Topteil bis 300€

von Bloodshed, 04.06.06.

  1. Bloodshed

    Bloodshed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #1
    hi, spiele derzeit im proberaum mit einem crate gt65 + variac halfstack. leider bringt der crate mir nicht die erwünschte lautstärke, sobald ich ihn über die hälfte aufdrehe, neigt er zum übersteuern. daher wollte ich mir evtl. ein topteil zulegen, sollte wie gesagt nicht mehr als 300eu kosten.spiele hauptsächlich metal, sollte fürn proberaum und kleine bis mittlere gigs geignet sein. dachte da evtl. an nen line 6 spider II
    bitte um beratung ;)
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 04.06.06   #2
    Wenn Du die Suchfunktion benutzt, wirst Du sehen dass Du in der Preisklasse nur Schrott bekommst.
    Notlösung: Crate Powerblock + Modeller (Line6 POD,...).
    Wie gesagt, Suchfunktion.
     
  3. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 04.06.06   #3
    gebraucht schon.

    z.B. einen Marshall Valvestate (VS-100 H oder einen aus der alten serie, 8100 glaub ich)

    die gehen für so +-250€ weg und klingen imho ganz passabel

    die dinger gehn recht oft bei ebay übern tisch
     
  4. Bloodshed

    Bloodshed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #4
    naja das prob ist, dass man die dinger halt nicht anzocken kann. man kauft dann quasi die katze im sack.
     
  5. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 04.06.06   #5
    der VS 100 isdt astrein....damit macht man nichts falsch! :)
     
  6. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 04.06.06   #6
    Klar ist es nicht ganz optimal, das man die Sachen beim gebrauchtkauf nicht ausgiebig antesten kann, aber in der Preisklasse, die du vorgegeben hast gibt es neu nicht wirklich was Tolles. Jedenfalls nichts, was einen wirklichen Unterschied zu deinem jetzigen Equipement macht.
    Bei e-Bay gibt es aber oft Marshall valvestates, H&K Attax, evtl Peavey Supreme XL, oder vergleichbar gute Amps zu dem Preis, ich denke da wirst du eher mit zufrieeden sein als mit einem günstigen, neuem Amp.
     
  7. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 04.06.06   #7
    hab ich da richtig gelesen, dass du einen combo UND ein Halfstack gleichzeitig spielst? der combo hat 65 watt oder? (schließe ich mal aus dem modellnamen:D ). wieviel watt das topteil? kommt mir etwas komisch vor...
    oder hast du die beiden miteindander verbunden... so etwa wie die vorstufe des combos in das topteil. vielleicht zerrt es, weil du irgendwas falsch eingestellt bzw. falsch verkabelt hast?
     
  8. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 04.06.06   #8
    Aber immer noch besser, als das man weiß das man scheiß Equipment kauft.
     
  9. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 04.06.06   #9

    Meiner meinung nach völlig beschränkte und sinnlose antwort.
    Kennst du einen Kustom Quad100 DFX (3 kanäle, bosst, effekte etc. 230 euro bei musik schmidt) oder einen Line6 Spider HD75 (Modeller Top, 4 Amp Modelle)
    Meiner meinung nach taugt der Kustom quad sehr wohl was. Hab leider bis jetzt nur den 212 combo spielen können.
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 04.06.06   #10
    Sagst Du
     
  11. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 04.06.06   #11

    Für dieses geld gibt es sehr wohl gute verstärker, nur weil du so ein sound purist der nur das teuerste spielt bist heisst das nicht das andere auch das geld dazu haben und sich eben nach günstigen Transistoren umsehen, und ob dus glaubst oder nicht: Transen sind GEIL. Vergleiche einmal einen Randall X2 gegen einen Recti und sag mir was geiler klingt. für meinen geschmack eindeutig der X2.
    Ausserdem würde ich eher zu neuer Wahre als zu Ebay gebrauchtware greifen.
    MFG
    Simon
     

    Anhänge:

  12. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 04.06.06   #12
    Lieber die Katze im Sack als eindeutig scheiße holen. ;)
    Für 300 Euro gibt es gerade auf dem Gebrauchtmarkt einiges was ordentlich ist.
    Man muss dann nur eine Prise Glück aber und vor allem auch viel Geduld haben.
    (Außerdem sollte man wissen was man sucht... z.B. mal "Rath" ohne die " " eingeben)

    Ansonsten hilft nur sparen. Vor allem dann wenn man sich z.B. in "den" oder einen bestimmten Verstärker verguggt hat.
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 04.06.06   #13
    Ach komm, bitte!

    Ich bin durchaus auch für Modellingtechnik zu begeistern. Aber nicht in dieser Preisklasse.

    Außerdem: Warum spielt der Typ in Deinem Avatar keine Transe?
     
  14. ZiONNOiZ

    ZiONNOiZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 05.06.06   #14
    du scheinst schon viele amps getestet zu haben aber fragst in 10000000posts welcher amp für dich geeignet ist?? sehr komisch...genau du müsstest langsamm wissen was dir gefällt oder?:screwy:
     
  15. Bloodshed

    Bloodshed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.06   #15
    also der kustom macht auf mich n recht guten eindruck. sobald der wieder verfügbar ist, werd ich den mal anzocken. kumpel hat mir aber vom spider II hd head abgeraten, soll zu leise sein.
     
  16. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 05.06.06   #16
    Ne der Kustom ist tatsächlich für den kleinen Geldbeutel eine Alternative. Kenne zwar jetzt nur die Combos aber die waren für das Geld echt geil. ALso kannst du nichts falsch machen (in dem SInne das du kein Müll kaufst, ob es dir gefällt ist ne andere Frage :) ). Würde mir aber trotzdem was gebrauchtes holen. Denn so bekommt man halt das beste fürs knappe Geld.
     
  17. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 05.06.06   #17
    Um die Wogen nun etwas zu glätten und vll. einen Kompromiss zu finden.
    Meiner Meinung nach kommt es weniger auf die Bauweise sondern vielmehr auf die Qualität des Verstärkers an.
    Diese kann man aber auch nicht immer am Preis festmachen, wie ich z.B. erst vor wenigen Wochen gesehen habe,
    wie sehr vor allem eher unbekannte Firmen in diesem Segment zu kämpfen haben und nun Verstärker,
    die in Deutschland per Hand gebaut, qualitativ absolut hochwertig und ordentlich ausgetüftelt sind,
    nahezu für "ein Appel und 'nen Ei" verkauft werden. Der Regelfall sieht aber anders aus.
    Gerade wenn man bei Thomann, MS oder sonstwo "neu" bestellen möchte.

    Da heißt es einfach: Qualität hat ihren Preis. Wenn man einen 450 Euro Verstärker kauft, kann man keinen 1500 Euro Verstärker erwarten.
    Ich denke es ist wichtig sich bei der eigenen Soundfindung, nach einer gewissen Zeit eben nur auf sein eigenes Verständnis bzw. Gehör zu verlassen.

    Beim lieben Hoss wissen wir, dass er seine Liebe wohl ausschließlich mit Röhrenamps gefunden hat.
    Aber man sollte es nicht pauschalisieren. Ich selbst kenne gerade im Transistorverstärkerbereich mehr Rotz,
    als man sich vorstellen möchte. Deswegen hilft auch eine "Transen sind GEIL" Aussage hier relativ wenig. ;)

    Meine Ansprüche an einen Verstärker sind relativ gering. In erster Linie soll er:
    - gut klingen; - nicht komprimieren; -einfach ein "Wahrheitsamp" sein.

    Diese Eigenschaften findet man heute bei den aktuellen Produkten auch im Röhrenbereich nicht mehr allzuoft und im Transistorbereich leider noch seltener.
    Die allgemeine Auffassung dass Röhrenverstärker nunmal die besseren Verstärker sind, ist leider zu sehr verhärtet als dass sich viele Hersteller,
    von den Modellern mal abgesehen, in das Wagnis begeben einen Verstärker im Transistorfeld zu bauen der vll. auch einen eigenen Charakter bietet.
    Man muss halt einfach kalkulieren. Trotzalledem gibt oder gab es solche Hersteller.

    Auf dem Gebrauchtmarkt findet man ordentliche Verstärker zu genehmen Preisen.
    Qualativ hochwertige und mal richtig teuer gewesene Geräte gibt es da dann auch für 300 Euro.
    Hier nur einen Valveking oder Valbee oder was weiß ich zu kaufen, weil es denn eine günstige Vollröhre ist,
    ist meiner Meinung nach der schlechteste Ansatz. So kann man sich auch einiges versauen.

    Ich selbst habe einen Amp der zu Zeiten als Soldano gerade erst hochkam und jeder der was auf sich hielt den SLO spielte,
    wiederum im gleichen Preissegment lag. (Und das zu Recht!) Also er stand weit über Marshall und ähnlichen Vollröhren Konsorten.
    Mike hatte die Kiste damals gespielt und der "Amp-Guru" selbst war hin und weg und sagte auch dass er so einen Amp noch nicht gehört hat.
    Trotzalledem ein reiner Transistor. Gut ist was einem gefällt. Wenn Spielgefühl und Sound stimmen dann passts doch.

    Dann ist es egal ob es jetzt ein Transistor, analog/digital Modeller, Hybrid oder eine Vollröhre ist.
    Einfach mehr auf seinen eigenen Verstand und auf aufs Bauchgefühl beim spielen hören und vor allem auch wirklich hören.
    Weniger die Spezifikationen auswendig lernen und als wichtig empfinden, sondern viel mehr spielen.
    Der beste Verstärker macht noch keinen gut klingenden Gitarristen aus jemandem.
     
  18. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 05.06.06   #18

    da musst du ihn selbst fragen, ich habe ihn in meinem avatar weil er einer meiner größten vorbilder ist in sachen gitarrezocken. deswegen.
     
  19. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 05.06.06   #19
    Psst ;)

    Mach die nicht zu populär, sonst bekommt man keinen guten Übungsamp für 32€ mehr :D
    Würde ebenfalls nen Rath irgendwo schießen, habe schon mehrere Modelle gehört und die klingen wirklich sehr gut. Den Retro kann man immernoch sehr gut mit nem kleinem Overdrive boosten, dann ist mit dem alles machbar. Werde mir wohl früher oder später auch nen Rath-Combo (Oder doch nen Topteil) als Backup kaufen.. hat aber noch Zeit und werde dann wahrscheinlich eh nur UncleReaper und TfC nerven :D
     
  20. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 05.06.06   #20
    Das ist immer der Aspekt der mir selbst irgendwann schaden kann.
    Dann werde ich durch meine Empfehlungen aufeinmal noch bei eBay oder so überboten. :D

    Wir werden uns mit Sicherheit freuen. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping