Tonabnehmer - Musikrichtung?

von Hate Hate Haters, 14.08.06.

  1. Hate Hate Haters

    Hate Hate Haters Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 14.08.06   #1
    Hallo,

    ich wollte nur mal fragen welche Tonabnehmer für welche Musikrichtung gut geeignet sind bzw. oft verwendet werden.

    zB ich hab einen Humbucker hinten und 2 Singlecoils vorne, mein Freund einen Humbucker hinten und vorne - ist seine dann mehr für metal geeignet als meine? Naja was heißt schon mehr...:rolleyes: ihr wisst schon was ich meine

    thx
     
  2. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 14.08.06   #2
    Hier meine Standard-Aussage: Man kann mit fast jedem PU fast jede Musikrichtung bedienen, wenn man richtig mit den Klangeinstellungen umgeht.

    Gerade im HighGain-Bereich ist ein Unterschied zwischen Single-Coil und Humbucker kaum noch wahrnehmbar (wenn sie vergleichbar eingestellt wurden).

    Man kann generell sagen, daß Tonabnehmer mit einer stark ausgeprägten Resonanzspitze für übersteuerten Betrieb nicht so gut geeignet sind. Das liegt aber auch an der Tatsache, daß die Exemplare mit etwas mittigerem Klang häufig mehr Windungen haben und deshalb auch lauter sind, was beim Übersteuern ein Vorteil sein mag.

    Wer so einen "höhenlastigen" Tonabnehmer hat, muß jedoch nicht sofort einen anderen kaufen. Etwas weniger Tone an der Gitarre senkt die Spitze schnell auf den gewünschten Wert ab. Und mit einem parallelen Lastkondensator... -> Siehe Guitar-Letter II

    Ulf
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 14.08.06   #3
    Metal ist eine Stilrichtung und keine Physikaufgabe. Wenn Du Metal spielen kannst, klingst Du auf fast jeder Gitarre nach Metal. Und wenn nicht, dann nicht. Kein Tonabnehmer und kein Verzerrer der Welt macht Dich automatisch zum Metal-Gitarristen. Deinen Freund übrigens auch nicht :D
     
  4. Bayo

    Bayo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    25.06.13
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    722
    Erstellt: 14.08.06   #4
    Ein bisschen OT, aber passt dazu...
    Das erinnert mich immer an Wintersun (Metalband aus Finnland). Der Sänger/Gitarrist (Jari Mäenpää) spielt in der Band eine stinknormale Telecaster mit 2 SingleCoils. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping