Tool - Schism -->Welcher Effekt?!

von DeadSouls, 23.12.04.

  1. DeadSouls

    DeadSouls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.03
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #1
    Hallo,
    bin langsam shcon am verzweifeln.
    Welchen Effekt benutzt der werte Herr Jones bei Shism(dem ruhigen Part, also Strophen etc) ?!
    Manche sagen "och da benutzt er garkeinen" ich glaub aber irgendwas Effektmäßiges rauszuhören, nur was...?
    Kann natürlich auch sein dad ich ein scheiß Gehör hab und mir irgendwelche Effekte einbilde :screwy:
     
  2. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 23.12.04   #2
    Ne, das ist keiner...
     
  3. totesMaedchen

    totesMaedchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    9.06.05
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #3
    hm, *lied anhör und wieder..*
    ähm, wo hörst du da effekte raus? :rolleyes:


    aber des leid ist geillllllllllllllllllll
     
  4. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 23.12.04   #4
    Tool halt :twisted:
     
  5. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 02.01.05   #5
    Also im ruihgen Mittelteil benutzt er hundert pro einen Stepeffekt bzw. ein Appregiator, wie der Xotic Robotalk oder der ZVEX Ooh Wah es sind.

    Die verzerrte Gitarre, die dieses Leadline spielt hat einen schnellen Schweller drin, oder er benutzt einfach das Volumepoti sehr fix und slidet die Noten auf jeden Fall rein.
     
  6. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 03.01.05   #6
    Soweit ich weiß benutzt er immer einen Flanger vor der Verzerrung. Und zwar war das der Ibanez FL9 oder der FL301. Der ist aber dezent eingestellt, nicht so wooossshhh sondern so, daß man ihn clean kaum wahrnimmt. Hab das mal mit einem SF10 nachprobiert. Dadurch bekommt man einen griffigeren Sound. Zuweilen setzt er ihn auch etwas offensichtlicher ein, bei diesen Tool-typischen Gitarren die so im Hintergrund rumschwirren.
     
  7. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 03.01.05   #7
    Ok, wenn es keiner glaubt:
    http://archive.guitarplayer.com/archive/artists/tool.shtml

    "What pedals are you using?

    I like to keep it really simple. I use an Ibanez digital delay and flanger, a Boss EQ pedal, and a Dunlop 535Q wah. I don't use the wah in an obvious, '70s porno-movie way. I use it for transitions and flavors -- it's good for subtle changes in tone -- and it's a big part of my sound. There's wah on nearly every song on the new record.

    Do you use the same setup live as in the studio?

    Making a Tool record is not like making Sgt. Pepper's. I'm comfortable with having the same sound live and in the studio. In fact, I'm not comfortable playing something that couldn't be easily reproduced onstage -- even if it sounds great. I get the best takes when I'm just using my usual gear, because I'm more at ease."

    Ich weiss zwar, dass man diesen TOOL - Jungs nicht immer alles glauben darf, aber in diesem Fall spricht der Herr Jones glaube ich die Wahrheit.
    Folglich tippe ich mal auf Wah...
     
Die Seite wird geladen...

mapping