Tonehunter aus Köln

von dunkelelf, 07.04.06.

  1. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 07.04.06   #1
    Hi...

    kennt ihr Ralf Reichen / Tonehunter aus Köln?

    Habe mir gerade diesen Soundfile runtergeladen:

    http://www.tonehunter.de/sounds/marshalljm200tsl100_file1.mp3

    das ist ein Gemoddeter Marshall JCM2000 TSL100... aber Hallo !!! Wenn das nicht der Sound ist, den ich suche. Habe mit dem Mann auch schon telefoniert. Sehr nett, kompetent, hilfsbereit.

    Mich würden aber eure Erfahrungen mit modifizeriten Amps von Tonehunter interessieren.

    Ich habe den TSL nämlich nicht, und das Risiko einen Amp zu kaufen der einem nur gefällt, wenn er modifizert wurde ist schon recht groß. Deswegen will ich mich absichern.
     
  2. bagsnbelts

    bagsnbelts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    15.01.16
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 07.04.06   #2
    Tonehunter kann ich nur empfehlen!!! Das Beste was einem Amp passieren kann.
    Ralf hat meinen alten AC-50 schnell und preiswert gewartet und ihm das starke Rauschen abgewöhnt - daran sind schon mehrere andere gescheitert (Bemerkung war meist: ist alt, ist Class A ohne Master etc.). Ralf hat sich die Kabelführungen angesehen, ein paar Kabel umgelegt und gut ist. Auch meine Wünsche bezüglich des Klanges hat er mit passenden Röhren schnell und gut hinbekommen.
    Und dazu immer freundlich, erreichbar, termingerecht!

    Wenns geht am besten hinfahren und direkt beschnacken wie es klingen soll!

    Gruß
    bagsnbelts
     
  3. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 07.04.06   #3
    na,an soundfiles würde ich NICHTS festmachen.zumal hier eine garnicht schlechte produktion dahinter steckt.
     
  4. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 07.04.06   #4
    Das stimmt wohl... btw. ganz schön porno dein Avatar :great: (war schon länger net mehr im Board, falls er schon etwas älter ist)
     
  5. desperado

    desperado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 07.04.06   #5
    Tonehunter hat einen ziemlich guten Ruf, persönliche Erfahrungen habe ich jedoch leider nicht.
    Wen ich empfehlen und wen Du einfach mal wegen des TSL 100 Tunings mal anrufen kannst, ist Pete Ahrends aus Köln www.ampete.de
    Bei Pete bin ich mir sehr sicher, dass er Dir aus dem TSL 100 einen echt guten Amp machen kann!
     
  6. leberwurst

    leberwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    188
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 08.04.06   #6

    hi,

    also ich finde den tsl 100 im moment mit den besten auf den markt und dann zu schreiben er könnte ihm einen echt guten amp draus machen tust ja gearde so als wäre es n billigscheiß den man erstmal aufpimpen muss das da töne rauskommen !:screwy:

    mfg phillip
     
  7. desperado

    desperado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 08.04.06   #7
    Hi!
    Ich wollte nicht, dass rüber kommt, dass der TSL 100 "n billigscheiß" ist, sorry. Aber ich finde tatsächlich, dass der TSL 100 echt nicht gut tönt. Besser ist meiner Meinung nach von Marshall allemal der DSL. Gibt natürlich viele, die den TSL bis in den Himmel hochloben, aber erstens habe ich ihn selber gehabt (habe ihn ganz schnell wieder verkauft, weil ich nicht zufrieden war) und zweitens gibt es viele andere Leute, die meine Meinung teilen. Das ist also nicht einfach so daher gesagt, sondern beruht schon auf eigenen Erfahrungen.
    Gruss
    desperado
     
  8. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 08.04.06   #8
    Hi...

    als ich mit Ralf von Tonehunter gesprochen habe, sagte ich ihm, das mir Clean und Crunch des TSL sehr gut gefallen, aber Lead kanal scheiße klingt (ich kann ihm jedenfalls nix abgewinnen. Bin mehr so der Engl typ). Und er sagte, das er das sehr sehr oft hört. Und naja.. hört euch das Soundfile mal an. Ich finde nicht das das nach typischem TSL Leadkanal klingt...
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 08.04.06   #9
    das tun produktionen ala bullet for my valentine auch nicht....
     
  10. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 08.04.06   #10
    Wenn ich recht erinnere spielen die Dual Rectis, Peavey 5150 oder?

    Anderslautende vermutungen bitte mit Quelle begründen *g*
     
  11. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 08.04.06   #11
    ja liegt auch wie edeltoaster oben schon sagte vorallem auch am gescheiten mastering. das merke ich selbst beim homerecording schon, das mastering trägt nochmal ein gutes stück dazu ob ein amp auch wirklich fett klingt. habe mal mit einem studio besitzer, der selbst auch bands recorded und abmischt gesprochen und er meinte, das es nahezu unmöglich ist einen perfekten ton nur durch die abnahme zu bekommen. also weiß man nicht wirklich wieviel da wirklich der tsl dazu beiträgt, oder ob er einfach nur durch das gescheite mastering (gitarren doppeln, eq anpassen etc) so richtig dick kommt.

    aber wenn der kerl so einen guten ruf weg hat, hat er vieleicht auch ein ziemlich ehrliches master auf seine homepage gestellt, schließlich scheinen ja auch schon einige sehr zufrieden zu sein. und gerade bei eher kleineren unternehmen kann man es sich eigentlich nicht erlauben durch schlechte arbeit seinen ruf zu gefährten.

    vielleicht kannst du ihn ja mal fragen ob er bei sich einen von ihm getunten amp und einen normalen rumstehen hat um dann mal einen a/b vergleich zu hören. ich denke wenn du wirklich beabsichtigst einen eher teureren amp wie den tsl zu kaufen und dann auch noch für sicher nciht allzu wenig geld tunen lassen möchtest, solltest du wirklich sicher gehen das es sich lohnt :)


    viele grüße

    kev
     
  12. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 08.04.06   #12
    fragt sich nur wer mehr taugt, tonehunter oder finkhaeuser?
     
  13. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 08.04.06   #13
    Finkhäuser hatte ich nur kurz kontakt, allerdings ist mir Ralf sympathischer und ich habe auch das Gefühl, das Ralf meine Soundvorstellung eher "versteht" als Frank Finkhäuser, der mehr auf die Vintage schiene fährt... nix gegen Frank. Ich denke, das Frank eine Koriphäe ist, aber das was ich von Ralf gehört habe ist auch nicht schlecht.
     
  14. Jimmy klon

    Jimmy klon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 08.04.06   #14
    bullet for my valintine habe ich live nur mit mesas gesehn.. im video zu hand of blood hat der sänger nen tsl, was ja aber nichts zu bedeuten hat ...weil zb die band.. ah wie heisst sie noch.. irgendwas mit engange.. ja killswitch engage haben im video auch den framus dragon ,spielen aber live meines erachtens die cobra!.


    mfg jimmy
     
  15. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 08.04.06   #15
    AAAAAAAAAAAAAAAAAH!!! schonwieder dieses unwort 'bullt for my emotime' aaaaaaah, ich werde verfolgt!
     
  16. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 08.04.06   #16
    einen amp kaufen um den direkt zu modden ist natürlich schon n bisschen riskant. auf der anderen seite kann man da natürlich noch ordentlich eigenen input zugeben und nen gebrauchten TSL bekommt man sicherlich auch für nen vernünftigen preis. fraglich wär für mich, ob nicht earforce für dich ne interessante alternative wäre, da kannst du dir den amp ja praktisch 100% auf den leib schneidern lassen.
     
  17. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 08.04.06   #17
    earforce habe ich auch schon nachgedacht... aber was die da an Soundfiles reinstellen *brrrrr*.... da schüttelt es micht... und naja... 350 km fahren um nen Amp zu testen (einfach wohl gemerkt) puh....
     
  18. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 08.04.06   #18
    Kennst du eigentlich das Sprichwort "Über Geschmack lässt sich nicht streiten!"?
    Außerdem gehts darum nicht in diesem Thread...

    Den Tonehunter kenne ich nicht, aber den Finkhäuser, der hat mir neue Röhren in meinen Dragon gesetzt. Ist ein echt netter Typ, der RICHTIG Ahnung hat und von dem ich denke, dass er auch dich glücklich machen könnte.
     
  19. skepti

    skepti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 08.04.06   #19
    und wenn man mal die preise von finkhäuser mit denen von tonehunter vergleicht, spricht noch etwas mehr für finkhäuser. und man hört tatsächlich nur gutes von ihm.

    gruß
    skepti
     
  20. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 08.04.06   #20
    hast schon recht. auf der anderen seite wirst du ja zum tonehunter wohl auch eher hinfahren wollen, als das alles über postversand zu machen, oder? und der finkhäuser der hier die ganze zeit genannt wird ist ja auch in dortmund.

    grundsätzlich ist die idee mit dem gemoddeten marshall ja nicht schlecht. ich würde dann an deiner stelle aber echt mal schauen, ob man den TSL nicht irgendwo als schnäppchen abgreifen kann.

    ich find den ralf reichen auf jedenfall keine schlechte wahl. schonmal die kolumne von ihm in der gitarre und bass gelesen? der mann hat schon jede menge ahnung!
     
Die Seite wird geladen...

mapping