Tonabnehmer in eine Westergitarre bauen?

von Brezel@Guitar, 18.06.06.

  1. Brezel@Guitar

    Brezel@Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    7.04.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.06   #1
    Hey,
    ein Freund hat sich einen Tonabnehmer in seine Westerngitarre gebaut.Das würde ich jetzt auch gerne machen.Wie funzt des und welche Tonabnehmer nehme ich?Des Zeug kann so 50-100 euronen kosten.Eher 50 wenns geht aber es soll sich natürlich acuh nach Was anhören.
    (Hab die Yamaha F310)

    MfG,
    Sören
     
  2. It's fun to lose

    It's fun to lose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 18.06.06   #2
    Also entweder du nimmst "ansteckbare", die simpelste Lösung, oder du spielst Bob der Baumeister und baust das Ding selber ein.

    Welchen Tonabnehmer du da jetzt nimmst, musst du selbst entscheiden. Klangempfinden ist ja bekannter Weise subjektiv ;).

    https://www.thomann.de/de/tonabnehmer_fuer_akustikgitarren.html
     
  3. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 19.06.06   #3
  4. Black Raven

    Black Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    17.01.09
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.06   #4
    Die ansteckbaren Tonabnehmer kliengen nicht alzu gut, würde ich nur bedingt empfehlen
     
Die Seite wird geladen...

mapping