total überfordert - welcher Amp für mich

von dippy_finger, 30.12.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dippy_finger

    dippy_finger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Worms / Rhein
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    1.240
    Erstellt: 30.12.06   #1
    Hallo erstmal,

    ich hab mich jetzt erst vor ca. einem halben Jahr zum Gitarrenunterricht durchringen können, bin also blutiger Anfänger (brauch nicht mehr wie drei Bünde :D )
    Möchte nun mit einem guten Freund, der erst kürzlich mit Bass angefangen hat ein wenig zusammen die Nachbarn quälen und suche für meine Tokai - Love Rock noch einen geeigneten Verstärker (am liebsten Röhre) mit dem man zuhause und bei einer eventuellen Bandprobe noch gut mitspielen kann.

    Ich habe nun schon einiges gelesen und bin mir aber nicht so ganz sicher, welcher Verstärker für das, zugegebener Massen hoch angestrebte Ziel, in Richtung "Monster Magnet" - Sound der Richtige wäre.

    Da ich den Verstärker ja nun hauptsächlich zuhause betreiben möchte, brauch ich ja nun keinen 100W Vollröhre ^^, ausserdem sollte sich der Preis bei max. 500€ bewegen.

    Ich hab auch schonmal versucht einen Amp anzuspielen, aber mit 3 Akkorden :rolleyes: isses garnicht so einfach festzustellen, ob der Amp für mich der passende wäre.

    Im Bereich "Wohnzimmer-tauglich" wäre da machbar


    Ibanez Valbeehttps://www.thomann.de/de/ibanez_valbee_gitarrencombo.htm

    Laney LC / VC 15
    https://www.thomann.de/de/laney_lc15_gitarrencombo.htm

    oder als Topteil Variante Orange Tiny Terror
    https://www.thomann.de/de/orange_tiny_terror.htm

    für andere Vorschläge wäre ich natürlich offen.

    Danke schonmal für das lesen des doch recht langen Textes und einen guten rutsch in neue Jahr

    sers
    Dippy
     
  2. Jansen73

    Jansen73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 30.12.06   #2
    Also, grundsätzlich gehen deine Beispiele klanglich schon mal in verschiedene Richtungen. Von dem Valbee würde ich dir abraten. Die haben ein starkes Grundrauschen/-brummen, das auch beim Hersteller bekannt ist. Leider hat man in den heiligen Hallen der japanischen Ampschmiede bislang noch keine Abhilfe schaffen können. Zum anderen dürfte ein Röhrenamp mit weniger als 30 Watt dann doch erwähnenswerte Probleme bekommen, sich gegen eine zweite Gitarre, einen Bass und ein Drumset durchzusetzen. Ich meine, ich weiß ja nicht, in welchem Rahmen ihr muggen wollt. Letztlich drängte sich mir die Frage auf, warum du überhaupt zum Üben einen Röhrenamp brauchst. Nur zum zu-Hause-Jammen mit deinen Kumpels tun es die kleinen Modeller von Roland oder Vox doch allemal. Und du sparst Geld für ein "richtiges" Equipment. Glaube mir, wenn du besser an der Gitarre geworden bist, wird ganz schnell der Ruf nach einer neuen Klampfe laut! ;)
     
  3. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 30.12.06   #3
    Fame GTA 15 mit nem Fußverzerrer davor sollte fürs jammen zu zweit optimal sein.
    Für zuhause auf sehr lange Sicht auch super. Damit kannst du auch in 5-6 Jahrne noch mit voller Zufriedenheit üben wenn du evtl. im Proberaum nen großen Amp stehen hast.
     
  4. -the-strokes-

    -the-strokes- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 30.12.06   #4
    mit ner tokai love rock würde ich mal sagen wird er noch längere zeit seine freude haben !
    (jetzt mal davon abgesehen, dass cih auch eine hab ^^)
     
  5. Jansen73

    Jansen73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 30.12.06   #5
    Oh, man, das habe ich jetzt glatt überlesen. Ja, klar, mit der hat er für's Erste ausgesorgt, sorry. :o
     
  6. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 30.12.06   #6
    Peavey Classic 30 evtl. gebraucht, sauberer röhrenamp.
     
  7. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 30.12.06   #7
    Ich stehe derzeit vor dem gleichen Problem. Meine Entscheidung wir jedoch zwischen den beiden VOX-Modellen AD-30 (277,-) und AD-60 (555,-) fallen. Der 30ger würde mir zwar leistungsmäßig vollkommen reichen, aber der Vorverstärker beim 60ger bietet schon erheblich mehr Möglichkeiten. Außerdem hab ich mehr Reserven, wenn ich mal gegen ein Klavier und Saxofon "ankämpfen" muß.

    Vom Klang tun die beiden sich bei Zimmerlautstärke (in der Endstufe ohne Klangverlust zu begrenzen) nicht viel und klingen schon sehr stark nach Röhre. Liegt wohl daran, dass sie eine haben. ;)
     
  8. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 30.12.06   #8
    also ich hab letztens den ibanez angespielt und der war schor cihtig gut vom sound...

    aber i fand der hatte üble nebengeräusche.. also rauschen und so...

    und gescheppert hat au was.. von der vibration...

    zu den andren kann i nix sagen.. wobei ich denk das der orange schon richtig geil is ^^ britsch halt ;)

    zum laney kann i leider gar nix sagen

    mfg
    dolls
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 30.12.06   #9
    Hi,

    bitte schicke mir oder einem anderen Mod einen neuen, aussagekraeftigen Titel.

    Dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping