Tonabnehmer schief?

von =Crux=, 31.07.08.

  1. =Crux=

    =Crux= Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #1
    Hey, wie evtl einige gelesen haben, habe ich mir gestern einen Bass gekauft, ich war dann heute bei einem Kumpel um mal ein wenig zu üben und ihm ist dann aufgefallen dass der vrdere Tonabnehmer schief sitzt, also zum Hals hin geneigt.
    Er spielt schon etwas länger Bass und meinte er hätte sowas noch nicht gesehen.
    Weiss jemand ob ds normal sein kann? Erspielt halt einen Bass mit Humbuckern und meiner hat Singlecoils, deswegen meinte er, dass er sich halt nicht einhundertprozentig sicher wäre ob das evtl normal sei.
     
  2. LeNNyS

    LeNNyS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #2
    Ist bei meinem Bass nicht anders, ist ein Preci-Nachbau...
    Also, "normal" in dem Sinne weiß ich nicht, aber man könnte das prinzipiell recht easy beheben denke ich:
    PU rausholen, mit Pappe, Holz oder irgendetwas in der Art nen keilförmigen Höhenausgleich schaffen, PU wieder rein ;)

    Denke auch nicht, dass das allzu große klangliche Einbußen mit sich bringt wenn ein PU ein bißchen geneigt ist...
     
  3. =Crux=

    =Crux= Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #3
  4. LeNNyS

    LeNNyS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #4
    Ok, hätte ich nicht gedachte, aber wie gesagt dürfte das ja recht einfach in den Griff zu bekommen sein!
    Ich werde es wo ich das gelesen habe auch mal versuchen, sollte ja klappen!?
     
  5. =Crux=

    =Crux= Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #5
    Hm, gute Frage, ich habe halt einen billigen Stagg Bass für den Anfang, gut möglich dass es hier einfach so ist...
    Hab das Gefühl dass es jetzt nicht all zu viel ausmacht, hoffe mal das beste
     
  6. LeNNyS

    LeNNyS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #6
    Gut, also, ob sich der Aufwand lohnt ist natürlich die andere Frage...
    Wie groß die Auswirkungen von schiefen PUs sind halte ich auch für fraglich...
    Aber wenn mir mal wieder nach Basteln ist und ich mal 2 Minuten Zeit hab mach ich das mal.
    Ist ja nu echt simpel, und kaputt gehen kann dabei ja an sich auch nich!
     
  7. =Crux=

    =Crux= Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #7
    Vorhin war er sogar noch schräg in 2 Richtungen gekippt, sowohl in Richtung der G Seite als auch in Richtung des Halses.
    Die Schräge zwischen den Seiten habe ich jetzt erstmal behoben, die Schraube hat mit dem Kopf irgendwie auf dem PU aufgelegen, habe sie etwas gelöst und dann beide auf die gleiche Höhe gebracht, jetzt sind meine Saiten wenigstens ausgeglichen laut :p
    Naja, mehr Unterschiede kann ich auch grade nicht feststellen, habe noch kein Amp sondern hab den Bass an den Line-In der Soundkarte gestöpselt und gebe das Ganze mit Reaper und einem Amp Olugin wieder, aber hätte nicht gedacht dass der Sound derart armseelig ist ohne einen zwischengeschalteten Amp :(
    Mal sehen ob ich irgendwo einen gebrauchten Bassamp finde.
     
  8. LeNNyS

    LeNNyS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #8
    Wäre schon zu empfehlen, zumindest wenn ich da von meiner Erfahrung ausgehen darf:
    Bass direkt in den PC: Urgs...
    Aber ein kleiner Übungscombo muss ja nicht die Welt kosten, schau dich doch mal hier im Flohmarkt um, oder inserier auch ne Suche, auf dem Gebrauchtmarkt findet sich sicher was!

    Aber nochmal zum Thema schiefe Pickups:
    Ich würde es einfach ignorieren, dass der PU in Richtung Hals geneigt ist...
    Also zumindest bei meinem Bass an meinem kleinen Amp macht das keinen Unterschied, habe eben aus Langeweile mal flott das ganze in Ordnung gebracht und kann nu echt keinen Unterschied feststellen...
    Die Abstände zu den Saiten sollte man allerdings tatsächlich im Auge behalten, das macht definitiv gut was aus ;)
    In diesem Sinne: Weiter wie bisher :)
     
  9. =Crux=

    =Crux= Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #9
    Super, danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping