top/combo mit rack oder komplett?!

von tofu.gog, 06.04.08.

  1. tofu.gog

    tofu.gog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Büchenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.08   #1
    die Frage geht mir schon seit längerem durch den Kopf.
    Ich bräuchte nämlich demnächst endlich was Bandtaugliches, und naja ich kauf lieber einmal was gscheites anstatt das ich nur wieder öfters was kauf.

    Und da ich nicht gerade mehere Effekte vor meinen Füßen haben will, sondern einfach schön per Knopfdruck den passenden Sound haben will, dachte ich an preamp + endstufe + FX + Fußboard.
    Doch ob sich dann überhaupt ein komplettes Rack lohnt, und nich ein top und zb. ein G-Major dazu nich die bessere Lösung wäre durchdenke ich nun die ganze Zeit schon.

    Preislich würde ja ein Rack auch nicht scheitern da schon bereit bin einiges auszugeben.

    Könnt ihr mir vielleicht Tips geben was eine Möglichkeit wäre?
    Danke schoma :D
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 07.04.08   #2
    Gitarre und Amp bilden deinen Grundsound, egal in welcher Kombination.

    Wenn du einen Amp hast (egal ob Top oder Combo) der dir deinen Sound bietet... dann ist die Frage im Grunde einfach, das waere ein Fall fuer Amp plus FX-Rack.

    Findest du keinen Amp, oder fehlt dir ein Quentschen.... brauchst du evt. viele Sounds Grundsounds, dann waere wohl ein Racksystem eine Ueberlegung Wert. Fehlen deinem Amp bei den Grundsounds nicht allzuviele, kannst du das noch mit einem zusaetzlichen Preamp hinbiegen.
     
  3. tofu.gog

    tofu.gog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Büchenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.08   #3
    Danke :D

    ne idee welche amp ne mischung aus Orange und Mesa Rectiefier ist?
    bzw welche Preamps da tauglich sind?
     
  4. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 07.04.08   #4
    was evtl. eine alternative wäre ist das rocktron voodu valve (mit echter ECC83 röhre).
    damit kannst du theoretisch jeden sound erzeugen den du willst. also von clean bis highgain geht da alles. zudem sind im VV gleich noch effekte mit eingebaut und die haben die qualtiät wie von intellifex. speakersimulation ist auch onboard, falls du aufnehmen willst oder direkt in die PA spielen willst - und die klingt sogar verdammt gut!
    zu dem teil noch eine schöne röhrenendstufe und eine ordentliche box und du hast was, mit dem du jede menge spass haben kannst und sounds von Vox AC30 bis Recto like erzeugen kannst.
    klar, einen echten recto bringt das teil nicht, aber man kommt dem charakter schon sehr nahe.
    (ich habe neulich mal den A/B verlgeich gemacht)
     
Die Seite wird geladen...

mapping