Topteil ohne Box betreiben

von KillerKeks, 23.09.05.

  1. KillerKeks

    KillerKeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 23.09.05   #1
    Eine Frage an die Auskenner unter euch:
    Würde es funktionieren, anstatt einer Box einen Stecker mit den entsprechenden Widerständen drin an den Amp zu stecken? Man soll ja die Lieblinge nie ohne Box betreiben. Aber um zu Hause aus nem D.I.-Out in den Rechner zu gehen, könnte das doch vielleicht eine ganz gute Lösung sein?
     
  2. mastercelebrator

    mastercelebrator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 23.09.05   #2
    Bin zwar nicht DER Experte, aber aus allem was ich bis jetzt gehört und hier zu ähnlichen Themen gelesen hab, müsste das gehen. Hab auch vor, meinen zweiten Kanal in der Endstufe so zu schonen...
     
  3. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 23.09.05   #3
    Ist kein Problem.

    Musste nur den Wiederstand so Dimensionieren, daß er auch ein bissel was verträgt.
    So ein 150W 3,9Ohm Wiederstand ist nicht ganz billig und auch nicht ger kleinste.
    Schaut ein bissel aus wie eine Enstufe von nem Auto (so die 4x50WattVersion)
    An beiden seiten eine M8 Gewindestange an die man dan die Verbindungen zum Ausgang schafft.
    Das hier ist eine 55Watt Version:
    [​IMG]
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 23.09.05   #4
    Jip, so wie coldvengeance das gesacht hat isses okay, aber um welchen Amp handelt es sich denn?

    Vll. musst du auf sowas ja gar nicht zurück greifen?!
     
  5. KillerKeks

    KillerKeks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 23.09.05   #5
    Bei mir um den TSL 100, wenn ich ihn denn endlich bekomme.
    Es ging mir aber erstmal weniger um das sofortige Umsetzen, als viel mehr um das Wissen, dass es die Option gibt.
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 23.09.05   #6
    jupp, da brauchst eine....

    aber: is recht teuer so ein widerstand, kann bis zu 300€ kosten...muss nämlich einiges an leistung in hitze verbraten und das aushalten ;)

    am besten ein tolles gerät: powerbreak nennt sich das, auch zum zwischenschalten zwischen box und amp geht, dann haste endstufen zerre bei kleiner lautstärke..

    gibts aber schon ne menge threads...selberbauen: mmh, ich würds lassen, wär mir ein tsl zu schade für :D
     
  7. Bluesowns

    Bluesowns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    204
    Erstellt: 23.09.05   #7
    die hotplate hat im gegensatz zum powerbrake auch noch ne loadfunktion. genau das, was du suchst. und das entsprechende line-out, damit man auch das signal nach der endstufe erhält und nicht nur das vorstufensignal. richtig feines teil und bei ebay für ca. 200 € zu haben. :)
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 23.09.05   #8
    Irgendwer hatte zum Thema Power Attenuator mal einen herrlichen vergleich:

    ´´ich kauf mir doch keinen Porsche um mir dann Mehlsäcke hintendran zuhängen, damit er mir nicht zu schnell fährt´´

    ...denk mal drüber nach.
    Sowas ist tatsächlich nicht ganz vorteilhaft für so´nen Amp, der leidet da schon etwas drunter.
     
  9. se800

    se800 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    1.07.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #9
    Das Hotplate hört sich vernünftig an. Hab's noch nie probiert. Ich benutze ein Palmer PGA04 (Dummyload). Zu Haus in die Steroanlage, live in 'ne Transenendstufe. Dafür den Marshall immer schön mit Enstufenzerre.
     
  10. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 24.09.05   #10
    Funktioniert der DI Ausgang im Standbybetrieb? Bei vielen Amps ist das so. Im Standbybetrieb bruachst Du keine Last oder Box anhängen, ABER pass um Gottes willen auf, daß Du nicht an den Standby-Schalter kommst.
    Das mit dem Widerstand ist keine so gute Idee, Du kannst Dir da den Ausgangsübertreger zerstören. Die alten Attenuatoren waren für so was berüchtigt.
     
  11. Bluesowns

    Bluesowns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    204
    Erstellt: 24.09.05   #11
    der leidet genauso, wie wenn ich ne box dranhäng und ihn immer voll aufreiße. mein gott, wenn ich einen bestimmten sound will, dann muss ich eben akzeptieren, dass die röhren ein wenig mehr beansprucht werden und früher den geist aufgeben.
    außerdem hinkt dein vergleich, da die hotplate für einen verstärker erfunden und gebaut worden ist und der mehlsack einfach absolut nichts mit einem auto zu tun hat :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping