Top und Boxenberatung

von Tschänis, 07.03.07.

  1. Tschänis

    Tschänis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    30.05.07
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schwiiz ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.07   #1
    Hi guys =)

    Also ich möcht mir in nächster Zeit en Top plus Boxen kaufen.
    In näheren Augenschein hab ich schon das Hartke Top HA 3500 und die 410BXL Boxen genommen. Im Forum wird ja auch viel Positives über Hartke gesagt....
    Selber angespielt hab ich die Kombo allerdings noch nicht.
    Im Prinzip bin ich auf der Suche nach nem Top und Boxen, die ich vor allem zum Slappen brauchen kann. Musikrichtung geht von Jazz, Funk bis Rock. Metal oder Ähnliches bleibt aussen vor :rolleyes:

    Mein Budget liegt so etwa bei 900 bis 1000 Euronen.

    Jetzt meine Frage. Ist das Hartke Zeug denn für meinen Anwendungsbereich geeignet, oder liege ich hier total verkehrt?

    Naja, würd mich auf jeden Fall über en paar Antworten oder Anregungen freuen, auch wenn das Thema schon hundertmal durchgekaut wurde :screwy: ;)

    Mfg, Tschänis
     
  2. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 07.03.07   #2
    So pauschal kann man es nicht sagen, wenn dir der Sound gefällt dann ist es bestimmt nicht verkehrt. Hartke Tops sind sehr variabel, aber wie gesagt dir muss der Sound auch zusagen.

    Boxen mäßig würde ich auch mal verschieden anspielen, mir gefallen die Boxen ziemlich gut aber es gibt für das Geld auch wesentlich "bässere".

    Aber das wichtisgte ist wohl Testen.
     
  3. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 07.03.07   #3
    naja dein bass hat ja da auch noch nen entscheidenden anteil.
    wenn du in absehbarer zeit n bissl mehr zusammen haben könntest würd ich dir n anderes top empfehlen. grade wenn es nicht so schieben muss find ich gallien krüger sehr sauber-nicht zu letzt wegen dem biamping system. was natülich auch ne gk box voraussetzt. aber dann nicht die blackline weil die nicht viel mit den guten gk boxen zutun haben. ums anspielen kommste ja eh nicht drumherrum...
     
  4. Tschänis

    Tschänis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    30.05.07
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schwiiz ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.07   #4
    Ums anspielen will ich auch gar nicht drumherrum kommen :D

    Aber ich wollte zuerst en bisschen selektieren bevor ich wild drauf los probiere und dann vielleicht entäuscht bin, weil ich nicht das richtige finde...
    En Freund von mir hat im Übungsraum GK Top und Box und ist hellauf begestert... werd ich nächstens mal anspielen gehen :p

    GK ist allerdings auch schon ne ganze Ecke teurer als Hartke.. und ich als armer Schüler muss mir meine Kohle durch Ferienjobs verdienen :(

    Kommt Zeit, kommt Rat

    Mfg
     
  5. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 07.03.07   #5
    GK ist auch wirklich spitze aber wie gesagt ist sowas ja immer Geschmackssache, ich finde das Hartke der bessere Allrounder ist.
    Soo teuer ist GK auch nicht, klar man zahlt schon etwas mehr als für Hartke aber dafür das es Made in USA sein soll sind das noch vernünftige Preise Beispiel:
    Gallien Krueger 400 RB-IV Top 240 Watt 4 Ohm @ Music Store
    Gallien Krueger 410 SBX Cabinet 4x10" Speaker + Horn, 400 Watt, 8 Ohm @ Music Store
    mit den beiden liegst du bei knapp über 1000€

    Hast du schonmal über eine Preamp+Endstufen Komination nachgedacht?
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 08.03.07   #6
    für deine Anforderungen halte ich die o.g. kombi für optimal! wirklich dreckig kann das zwar nicht, aber naja... irgendwo muss man immer abstriche machen...

    sollte dir das zeug gefallen steht dem sicher nix im weg ECHTE schwächen hat das equipment nicht! n zerrsound bspw. ist wunderbar mit vorschaltgeräten zu erzielen


    sorry falls das falsch rüber kam! ich meine damit NICHT! die GK sachen

    SONDERN: das Hartke Material
     
  7. Tschänis

    Tschänis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    30.05.07
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schwiiz ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.07   #7
    Jo, ich glaub die 410er GK Boxen wären schon en schönes Teil :), bloss frag ich mich ob die mit der 400er Top nicht en bisschen gelangweilt wären. Schliesslich kann das Top über 8 Ohm ja "nur" 180 Watt abfeuern, wobei die Boxen doch erst ab 400 Watt gesättigt sind :confused:
    Oder kommt da sowieso genug Druck zustande?
    Alternative wär ja das 700er RB II Top noch verhanden. Ist zwar wieden en bisschen teurer, aber naja... man will sich ja mal was gönnen :D

    Mann mann mann, ich wünscht ich hätt nen Geldscheisser :great:

    Mfg
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 08.03.07   #8
    falls das falsch rüber kam:


    ich meine das Hartke Material
     
  9. sanderbasser

    sanderbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    226
    Ort:
    sand am main(ehmalig)
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    210
    Erstellt: 08.03.07   #9
    also zu Hartke kann man nur gutes sagen, des spielt einer hier in der Umgebung in einer ziemlich Guten funk band, spielt dazu allerings noch eine swr goliath box. Also mein Sound finde ich zur Zeit auch super, auch wenn die meisten sagen das mein Top jetzt weniger gut zum Slappen geeignet ist, aber ich dementiere hiermit diese Meinung, da man mit der H&K Bassbase 400 einen sehr schönen slapsound hinbekommt, und liegt auch in deinem Preisrahmen gebarucht so zw. 350-400 Euronen, aber der Sound is geschmacksache, also mal antesten.
    Oh man schreib ich lange sätze.
     
  10. Tschänis

    Tschänis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    30.05.07
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schwiiz ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.07   #10
    Achso, da hab ich dich (Ede) wohl missverstanden ;)
    Naja, spielt aber eigentlich auch keine Rolle, werd die Sachen sowieso zu erst anspielen und mir en eigenes Bild davon machen.
    Wollte halt nur sicher gehen, dass ich nicht total in die falsche Richtung schiesse.

    Und wenn jemand noch nen Geheimtipp hat, immer her damit :D

    Mfg
     
  11. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 08.03.07   #11
    Die oben genannten Kombis (GK oder Hartke) finde ich beide gut, was du dir noch überlegen solltest ist ob du vielleicht etwas nehmen willst das ein bisschen mehr auf Portabilität ausgelegt ist:

    Leichtbau-Topteile gibts gute von Markbass, z.B. dieses:
    Markbass Little Mark 2

    Boxen mit Neodymlautsprechern:
    H&K QS-115
    Warwick W 144 ND übersteigt dein Budget ein bisschen...
    oder, und das ist mein persönlicher Tipp:
    Eden NSP 410

    Hab sowohl Eden als auch Markbass auf der Musikmesse angespielt und beides klingt geil. Der Vorteil einer solchen Kombi ist dass du nur etwa 25kg Gesamtgewicht hast, normale Stacks wie die bisher genannten wiegen knapp das Doppelte.
     
  12. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 08.03.07   #12
    Deine Vorschläge in allen Ehren, aber was soll der Threadsteller mit Equipement, dass zwar leicht zu tragen ist, aber nichts mehr mit seinem gewünschten Sound zu tun hat?

    Gruß
     
  13. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 08.03.07   #13
    Hat es das nicht? "Jazz, Funk und Rock" hieß es doch oder? Das Set mit Markbass+Eden ist definitiv besser für solche Musik geeignet als das Hartke Set und wesentlich vielseitiger.
     
  14. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 08.03.07   #14
    Sowas ist wie immer Geschmackssache!
    Die Nemesis Sachen sind wirklich gut, was mich aber bei den Teilen richtig stört ist ein ziemlich lauter Einschaltknacks, naja aber das sind ja eher Sachen die man vernachlässigen kann.
     
  15. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 08.03.07   #15
    sagen wir es mal so - mir ist bisher nicht bekannt, dass MarkBass und EDEN Nemesis Jazz und Funk-Monster bekannt sind - zumal meine eigene Erfahrung das auch sagt. Mit denen verbinde ich eher andere Soundeigenschaften.

    Aber gut, lampeg hats ja eigentlich schon gesagt: Geschmackssache, denn es ist erlaubt, was gefällt.

    Gruß
     
  16. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 08.03.07   #16
    Ja, das hab ich schonmal bei einer nemesis combo erlebt, die hatte erstens einen Einschlatknacks und zweitens hat der Gain-Poti gekratzt. Aber wahrscheinlich lag das daran dass die auf der Musikmesse ja praktisch unter Dauerbenutzung stand.
    Aber die Boxen fand ich für meinen Geschmack echt gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping