Tonabnehmer

von murderross, 13.06.06.

  1. murderross

    murderross Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    23.06.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Niederndorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.06   #1
    da ich und mein vater zum ersten mal an einem e-bass arbeiten stellt sich die frage für welche tonabnehmer ich mich entscheiden soll...

    zuerst einmal (ich bin noch ziemlich wenig informiert):
    - welche tonabnehmerarten gibt es ausser single coils und humbucker?
    - was sind die unterschiede (v.a. klanglich)?
    - was ist der unterschied zwischen humbuckerbauarten, wie sie z.b. musicman (breit) und fender (schmal) haben?
    - nach welchen aspekten soll ich mich bei der wahl richten?

    naja, das wärs vorerst... hoffe auf viele antworten

    lg phil
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 13.06.06   #3
    Wenn ich mich das erste Mal mit einem Bass auseinandersetzen würde, dann käme ich nicht auf den Gedanken, mir irgendein Intrument nach dem Kriterium PUs auszusuchen. Was nützen Dir denn irgendein Special-Pickup, wenn Du den Rest kacke findest!

    Sinnvoller ist da sich ein paar Scheiben anzuhören und sich für bestimmte Soundqualitäten zu entscheiden. Pickups alleine machen nämlich keinesfalls den gesuchten Sound, es fehlen z.B. noch Holzarten, Saiten, Verarbeitung, Elektronik etc.
     
  4. murderross

    murderross Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    23.06.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Niederndorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #4
    Naja also das meiste steht eh schon fest.

    Hölzer:
    Body: Esche
    Deckplatte: Bubinga
    Hals: Ahorn
    Griffbrett: Wengé

    Saiten: hab ich eigentl. immer Infeld

    Verarbeitung: naja, die Form steht fest - es sollte ein Neck-Through werden

    Elektronik: das wäre eigentl. der Teil nachdem ich gefragt habe gewesen... Elektronik und Pickups

    Ich würde gerne einen Sound zwischen Metal und Rock n' Roll spielen (Deathrock)
     
Die Seite wird geladen...

mapping