Top eigentlich schon klar, nur welche box?

von Plassi, 22.06.06.

  1. Plassi

    Plassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    136
    Erstellt: 22.06.06   #1
    Hallo allerseits :)

    ich peile allmählich n top + box an und bei dem top bin ich mir schon ziemlich sicher, dass es n profet 5.1 werden soll, da ich den typischen warwick klang einfach liebe. antesten werde ich allerdings nochmals alles. der profet 3.2 soll ja angeblich nicht so toll sein, aber auch das werd ich dann nochmals in ruhe klären.

    nun zur boxfrage:
    ich weiss nicht, welche halt geeignet wäre, ne 1x15er oder ne 4x10er box...
    welche macht denn mehr druck? oder welche würdet ihr mir generell empfehlen?
    ich spiele in meiner band rock und metal sachen und brauche den amp sowohl für live gigs, als auch für's proben.

    angepeilt hatte ich schonmal folgende boxen, aber ich bin auch bereit, mir andere vorschläge anzuhören. sollte sich in etwa in diesem preisbereich bewegen wie die nachfolgenden boxen, aber ihr könnt auch gerne teurere boxen empfehlen...


    harte vx 410
    http://www.musicstorekoeln.de/de/Bass/7_15_BBOX_68_BAS0000493-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    harte vx 115
    http://www.musicstorekoeln.de/de/Bass/7_15_BBOX_68_BAS0000492-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    nun bin ich mal über meinungen gespannt. was haltet ihr von dieser kombination, oder vll doch lieber was ganz anderes?
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 22.06.06   #2
    ich würde die hartke XL 4x10er voschlag wenns nicht SEHR laut sein muss
     
  3. the unholy scare

    the unholy scare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #3
    Ich würde die 4*10er nehmen. Gefällt mir vom Klang her besser wenn du sie alleine spielst. Ich nehm mal an du willst nicht beide haben, oder?
     
  4. Plassi

    Plassi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    136
    Erstellt: 22.06.06   #4
    eigentlich nur eine, je nachdem welche sich besser eignen würde...

    wegen der lautstärke nochmals: sollte halt für die proben und für gigs reichen und trotzdem noch n schönen klang haben
     
  5. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 22.06.06   #5
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 22.06.06   #6
    von der würde ich abraten, die standalone ist leider etwas schwach, die scheint eher auf stackbetrieb ausgelegt zu sein, aber der klang ist nicht schlecht find ich
     
  7. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 23.06.06   #7
  8. flobba

    flobba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #8
    hab grad bei bay ne 6x10er von warwick gesehen die preislich im rahmen der gezeigten boxen ist... ist zwar ein ganz schöner schrank aber der vorbesitzer hat wohl auch den 5.1 drauf stehen gehabt...
     
  9. bionictom

    bionictom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    303
    Erstellt: 23.06.06   #9
    Warwick Boxen kenn ich nicht, aber HartkeBoxen würden mir nie ins Haus kommen. Deren Wirkungsgrad wär mir viel zu schlecht. Da kommt ja fast nix raus von dem was man reinsteckt.

    Lieber ne FMC (oder Basstown, oder HOS).
     
  10. Plassi

    Plassi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    136
    Erstellt: 23.06.06   #10
    okay, danke für die vielen vorschläge :great:


    werd mir wohl mal die genannten boxen zur brust nehmen ;)


    weietre vorschläge sind trotzdem noch gern gesehen
     
  11. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 23.06.06   #11
    Kann ich nicht bestätigen. Ein Bekannter hat die Box und sie reicht sowohl im Proberaum als auch bei Auftritten locker aus, selbst bei drop C. Und der Klang ist wie du schon gesagt hast wirklich ordentlich.
     
  12. Plassi

    Plassi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    136
    Erstellt: 23.06.06   #12
    aber die warwick box hat ja dummerweise kein hontonhorn, oder? und das wäre mir eigentlich schon wichtig
     
  13. Mr. Fridge

    Mr. Fridge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    3.09.14
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #13
    Die von elkulk genannte Peavey TVX kann ich auch empfehlen, wirklich eine sehr gute Box mit ordentlich Druck und klarer Klangwiedergabe. Ich habe mich jedoch unter anderem wegen des doch recht hohen Gewichts für die Ashdown MAG 410 entschieden.
    Klingt "rockiger" als die Peavey, neigt deswegen aber auch zu leichtem Matschen. Druckmäßig kann sie meiner Meinung nach aber durchaus mithalten, die Verarbeitung ist bei der Peavey allerdins um einiges hochwertiger. Ist halt Geschmacksache, einfach mal antesten würd ich sagen.
     
  14. Plassi

    Plassi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    136
    Erstellt: 24.06.06   #14
    okay, danke an euch alle. da hab ich ja schonmal nen vollen tag, wenn ich des alles antesten gehe, hehe:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping