Tonabnehmer für tiefe Tunings

von UntoldApocalypse, 03.04.05.

  1. UntoldApocalypse

    UntoldApocalypse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Stendal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 03.04.05   #1
    Hallo,

    ich interessiere mich für Tonabnehmer die speziell für tiefe Tunings wie z.B. B-E-A-D-F#-B geeignet sind.

    Welche komm eurer Meinung da in Frage?
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 03.04.05   #2
    es gibt von dimarzio den dropsonic,der soll sehr gut geeignet sein....

    ansonsten empfehle ich je nach vorlieben häussel tozz,EMGs und PAF pros (klingen eher super-voll als definiert,aber enormer bassdruck-faktor....sind halt persönliche präferenzen,die man so hat)
     
  3. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 03.04.05   #3
    also ich denke mit EMG's stehst du nie falsch im Wald, aber ich kann da nich so viel zu sagen weil ich 7saiter spiele, denke aber das für tiefe tuning EMG und Sem.Duncan PU's auf alle Fälle sehr geeignet sind.:great:
     
  4. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 03.04.05   #4
    mit einem häussel tozz xl bist du da gut beraten - der klingt voll und noch immer sehr definiert (vor allem der anschlag ist hier bestens zu hören). der sh-4 hat mir auch gefallen, allerdings erkennt man hier den anschlag nicht so gut wie beim tozz xl.
    abgesehen davon kannst du dir von harry häussel natürlich den pickup so wickeln lassen, wie du ihn haben willst.
    schau einfach mal auf www.haeussel.com, das sind pickups der spitzenklasse!

    ciao, rick
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 03.04.05   #5
    meine zerberus hat aus gutem grund nur häussel ;) aber "nur" den normalen tozz....
     
  6. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 03.04.05   #6
    Mir ist jetzt spontan auch der DiMarzio Drop sonic eingefallen.
    Der wurde speziell fürs Downtuning entwickelt.

    Gruß Ibanezzer
     
  7. UntoldApocalypse

    UntoldApocalypse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Stendal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 04.04.05   #7
    Da sind ja schon einige zusammen gekommen.

    dimarzio dropsonic und EMGs kannte ich ja schon aber PAF und sh-4 waren mir neu.

    DANKE

    Besonders sprechen mich die Häussel TOZZ XL an.

    DANKE @ RICK

    Hat Jemand die Häussel TOZZ XL evt. schon billiger gesehen als mit diesen Preisen.

    Ausführungen:
    Creme-Schwarz - 106,- €
    Metalcover Nickel, Chrom oder Black - 126,- €
    Metalcover Gold - 137,- €
    (mit Goldschrauben und Goldstiften +16,-€)
    7-String Black - 137,- €
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.04.05   #8
    den normalen tozz gibts für 97€ bei rockinger.de
     
  9. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 04.04.05   #9
    der SH-6 von duncan hat mich mir seinen eigenschaften bei bariton-tuning auch überrascht. ich dachte, der würde dann hauptsächlich rummatschen, war aber überhaupt nicht so. immer noch klarer sound. leider matscht mein amp da unten nur noch rum.
     
  10. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 05.04.05   #10
    Der DropSonic Schiebt schon sehr gut, ohne zu Matschen.

    Auch mir der berüchtigten Viel Bass wenig Mitten einstellung kann ich mich noch sehr gut hören und es geht nur sehr wenig an Sound verloren. Für cleane Sachen, kannst ihn aber knicken, aber dafür ist er ja nicht gemacht worden.

    Es hängt aber sehr stark von der Klampfe ab. In der Epiphone Les Paul classic Plus, mit den Dicken Saiten von nem 7er-Satz war ich schon zufrieden. Mit der SubSonic ist der Arschtret Faktor aber noch um einiges höher.
     
  11. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 05.04.05   #11
    Wie ist das denn, wenn der tiefste Ton ein C ist?
    Muss man ueberhaupt andere PUs nehmen, wenn man tiefer Stimmt??

    Ist der Di Marzio EJ Custom geeignet?
     
  12. UntoldApocalypse

    UntoldApocalypse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Stendal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 08.04.05   #12
    Ja natürlich muß man das.

    Laut BGB §666 Abs.999 und GGB §696 Abs. 969 ist der Einbau eines Tonabnehmer der ein enormen Output hat bei down Tunings Pflicht.

    Ein Verstoß gegen diese PubO (Pickup betreibungs- Ordnung) wird mit bis zu 90% weniger Spielspaß bestraft.
     
  13. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 08.04.05   #13
    je mehr bass desto mehr "kompression" ist von nöten um keine großen lautstärke schwankungen zu haben, da spielen wohl auch die tonabnehmer eine rolle oder ?

    obwohl für d-standard oder drop c brauchst du sicher keine extra tonabnehmer
     
  14. zakk wylde

    zakk wylde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.11
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.05   #14
    was is eigentlich der genaue unterschied zwischen dem TOSS und dem TOSS XL ? der XL soll noch mehr output haben stimmt das ? ich will mir nämlich auch die TOSS holen weis nur nicht ob normal oder XL.
    ich dachte vll hals Normal und bridge XL ? Damit man dann noch mit dem normalen richtig "dirty" schräddern kann.
     
  15. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 09.04.05   #15
    dimarzio dropsonic und dimarzio evolution :great:
    hab ich beide verbaut bei deinem genannten tuning der gitarre.
    klingt mördermäßig geil. :great:
     
  16. ZakMcKracken

    ZakMcKracken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    3.08.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Buxtehude/Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.05   #16
    Seit kurzem spiele ich meine Ibanez RG auf C# gestimmt und hab mich nach langer Überlegung für den "DiMarzio X2N" entschieden. Hatte zuerst auch lange Zeit den "DropSonic" eingeplant.

    Der X2N ist der mit dem höchsten Output im DiMarzio-Angebot. Laut Harmony-Central soll der sogar noch besser klingen als ein aktiver EMG 81. (Na mal sehen..) So wie da geschwärmt und bewertet wurde, fiel mir die Wahl nicht leicht.

    Die Unterschiede sind im wesentlichen: X2N hat mehr Power als DropSonic und DropSonic ist dafür mehr Bass-betont. Der X2N mehr mittig.

    Hab das Teil leider noch nicht, aber bin echt gespannt. ;-)
     
  17. Werwurm

    Werwurm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    24.06.09
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 18.08.08   #17
    Hallo, ich suche einen Hals-bzw. Lead-PU für eine Baritongitarre. In der Brückenposition soll ein Iommi-Signature zum Einsatz kommen. Die angestrebten Eigenschaften wären dickes, singendes Sustain und viel Durchsetzungsfähigkeit. Als ungefähre Referenz für meine Soundvorstellung dachte ich an das Solo aus "Stairway to Heaven" oder "There is a Hole" von Gary Moore. Ich will nicht diese Sound exakt reproduzieren, aber es eben ein PU sein, der eben die oben genannten Eigenarten begünstigt.

    Ich dachte an den SH-1 oder Gibson 57er Classic , aber hier wurden ja PU mit möglichst hohem Output empfohlen. Vielleicht stattdessen ein SH-5? Hat jmd. ein paar passende Vorschläge parat?
     
Die Seite wird geladen...

mapping