, aber was ich hab ist toll!!!! :great:
    aber ich glaub, die stimme muss man mögen.. ;)
     
  11. Eyeball_Kid

    Eyeball_Kid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    22.07.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Sbg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.05   #11
    Es ist durchaus verständlich, Waits nicht zu mögen. Ihn aber als schlecht oder oder bescheuert zu bezeichnen, ist dagegen dumm. (Man möchte auch meinen, dass in einem Forum, das von Metalfans dominiert wird, eine etwas größere Toleranz gegenüber Musikern, die sich nicht für den direkten Weg in den Gehörgang entschieden haben, zu finden sein müsste. Vor allem, wo hier immer so gerne gegen jede Form von 'Kommerz' und 'Mainstream' in die Schlacht gezogen wird).

    Leider versuchen nur noch wenige Musiker herauszufinden, wo ihre Musik herkommt. Wenn man versucht, die Pop-Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts zu verstehen, wird einem auch klar, wie und warum sich ein Musiker wie Waits entwickelt hat. Seine Musik steht in direkter Tradition von Bluesman Howlin' Wolf, Experimentalblueser Captain Beefheart usw. Wenn man diese Einflüsse mit etwas Weimarer Unterhaltungsmusik, New Orleans - Begräbnismärschen und einem Schuss Theatralik kombiniert, kommt Waits heraus.

    Und Waits ist beinahe darauf angewiesen, seine Melodien mit seiner Stimme und polterenden Rhythmen zu verfremden, da sie sonst oft kitschig und peinlich schön wären (wie einige Coverversion beweisen). Und suizidgefährdend deprimierend sind seine Texte nur für jene, denen der unterschwellige Humor der meisten Kompositionen entgeht.

    kurz, ich schließe mich Orgelmensch an!
     
  12. KillWithPower

    KillWithPower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 14.06.05   #12
    also falls du an mich gedacht hast als du über die metalheads "geschimpft" hast, dann muss ich dich enttäuschen...
    also mein musikgeschmak geht ehr in die richtung hendrix, dylan und the doors... hab auch nichts dagegen wenn gute musik kommerziell erfolgreich ist... ich versuche eigentlich tom waits gegenüber neutral zu bleiben da ich nicht weiss was ich von ihm halten soll! eure meinungen und vorallem argumente sollen zu meinen meinungsbildung beitragen!!!
     
  13. Eyeball_Kid

    Eyeball_Kid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    22.07.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Sbg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.05   #13
    nein, ich hab nicht speziell dich gemeint, als ich das geschrieben habe. Meine Beiträge gelingen öfters arroganter als sie gemeint sind.
    Aber die von mir beschriebene Tendenz im Forum, ab und an nicht über den Tellerrand blicken zu wollen und Kommerz als schlimmsten Feind zu fürchten, sehe doch hoffentlich nicht nur ich so?

    Als Argument für Waits habe ich u.a. auf seine schönen, manchmal sogar kinderliedartigen, Melodien hingewiesen, auf sich es sich mal hinzuhören lohnen würde. Sei es "A Good Man is Hard to Find" von Blood Money, "That Feel" von Bone Machine, "Innocent When You Dream" von Franks Wild Years.

    Wenn du Dylanfan bist, sollte dir der Zugang zu Waits doch eigentlich nicht allzuschwer fallen, da du dann doch sicher Freude an intelligenten, schönen Texten hast. Und stimmlich war Dylan schon auf Love and Theft nicht mehr allzu weit von Krähe Waits entfernt.
    Ich persönlich finde ja Feedbackorgien und das trippige Jammen von Hendrix auch nicht ohrenfreundlicher als das schlimmste Waitsgerumpel!
     
  14. raeton

    raeton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.05   #14
    Ich persönlich finde Waits ziemlich genial, obwohl ich nachvollziehen kann, wenn jemand erstmal kritisch hinhört. Er ist halt weit vorbei am 'Mainstream', hat aber super Nummern, die er ungewöhnlich umsetzt. Einfach nur ein CD- Cover als HP ist auch ein wenig abgefahren...

    Für interessierte Waits- Einsteiger: Das Album ' Closing Time' ist weniger 'freakig', man hört schöne Melodien/ Harmonien etc. kurz, es ist glatter.
    Wohingegen so Sachen wie 'Mule Variations' sicherlich schwieriger sind, und man sollte das auch nicht nebenher hören. Stecken aber viele tolle Sachen drin!
     
  15. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 15.06.05   #15
    [Sarkasmus-Mode-ON]

    Waaaaaaaaaalziiiiiiiiiing Matiiiiiiiiiildaa, Walllllzing Matiiiii iildaaaa..
    .. Youuu commmmmm a Wallllll - hicks - zzziiiiiiiiiiiiiiiiing Matill - ähö..ähö - daaaaaa with meeeeeeeeeeee ...

    [/Sarkasmus-Mode-OFF]
     
  16. Dog Show

    Dog Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    13.05.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 15.06.05   #16
    Gegenüber anderen Sachen, die ich höre, finde ich Tom Waits fast schon wohlklingend, schön, gemäßigt. Fast schon dazu geeignet sowas aufzulegen, wenn die Eltern (so Richtung Ernst Mosch, Andre Rieu) zu Besuch sind.
    Ich hab' mal bei so einer Gelegenheit die Tindersticks gespielt weil ich dachte: ruhig, schön und die Stimme klingt ein kleines bischen wie Roger Whitaker. Nach ein paar Sekunden baten sie mich höflich, doch diese schreckliche Musik auszumachen. :D
     
  17. emptypockets

    emptypockets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.09
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.784
    Ort:
    Schleswig - Holstein, NO von HH,S von HL, W von SN
    Zustimmungen:
    4.416
    Kekse:
    50.995
    Erstellt: 07.04.10   #17
    Habe einfach 'mal "Tom Waits" in die Suchfunktion eingegeben, alles, was ich finde, ist mindestens drei Jahre alt. Das ist schon bitter.
    Auch was in diesem Thread so zu lesen ist, ist mit den Worten Intoleranz und Ignoranz nur unzureichend beschrieben. Immerhin haben ja ein paar Unerschrockene für Waits Partei ergriffen, was mir doch wieder etwas Hoffnung gibt. Bei einigen Beiträgen kann ich allerdings nur mit Dieter Nuhrs Motto reagieren, das auch auf seiner Homepage prangt: Wenn man keine Ahnung hat, einfach 'mal Maul halten. (Damit meine ich nicht, dass man Waits gut finden muss. Ich kann durchaus verstehen, wenn er nicht jedem gefällt.)
     
  18. HamsterOfTragedy

    HamsterOfTragedy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    27.08.12
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    27.635
    Erstellt: 08.04.10   #18
    Letzter Beitrag anno 2005. Ist das nun schon nekro oder nicht? Was sagen unsere Grünlinge? ;)

    Aber ich hab auch grad angesichts der ersten paar Postings ein wenig mit dem Kopf geschüttelt. Waits ist sicherlich ein gewöhnungsbedürftiger Kauz, und seine Musik ist nicht für jeden. (Und das ist auch gut so, liebe Genossinnen und Genossen.) Man muss schon eine gewisse Morbidität samt versoffener Kratzstimme mögen. Aber was man dem Kerl nicht absprechen kann, ist seine Genialität - und dieser herrliche Zynismus in seinen Texten, der einfach mal auf den Punkt drauftrifft... Ich würd' ihn sofort adoptieren....
     
  19. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 13.04.10   #19
    Was soll man über Tom Waits schon groß sagen?
    Ich bin seit jahren absoluter Fan und sammel akribisch alles an Tom Waits Tonmaterial, was mir in die Hände fällt... und anhören kann ich mir fast alles, ohne dass es langweilig wird... was muss ich mehr sagen?? ich bin wohl fanatiker.
     
  20. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 13.04.10   #20
    Ich find den Kerl auch klasse. Weiß garnich was ihr alle habt...