topteil+box="halber spaß", topteil+2boxen="doppelter spaß"?

von e-gong, 25.11.06.

  1. e-gong

    e-gong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    1.03.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.06   #1
    wie is das eigtl, an nem top sin ja, soweit ich weiß IMMER, zwei anschlüße für boxen; heißt das aber dann daß ich bei zwei boxen die ich dranhäng auch doppelte leistung hab? oder teilt sich die leistung die vorher an einer box war dann einfach auf zwei boxen auf?

    so, der nächste punkt: an ner box sin ja auch zwei anschlüße, heißt ich kann die zweite box an die erste hängen, gibts nen hörbaren unterschied ob ich zwei boxen an einem anschluß des tops hab oder ob ich zwei boxen getrennt an den beiden anschlüßen des tops dranhäng? theoretisch würd sich dann ja die möglichkeit geben 4 boxen an ein top zu hängen??? wär ja dann n...megastack und kein fullstack mehr :D

    rein intuitiv würd ich mal sagen daß sich durch mehr boxen die reine lautstärke nich ändern wird, oder? also egal ob 1 oder 2 boxen, die lautstärke wird bleiben, ich schätz mal es klingt dann halt...fetter...besser...

    ich hoff ich erschlag hier niemanden mit dem text!:o

    thx
     
  2. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 25.11.06   #2
    Die Lautstärke ändert sich nicht, siehst du richtig.

    Box an Box geht nicht, siehst du falsch.
    Zwei Boxen = doppelte Leistung ist quatsch, siehst du falsch.
     
  3. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 26.11.06   #3
    Klar geht das..........nennt sich Signal Thru-Beschaltung zum parallelen Anschluss an eine 2 Box...:great: Dabei aber unbeding auf die Ohmzahlen achten.........also 2x 8 Ohm parallel verkabelt macht 4 Ohm also in die 4 Ohm Buchse des AMPS....

    Ich hatte mal nen SChönen Ohm Rechner im Netz gefunden ........muste mal googlen

    MFG:great:


    Ach noch was......mehr Boxen=ehr Membranfläche...dadurch schwingt mehr Luft.......und dadurch ists ein druckvollerer Sound
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    679
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 26.11.06   #4
    Jein. Rein theoretisch erhöht sich der Schalldruck bei Verdoppelung des Strahlungswiderstandes, also der Membranfläche um 3db. Das entspricht einer Verdoppelung der Leistung.
    Dieser Effekt tritt jedoch nur ein, wenn alle Schallquellen am gleichen Ort sitzen, also die gleiche Phasenlage haben. Da dies jedoch unmöglich ist, gibt es Phasenunterschiede zwischen den einzelnen Schallquellen. Daher findet die Erhöhung des Schalldrucks nicht vollständig und nicht in allen Frequenzen gleich statt. Desweiteren hängt sie auch noch von der Position gegenüber den Boxen ab.

    Rein theoretisch sind 2 Boxen also lauter als ein, pratisch ist jedoch der Schalldruckgewinn geringer, da die optimalen Bedingugnen nicht erfüllbar sind, schon gar nicht bei 2 4x12" Boxen.
     
  5. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 26.11.06   #5
    Hm, ich steh wohl gerade auf dem Schlauch. Also heißt das, dass in der Theorie 2 Lautsprecher doppelte Leistung bringen im Gegensatz zu einem, aber in der Praxis nicht?
    Und wenn ja, ist aber ein gewisser Lautstärke Zuwachs bemerkbar? Denn ich war immer der Meinung, dass mehr Lautsprecher auch lauter sind.
    Also das zum Beispiel ein mit 100W betriebender Lautsprecher nie so laut sein kann wie 4 Lautsprecher mit je 25W. Oder ist das so falsch?
     
  6. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 26.11.06   #6
    Es ist auf jeden Fall ein merkbarer Lautstaerkeschub da. Combos haben ja nicht umsonst oft Boxen-Ausgaenge...
     
  7. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    679
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 26.11.06   #7
    Um das mit der Leistung klarzustellen: Man benötigt die doppelte Verstärkerleistung um den Schalldruck um 3db zu erhöhen. Nur dass es da keine Missverständnisse gibt.

    So jetzt noch mal zu dem anderen.
    Wir stellen uns folgende Versuchsanordnung vor: Vom Verstärker kommt 1W auf ein Box, zentral davor misst ein Mikrophon den Schallpegel, bei 1kHz. Zuerst betrachten wir eine Box mit nur einer Schallquelle. Das Mirkophon misst jetzt beispielsweise 97 db in 1m Entfernung. Nun stellen wir eine 2. Box auf die 1. Wir haben nun 2 Schallquellen. Nach der Theorie sollte das Mikro nun 100db anzeigen. Was aber jetzt gemessen wird, hängt entscheidend von den verwendeten Speakern, der Frequenz und der Position des Mikros und Speaker ab. Die 2 Schallquellen interferrieren nun miteinander und es gibt an manche Orten destruktive Interferrenzen und an anderen konstruktive. Daher kommen auch die Soundunterschiede, wenn man sich vor einer Box mit mehreren Speakern bewegt.
    Kommen wir noch mal zum Mikro zurück. Es ist immer noch dirket auf Speaker 1 gerichtet. Dadurch misst es aber nicht den Schall, der von Speaker 2 dirket nach vorne gestrahlt wird, sondern den unter einem gewissen Winkel. Wenn man sich das als Dreieck vorstellt, sieht man, dass die Wege unterschiedlich sind, ergo ist die Phasenlage nicht mehr gleich. Wie ihr Verhältnis ist , hängt von den oben erwähnten Faktoren ab.

    Die Lautstärke einer Box wird normalerweise über ihren Kennschalldruck, angegeben in db/W/m definiert. Bei einer Schallquelle ist die Positionierung des Mikros dabei klar; vor der Mitte der Membran. Wenn man nun aber bis zu 4 Schallquellen hat, wo soll man dann das Mikro positionieren? Das ist das Problem, deshalb ist es schwierig zu sagen, "die 4x12er hat einen um 6db höheren Kennschalldruck, als ein vergleichbare 1x12er". Das stimmt in der Theorie, wenn die Signale annähernd phasengleich beim Mikro ankommen.
    Bei tieferen Frequenzen ist das Problem auf Grund der längeren Wellenlänge nicht so groß, weshalb 4x12er oft mehr Bass oder Tiefmitten haben als 1x12er.

    Was man bei der ganzen Rechnerei nicht vergessen sollte, sind die psychoakkustischen Effekte, die das Lautstärkeempfinde des Menschen entscheiden beeinflussen. Daher ist das lauter/leiser-diskutieren sehr schwierig, weil einfach sehr viel nicht und nur sehr schwierig berechenbare Faktoren darin auftauchen.

    Im Prinzip ist die Rechnung "mehr Boxen gleich lauter", aber dabei treten auch viele Probleme und Einschränkungen ein, wie aufgezeigt.
     
  8. e-gong

    e-gong Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    1.03.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.06   #8
    woah, ok, thx (vor allem für die ohm-mahnung bei hintereinander-geschaltete boxen...!), interessante sache, ich denk ich muß doch tiefer in die theorie einsteigen!

    auf alle fälle rechtfertigt das gerade gelesene meinen wunsch nach ner zweiten box! yeah:)

    danke und bis zur nächsten frage!
     
  9. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 26.11.06   #9
    Also die meisten Gitarren Boxen haben 2 anschlüsse weil man sie Stereo Schalten kann. Sprich man kann nen Stereo amp oder 2 amps an eine Box hängen hat dann aber quasi "nur" 2x2x12

    Bei Bassboxen ist es hingegen üblich das die Boxen noch nen 2. anschluss zum anschließen einer 2. box haben(bei bassisten sind fullstacks ja auch nich so selten wie bei gitarristen)
     
Die Seite wird geladen...

mapping