Topteil anspielen

von HansHans, 01.04.07.

  1. HansHans

    HansHans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.07   #1
    Habe nächste Woche Samstag einen Termin zum anspielen eines Marshall JC800-2204. Der soll um die 400 € kosten. Die Röhren sind neu und der wurde "gewartet". Kann mir jemand sagen ob der Preis ok is ? Und auf was ich beim anspielen achten muss, hab sowas noch nie gemacht ? Soll ich einfach nen paar Lieder schrammeln oder was ? Tonleitern ? :confused:

    Gruß
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 01.04.07   #2
    der preis ist absolut OK! wüde sogar sagen ziemlich günstig, selbst wenn er nachweislich nicht regelmäßig gewartet wurde (hierzu würde ich auf blöd einfach mal fragen, ob der verkäufer rechnungen dafür hat, wegen garantie usw...)

    ansonsten spielste mit dem teil genau das was du später auch damit spielen willst. mal überspitzt gesagt, wenn du deathcore spielst wäre es ja schön blöd wenn du zum testen "hänschen-klein" drüber trällerst, oder?
    ist auch immer gut den amp zuerst leise und dann in ner vernünftigen (was halt möglich ist, kommt auch drauf an wo du bist, ob mietwohnung oder proberaum) lautstärke zu spielen. so siehste nämlich ob der sich bei bandlautstärke immer noch so gut anhört. das risiko ist bei marshall-amps allerdings recht gering. die hören sich im regelfall noch besser an, je lauter man die aufreisst.

    viel spass schon mal mit teil, ich hoffe es trifft deinen geschmack
    und wenn nicht (für den preis wirste den allemal wieder los ;) )
     
  3. Little Beast

    Little Beast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Marburg (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 01.04.07   #3
    Nu ja .. ob dir ein Topteil gefällt, entscheiden letztendlich deine Ohren. Deshalb würde ich das Zeug spielen, was du kannst, damit du dich voll und ganz auf den Sound konzentrieren kannst. Sachen, von denen du weißt, wie sie (in deinen Ohren) zu klingen haben. Dann drehste halt ein bisschen an den Knöppsche rum, guckst, was du aus dem Amp so rausholen kannst. Zum Preis kann ich leider nix sagen, bin da selbst nicht am bewandertsten. Musst natürlich immer in Betracht ziehen, wie alt das Teil schon ist und ob es fachmännisch oder laienhaft gewartet wurde, weil du wahrscheinlich keinen Garantieanspruch mehr haben wirst.
     
  4. HansHans

    HansHans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.07   #4
    Der Verkäufer ist ein Örtlicher Musikladen, deswegen denk ich schon das der ordenlich gewartet wurde.
    Zum anspielen, danke für eure Antworten, Also nehm ich mir ein paar lieder oder melodien die ich kann und konzentriere mich ganz auf den klang, und wenn der mir zusagt kann ich ohne weiteres kaufen ? Oder muss ich auf Rauschen, Knacken oder änliches auch achten ?
     
  5. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 01.04.07   #5
    400 € für nen jcm800?? :eek: würd ich auf der stelle nehmen. (wenn er den technisch in ordnung ist)
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 01.04.07   #6
    was ich noch vergessen habe...
    entscheidend ist auch immer die box über die du den amp später spielen willst. wenns möglich ist spiel das top mit deiner eigenen box (da sagen die im laden auch nichts, die sind das durchaus gewöhnt) oder mit einer gleichartigen (also wenn du ne MG-Box hast mit einer, oder ne 1960 standard, behringer, kommt auch drauf an, was grad da ist)
    sonst kanns auch mal überraschungen daheim oder im bandraum geben. denn jede box klingt an jedem topteil unterschiedlich

    ansonsten...
    wenn der verkäufer ein musikgeschäft ist, haste egal ob neu oder gebraucht garantie auf das teil. wie gesagt, für den preis kannste den amp vorbehaltlos nehmen. ist n schnäppchen... bei ebay kosten nicht gewartete mit alten röhren deutlich mehr
     
  7. HansHans

    HansHans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.07   #7
    Also die Box ist auch ne Marshall 2x12 Was für ein Modell weiß ich leider nicht
     
  8. HansHans

    HansHans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.07   #8
    Was mir noch einfällt: Hab mich mal umgehört, also ich bin großer RHCP Fan und möcht eigentlich auch viel in die Richtung spielen. Dazu wär das Teil doch ganz gut geeignet oder habt ihr andere Tipps ?
     
  9. HansHans

    HansHans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.07   #9
    tschuldigung das ich hetze aber keiner was ?
     
  10. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 02.04.07   #10
    komm, jetz kauf das Ding (oder wenigstens PN an mich, wo dieser Händler ist *g*)

    und ja, rhcp und Marsh geht schon zusammen. Der gute Herr F. spielt zwar die älteren Kaliber, aber auch Marsh.
     
  11. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 02.04.07   #11
    Wenn's wirklich ein unverbastelter 2204 mit frischen Röhren und ohne Mängel ist, dann kauf den einfach. Nix nachdenken, kaufen!

    Bei dem Preis kannst Du hinterher immer noch überlegen, ob er dir gefällt.
     
  12. Cobain86

    Cobain86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    28.08.16
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    199
    Erstellt: 02.04.07   #12
    jcm 800 is gut
    aber teste mal zum spaß auch ein paar andere amps, wie z.b. den HK trilogy
    ich war früher auch immer voll auf den jcm 800 bzw 1959SLP aus!
    tja dann hab ich durch zufall den HK trilogy getestet und alle marshalls getrost in die ecke gestellt.

    tj so kann man sich im Ton täuschen!!
    Aber wie gesagt, es ist geschmackssache!
     
  13. HansHans

    HansHans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #13
    nie im leben, sonst kauft mir einer das wirklich vor der nase weg und das wäre mehr als ärgerlich ..... :eek:
    Hab auch noch die möglichkeit parallel nen Hartke Piggy Back anzuspielen, das preislich wesentlich attraktraktiver ist aber wahrscheinlich werdet ihr mir davon abraten.
     
  14. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 03.04.07   #14
    Richtig ;) Das ist aber auch kein Vergleich zur Marshall-Alternative.
     
  15. HansHans

    HansHans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #15
    ok :) werd mal samstag abwarten und denn mal erzählen zu was ich mich entschieden habe. Hab mich aber irgendwie in das Marshall Teil verliebt ;)
     
  16. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 03.04.07   #16
    Allein für diesen Satz sollte man dich schlagen... :D

    Von mir auch eine ganz klare Kaufempfehlung. Wenn denn bis auf die Röhren natürlich alles noch original ist, hast du auch ne gute Geldanlage, denn die 2204er steigen tendenziell im Marktwert. Musst nur mal eBay beobachten. Vor Monaten gingen da gute JCM 800 noch für 400-450 € weg, jetzt ist man schon bei gut 600 € bei einem gepflegten Modell...
    Bei einem frühen Baujahr mit Originalteilen sinds dann auch gerne mal ~ 800 €.
     
  17. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 04.04.07   #17
    da brauchts keine Originalteile oder dollen Zustand.
    Letztes Jahr hab ich einen mit durchgeschranzten Röhren, fehlender Rückwand und eher siffigem Äußeren für glatte 920 Ocken an nen Italo ver-ebayt... gut, daß es Bj. 81 war hab ich natürlich groß angepriesen aber trotzdem ist und bleibt ein jcm, bzw. dessen Ton (imho) nicht mehr wert als maximal 400 EUR.
     
Die Seite wird geladen...

mapping