Topteil + Endstufe

von xtobsterx, 10.08.06.

  1. xtobsterx

    xtobsterx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    15.04.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.06   #1
    Tach,

    ist es möglich bei einem Basstopteil noch eine endstufe dranzuhängen? wenn ja wie? auf was muss ich achten ?
     
  2. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 11.08.06   #2
    Ja es ist möglich. Viele Topteile haben ein Preamp-Out, da kannst du dann einfach die Endstufe ranhängen und fertig ist. Musst dir dein Topteil mal anschaun, wenn du n Ausgang mit der Beschriftung findest kanste fröhlich werden.
     
  3. xtobsterx

    xtobsterx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    15.04.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.06   #3
    gibt es auch günstige varianten an Endstufen?

    Es ist ein Profet 3.2
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 11.08.06   #4
    Was verstehst Du unter günstig?
     
  5. xtobsterx

    xtobsterx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    15.04.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.06   #5
    so günstig wie möglich! es soll dan nämlich ein geschenk werden
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 11.08.06   #6
    Warum willst Du an einen 300W/4 Ohm Amp noch einen Amp anschliessen?
    Auch wenn es ein Geschenk werden soll musst Du hier schon mal einen Preis nennen und den Verwendungszweck und die Leistung die er bringen soll.
    Der Profet 3.2 hat einen Line Out an dem man eine zusätzliche Endstufe anschliessen kann.
     
  7. PabbaBass

    PabbaBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    116
    Erstellt: 11.08.06   #7
    Also ich werd mir demnächst ne t.bone endstufe holen.
    Die Meinungen bei dieser Endstufe gehen zwar im Forum auseinander aber die Leute die ne Endstufe von t.bone besitzen haben bis jetzt eigentlich nur positives darüber berichtet.
    Kannst dich ja einfach mal bei Thomann umschauen.
     
  8. xtobsterx

    xtobsterx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    15.04.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.06   #8
    der grund warum icgh noch einen amp dranhängen will:

    Er ist zu leise! Kann ich eine ganz normale PA Endstufe nehmen?

    Weiß auch nicht warum der net laut genug ist : Wir haben ne Warwick 4 x 10 mit 8 ohm dranhängen
     
  9. PabbaBass

    PabbaBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    116
    Erstellt: 11.08.06   #9
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 11.08.06   #10
    Das hat bestimmt ne andere Ursache,die Du mit einer zusätzlichen Endstufe auch nicht gelöst bekommst,denn normaler Weise sollte die Leistung des Profet für die Box reichen.
     
  11. xtobsterx

    xtobsterx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    15.04.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.06   #11
    Ja er ist schon laut ... aber wenn dann noch die drums, gitarre und vocals dazukommen dann reicht das nicht ganz! und wenn wir dann weiter aufdrehen dann klingt es übersteuert.
     
  12. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 11.08.06   #12
    Poste doch bitte mal, wie dein EQ am Amp eingestellt ist. Mit entsprechenden EQ-Einstellungen kann man oft viel erreichen.
     
  13. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 11.08.06   #13
    Hatte auch das Problem, dass aus dem Profet 3.2. einfach nicht genug rauskommt, wenn nur eine Box dran hängt.

    Ne Zweite Box bringt deutlich Abhilfe. Zugegeben eine Variante die nicht ganz billig wird. (es sei denn, du kaufst HB Boxen, mit denen ich sehr zufrieden bin, selbst eine günstige Endstufe von Thomann oder DAP ist teurer und fast genau so schwer).

    Meines Erachtens zeigt die Vorstufen LED beim Profet 3.2. auch sehr früh ein clipping an, obwohl es noch nicht übersteuert klingt. Seit einem absoluten Blindflug, bei dem auch EQ Einstellungen nichts halfen (spiele sonst immer alles flat eingestellt) auf einer grossen Bühne mit dem Top und nur einer Box, nehme ich ein Dauerleuchten der LED in Kauf und bin jetzt auch mit der Leistung zufrieden.
     
  14. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 11.08.06   #14
    Was drehst du denn weiter auf? Gain oder Master? Wenn du Gain aufreisst, dann ist es kein Wunder, wenn es zerrt, weil du die Endstufe übersteuerst.
    Ich bin ebenfalls der Meinung, dass eine neue Endstufe das Problem nicht lösen wird. Die Variante von doctorevil ist da weitaus Erfolgversprechender. Mit einer zweiten Box (ich denke da an eine 15er von HB). Damit sollte das Lautstärke Problem behoben sein. Und außerdem wird dadurch der Sound auch noch besser.

    Gruss
     
  15. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 11.08.06   #15
    Ich habe mein in etwa vergleichbares Equipment an den Bassisten von Demantor verkauft.
    Hartke 1508 und den alten Ahsdown mit 250 W, der reisst mit der Anlage den Proberaum ab.
    Die Einstellung damit sich der Amp durchsetzt im Bandgefüge ist Erfahrungssache ich habe das auch nicht auf Anhieb hinbekommen.
    Eine gute Wirkungsgrad starke Box sollte reichen, die Hb zählt da nicht gerade dazu.
     
  16. matti90

    matti90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    5.05.13
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Mödling
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 11.08.06   #16
    Passend wäre natürlich die Warwick 15" hier, falls Warwick Sound erwünscht ist.
    Hat auch 8 Ohm und damit wäre die maximale Leistung (4 Ohm) aus dem Verstärker die Maximalleistung rausgeholt.
     
  17. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 11.08.06   #17
    Das ist wahr, wurde auch Soundmäßig besser passen, aber das sind auch mal eben 200 Ocken mehr als eine HB 15er...
     
  18. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 11.08.06   #18
    mal ne ganz andere (preisgünsige) idee...
    ich habe mich auch lange zeit mit meinem warwick rumschlagen müssen und war später mit der kombi aus pre/(billig)endstufe/box auch nicht ganz zufrieden und kam irgendwann dazu meinen sound zu boosten. alleine lautstärkemässig macht es einen wahnsinnsunterschied.
    die teuere (edle) variante wäre ein
    Tech 21 Sans Amp Bass Driver DI

    meine bevorzugte lösung ist ein passender kompressor, der in erster linie natürlich komprimiert aber auch boostet und den sound durchsetzungsfähiger macht
    EXAR BC-04 Bass Compressor BÄSSE Bass Effekte OG1263 Musik-Schmidt Frankfurt
     
Die Seite wird geladen...

mapping