ToneWorks AX3000G WAH Einstellung

von elsugo, 14.10.05.

  1. elsugo

    elsugo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    16.12.12
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Schweizz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    528
    Erstellt: 14.10.05   #1
    Hi

    Kann mir mal ein/e User/in eine gescheite Wah Einstellung fürs AX3000 durchgeben.
    Habs gestern erstmals bei der Bandprobe getestet, war auch voll und ganz zufrieden, nur mit dem Wah hatte ich so meine liebe Mühe. Hatte vorher ein Ibanez WH10 und war voll zufrieden nur mit dem Ax3000 wills im Moment nicht so klappen. Spiele eine Strat ins Ax3000g und dann in einen Fender The Twin. Sound mässig sollte es ein warmes für clean oder ganz leicht angezerrtes wah sein.

    Greeetz
     
  2. Lucasius

    Lucasius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 14.10.05   #2
    hi..

    klär mich bitte mal auf..

    welche probleme genau hast du denn mit dem wah wah?
    es ist nämlich tasächlich eine originalgetreue soundkopie des legendären VOX Wah....und das ist seit über 25 jahren erfolgreich in betrieb,..


    was gefällt dir nicht?
    was soll anders sein?


    gruss
    lucasius
     
  3. elsugo

    elsugo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    16.12.12
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Schweizz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    528
    Erstellt: 14.10.05   #3
    Ja mit den Einstellung wie z.B. open und close etc sind mir nicht so vertraut...all die Einstellungen sind mir nicht so vertraut die auf diesem Wah möglich sind...:confused:
    Das Ibanez wah hatte einen schönen druckvollen sound und die vox simulation ist irgendwie zu hell...naja schwierig zu beschreiben ehrlich gesagt, darum die Frage ob schon wer ein geiles Wah preset hat.

    Greetz
     
  4. Lucasius

    Lucasius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 14.10.05   #4
    ja aber genau diese "helligkeit" wie du sagst kanst du ja mit den reglern einstellen...

    open heisst einfach, wie weit das wah wah aufmacht also wie "hell" oder schrill es klingen soll...laut deiner aussage solltest du hier also runterregeln, dann ist es nicht mehr so open

    close solltest du eventuell auch ein wenig hochreglen, dass heisst, das wah kommt dann mehr von unten raus...

    dann kannst du noch genau festlegen wie weit der wawh wah pedalweg gehen soll...das ist mit die wichtigste einstellung.....spiel mal ein wenig damit rum..
    ausserdemempefehle ich dir noch, an der klangregelung der gitarre den ton etwas dumpfer zu machen, damit man deinen anschlag nicht mehr so hell hört...

    ich denke du kannst noch einen leichten crunchy verzerrer dazu machen und das teil rockt!


    es ist eines der besten wah wah die ich je gehört hab..und ich hatte schon das dunlop cry baby....auch geil..aber nicht regelbar..

    sag bescheid..:great:
     
  5. elsugo

    elsugo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    16.12.12
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Schweizz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    528
    Erstellt: 14.10.05   #5
    easy, danke für die Tipps, werde mal "rumspielen" :rock:, werde sicherlich meinen
    Wah sound finden....
     
Die Seite wird geladen...

mapping