tonausgang

von kerstin, 10.01.05.

  1. kerstin

    kerstin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.05
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.05   #1
    hallo,

    habe am weekend mein casio keyboard mit dem laptop verbunden und läuft beides super über cubase vst.
    zweierlei probleme und fragen habe ich allerdings:

    1) wenn ich bsp.weise eine midispur verändern möchte, im original meinteshalben flute und ich möchte nun eine gitarre drausmachen. klappt alles wunderbar. ich stelle vorab am casio auf dem entsprechenden kanal gitarre ein und schon läuft es. ABER: wenn ich ne schleife drinhabe oder aber am laptop auf stop gehe und wieder neu abspiele, weil ich noch was verändern will, hüpft er immer wieder zuesrt auf flute. also erstmal wieder am casio umstellen. ist ebehn blöde, weil ich (passiert ja auf allen kanälen) wenn ich viele instrumente paralell spielen lassen udn die masse verändern will, erst wild am keyboard tippen muss, während der song schon läuft. bei einer aufnahme ist das extrem schwer zu schaffen vor allem so schnell.

    2) wenn ich die klänge am keyboard verändere, meinetwegen klavier durch streicher ersetze, dann höre ich währebd cubase abspielt alles auf dem keyboard: supi ;-)

    ABER: sobald ich VST effekte am laptop einstelle muss ich ja links die parameter angeben für den sound. da MUSS ich ja nun bei klangausgabe z.b. LM 9 oder Neon angeben. dann höre ich den sound auf dem laptop. schlechte quali also. wenn ich ihn auf dem casio hören wollte, müsste ich ja auf midi-out gehen und dann höre ich nix!!!!!!!!! was tun? gehts überhaupt anders?

    wenn nicht - höre ich den klang (der ja theoretisch vernünfrtig sein muss) über einen sehr guten kopfhörer (der laptop lautsprecher ist ja nix gescheites) in etwa so, wie sich das lied auf einer cd in einer anlage anhören würde??

    danke mal für eure tipps ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping