Tonabnehmer mit Plektrum berühren- schlecht?

von IhrasaS, 02.04.07.

  1. IhrasaS

    IhrasaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.07
    Zuletzt hier:
    9.10.10
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.04.07   #1
    Ich hab mir eine neue Klampfe besorgt - die RG 2570. Bei ihr stehen die Tonabnehmer ja recht weit aus dem Gittenkörper heraus - zumindest im Vergleich zu meinem alten Stratnachbau. Da wollt ich doch gleich mal fragen ob es schlimm ist wenn man die Tonabnehmer ab und zu mit dem Plektrum beim Abspielen trifft? Ich glaube irgendwann mal soetwas gehört zu haben, bin mir aber nicht mehr sicher... Weiß eben auch nicht was es ggf. zur Folge hätte...

    Ich bitte um Euren Rat...

    MFG IhrasaS
     
  2. DavidH

    DavidH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    31.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 02.04.07   #2
    Schlecht im Sinne von schädlich für den Pickup (oder das Plek) ist das nicht. (Wenn wir mal die Abnutzung der Tonabnehmer oder des Plektrums beiseite lassen :D) Was ich mir als "Nachteil" denken könnte, ist dass man das über den Verstärker hört (so ist das bei mir).

    Gruß,
    David
     
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 02.04.07   #3
    Bei einem Metall-Plektron (also Eisen oder Stahl, nicht Aluminium) würde ich mir da schon Gedanken machen, aber ich gehe mal davon aus, dass dem nicht so ist, von daher..... sollte eigentlich nichts passieren, außer, dass es evtl. ein paar Kratzer gibt.
     
  4. yannickbalmer

    yannickbalmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    30.10.12
    Beiträge:
    89
    Ort:
    schüpfheim / bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.07   #4
    ich berühre meine pick pus machmal auch mit dem plack.. bis jetzt sind keine schäden aufgetaucht udn ich denke das macht auch wirklich nichts aus
     
  5. Florian.K

    Florian.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.10
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.07   #5
    Ich habe größtenteils nur Gitarren mit fester Brige und humbuckern gespielt.
    Habe mich nun für eine MM Luke entschieden, da muss ich mich auch umgewöhnen da
    ich sonst zwischen den humbuckern ne menge platz fürm ein Plek hatte, beim Probespielen kam ich auch des öfteren an den pickup........

    Erfordert wohl eine Umstellung, oder heisst das vielleicht das man das Plek zu weit in die saiten hält?
     
  6. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 02.04.07   #6
    Also dass ich meinen Humbucker mitm Plek berühre merke ich auch erst, seit ich da ne Kappe draufhab... Schadet nicht, Hört man nicht, merkt man nur manchmal dass nach unten auf einmal Freiraum fehlt...

    Kratzer gibts auch keine, aber wenn du Bedenken hast, ne Plastikkappe druff und gut ist. Sieht auch sehr EMG-Mäßig aus, nur ohne schriftzug^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping