top-dj der technoszene!

von Mr.Splinter, 31.01.05.

  1. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 31.01.05   #1
    hallo

    der top-dj der technoszene ist für mich gayle san!
    mit treibenen beats und extrem gut gemixten übergängen ist sie für mich ein idol, obwohl ich eher zur drum and bass kategorie neige.
    cheers!
     
  2. silverbeat

    silverbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 03.02.05   #2
    ich glaub, ich hab das hier im forum schon zwei, drei mal erwähnt: mein favorit des technos ist jeff mills. mich überzeugen immer wieder seine übergänge, die eigentlich net taktgleich sind, die er aber korrigiert sobald sie ein bisschen falsch laufen, und es klingt immer noch geil, auch wenn man jede korrektur raushört.
     
  3. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 04.02.05   #3
    es gibt schon ein paar die echte knaller sind und es sind meistens die, die auch musikalisch entscheidenden einfluß in die techno-musik genommen haben. egal ob nun jeff mills, anthony childs (aka surgeon), adam beyer, james ruskin, cari lekebusch, thomas krome, oliver ho, caude young, richie hawtin, space djz , etc. pp. - wichtig finde ich, daß man so einen DJ bereits an dem was er spielt erkennen kann und daß dieser DJ in der lage ist ein publikum zu lesen. übergänge ist reines technisches handwerkszeug. wer nur gute übergänge hinbekommt, aber ein langweiliges set spielt, ist für das publikum uninteressant.
     
Die Seite wird geladen...

mapping