Tonabnehmer für kontrabaß

von Matzmatiks, 03.08.04.

  1. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.04   #1
    Hi!

    Welche Tonabnehmer sind denn geeignet,einen Kontrabaß abzunehmen, und wie und wo befestige ich den Tonabnehmer dann auf dem kontrabaß...
    Danke
    Matzmatiks
     
  2. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 03.08.04   #2
    Da dürfts spezielle Tonabnehmer für geben.
    Einfach mal beim Musikgeschäft nachfragen.
     
  3. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 03.08.04   #3
    I www.musikerfoum.de wurde das mal disktuiert. Die guten sind aber nicht sonderlich billig :confused: Ich persönlich tendiere da lieber zu einem guten Studiomikro - gfs auch einem zweiten.
     
  4. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 03.08.04   #4
    Ein in der Tat unangenehmes Thema, das sich dann auch noch zur passenden Verstärkung hin fortsetzt... Prinzipiell gibt es elektromagnetische Tonabnehmer, die natürlich nur mit Stahlsaiten funktionieren können, Piezo-PUs und Mikrophone. Die klanglichen Unterschiede sind dabei enorm, oft empfehlen sich auch Kombinationen dieser Möglichkeiten. Ich persönlich würde zu Schertler tendieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping