Toms an Beckenständer montieren

von Zinober, 01.03.08.

  1. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 01.03.08   #1
    Also was ich neulich gesehen hab: http://youtube.com/watch?v=qCCqSgrw_2M

    So ab Minute 6 erzählt er, dass man die Toms besser an die Beckenständer (oder Rack) anbringen sollte, als auf der Bassdrum zu lassen. Das soll den Klang der Bassdrum und Toms verbessern und sich auch besser aufbauen lassen.

    Also was haltet ihr davon?
    Ich bin der Meinung einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

    Ich bräuchte da einfach nur 2 Multiklammern an die ich die Tomhalter befestige.
    Reichen da die aus oder lieber bischen was besseres? http://www.musik-service.de/Drums-Beckenstaender-MSA-ATC-2-Multiklammer-prx395750616de.aspx
     
  2. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 01.03.08   #2
    Eigentlich doch logisch, die Toms koennen besser schwingen, ebenso wie die Bassdrum, da das Gewicht der Toms nicht auf dem Kessel lasstet (so erklaer ich mir das zumindest. ;)).
    Ob mans im direkten Vergleich wirklich hoert, ist die andere Frage.
    Wo ein wirklich merklicher Unterscheid besteht, ist der Unterschied zwischen Toms an einer Multiklammer/auf der BD oder auf nem Snarestaender. Das hoert man!
     
  3. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 01.03.08   #3
    Auf nem Snareständer kann die Tom nicht sogut schwingen oder?? Hatte nämlich mal darüber nachgedacht...
     
  4. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 01.03.08   #4
    Rischtisch. :)
    Sieht halt cooler aus.
     
  5. Zinober

    Zinober Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 01.03.08   #5
    Also im Video hört man den Soundunterschied bei der Bassdrum auf jeden Fall. (falls man einen Subwoofer hat).

    Also die Multiklammern sind ok?
     
  6. b0zzen

    b0zzen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.07.12
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Kasendorf / Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.08   #6
    Die ist klar OK.
    Ich hatte eins meiner Toms an so ner gefrästen Millenium-Alu-Multiklammer, hält auch bombenfest.
     
  7. the-tobi

    the-tobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 01.03.08   #7
    Ich kann das auch nur empfehlen, ich hab jetzt ein Tom noch auf der BD befestigt und das andere hängt via Multiklammer am Beckenständer. Ist auch für den Transport simpler, da ich den Tom halter einfach ma Beckenständer lasse, vorort den Beckenständer aufklapp und das Tom ranhäng...Bei dem auf der BD muss ich man den Tomhalter erst immer de- und dann wieder montieren...Hab mir dazu diese Multiklammer gegönnt https://www.thomann.de/de/gibraltar_bgc_rackklammer.htm

    Hält wirklich bombenfest...musste seit einem Jahr jetzt mittlerweile noch kein einziges mal wiede rfest drehen.
     
  8. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 01.03.08   #8
    Also bei den Toms machts keinen wirklichen Unterschied ob auf der BD oder nicht; höchstens vielleicht ein bisschen bei gebohrten Toms ohne RIMS o.Ä. Bei der BD machts tatsächlich einen Unterschied; gerade bei den guten alten 12x10 und 13x11 Toms auf der Bass lastet doch eine Menge Gewicht, die die Resonanz der Bass beeinträchtigen...

    edit: ein Rack ist eine feine Sache.
     
  9. einfachenno

    einfachenno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    29.08.13
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    80
    Erstellt: 01.03.08   #9
    Hab alle meine Toms entweder an einem Tommultiständer oder auch am Beckenständer und ist meiner meinung nach besser da du auch besser experimentieren kannst wo und wie du deine toms anbringst^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping