tonabnehmer selber einbauen

von Froce, 26.10.05.

  1. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 26.10.05   #1
    Hallo
    Ich möchte meine preiswerte Westerngitarre gerne verstärken. Ein Mikrofon will ich aber nicht benutzen weil das ein zu großer Aufbauaufwand ist.
    Also Piezo oder einer dieser aufsteckbaren singlecoils.
    Folgende möglichkeiten:

    aufklebpiezo:
    https://www.thomann.de/harley_benton_hbt_prodinfo.html

    oder
    unter dem sattel:
    https://www.thomann.de/bband_usttransducer_22l_prodinfo.html

    oder
    per singlecoil
    https://www.thomann.de/shadow_sh330_prodinfo.html

    Was meint ihr dazu, und kan man variante 2 selber einbauen, oder braucht man noch mehr sachen dazu,...? ich würde eigentlich nicht gerne viel geld für eine nachrüstung beim gitarrenbauer ausgeben, weil das dann wahrscheinlich den einkaufswert der gitarre übersteigen würde.
     
  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 26.10.05   #2
    bei variante 2 ist das problem, dass die fräsung druner sehr genau sein muss, sonst kommt evtl an manchen saiten kein ton, hab ich auch schon damit auseinandergesetzt... hab jetzt nen älteren monacor singlecoil, klingt beschissen... die sachen würd ich lieber anspielen, hat man mehr von...
     
  3. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 26.10.05   #3
    Mit einem Eigenbau-Aufkleb-Piezo habe ich an meiner E-Gitarre sehr gute Erfahrungen gemacht. Allerdings solltest du dann ebenfalls einen Eigenbau-Preamp mit planen :-)
     
  4. skaterbenni

    skaterbenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    28.06.09
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 26.10.05   #4
    in der aktuellen gitarre und bass ist glaub ich son workshop wie man en Tonabnehmer in ne akustische einbaut,glaub aber das des ne bestimmte art von tonabnehmer ist
     
  5. Froce

    Froce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 31.10.05   #5
    Mit dem Singlecoil müsste das aber auch gut klappen oder?
    WAhrscheinlich blöde Frage aber: Braucht man für den auch einen Preamp? Wenn ja tuts auch so ein Bausatz für ein Mikrofonpreamp, wie es zum Beispiel bei Conrad angeboten wird?
     
  6. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 01.11.05   #6
    jain... :D... also singlecoil klingt beschissen. nen preamp brauchst du dafür nicht. das mit dem aufklebpiezzo würd mich aber auch mal reizen... hat jemand nen brauchbaren preamp, der auch nen kleinen 3-band-eq drinhat?
     
  7. Froce

    Froce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 11.11.05   #7
    Ginge als Preamp das hier:

    https://www.thomann.de/artikel-182897.html

    ???
    Oder kennt ihr was anderes unter 100€ (gibt noch den behringer tube vorverstärker, das weiß ich, aber was noch?)
     
  8. cOPycAT

    cOPycAT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #8
    un was is mit dem ersten teil, da hab ich bis jetzt noch nie was drüber gelesen, im forum
     
  9. Froce

    Froce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 13.01.06   #9
    Ich weiß nicht wie das ist, aber viel besser als meine aktuelle Lösung wirds wohl nicht sein:
    2x 67cent piezoelement von conrad an eine buchse und dann den pb100 preamp von behringer dazu, klingt nicht ganz optimal aber ok.
     
Die Seite wird geladen...

mapping