Tonelabs SE - & - KORG AX3000G / 1500G

von Mr.Endorphine, 15.12.06.

  1. Mr.Endorphine

    Mr.Endorphine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    28.05.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Saarland (Bliestal)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.06   #1
    Hi,
    Wieviel haben die Tonelabs eigentlich mit der AX serie gemeinsam?
    Kann man die Tonelabs als Erweiterte AXies ansehen?

    Würde Optisch jedenfalls passen, zumal auch eine Röhre mit dabei ist, was dem AX3000G deutlich fehlte, (im vergleich zum ZOOM G7!!)

    ..bzw. Kann ich mit dem Tonelabs die Sounds von meinen AX (1500 & 3000er) nachbauen?

    Zumindest die Effektsektion?
    (Zerrer sind sowieso ... no comment;)

    ----------
    PS: mein AX3000G is kaputt und ich überlege nun vielleicht ein Tonelab SE oder umzusteigen auf ein "LINE 6 POD XT Live" oder "Zoom G-9.2tt"
    Bin noch zerrissen, und werds sie mal am abesten antesten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping