totaler noob in sachen mixen bräuchte mal ne kritik...

von roastbeef, 12.07.07.

  1. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 12.07.07   #1
    zerreist mich hier bitte nicht in der luft aber ich brauch mal eindrücke von draussen.

    habe hier nen kurzen auszug von einem teil an dem ich gerade arbeite und bräuchte mal tips in sachen mixing.
    was ist gut, was ist schlecht, was gehört leiser+lauter.

    -> auf meinem pc kopfhörer klingt es etwas schwachbrüstig was die kick und gitare angeht. auf der 2.1 anlage dagegen schon besser.
    wo müsste ich im cubase/spuren EQ herumschrauben um das ganze "bauchiger" zu bekommen?

    hier der schnipsel:
    http://www.yousendit.com/transfer.php?action=download&ufid=025472D5593488F5

    http://rapidshare.com/files/42473365/auszug.mp3
     
  2. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 12.07.07   #2
    tach,
    1. ich hörs "nur" über PC-Boxen, aber auch da soll es ja anständig klingen
    2. darf ich raten... du bist Gitarrist ???

    ich finde, du hast, und das kommt sehr häufig vor, zu sehr auf die Klampfen geachtet, dass die möglichst "fett" werden. Das ist dir ja auch gelungen.

    Nur ... das komplette Schlagzeug ist sound- und vor allem lautstärkemäßig ziemlich stiefmütterlich behandelt.

    Beim mischen würde ich drauf achten, dass ich wie bei jedem "Band-Soundcheck" mit der Bassdrum beginne, dann Snare, Hihat, Becken, Toms und das muss in sich schon kräftig wumms haben. Dann kommt der Bass dazu und erst dann die Klampfen.

    Deine Gitarren sind so fett geworden, dass von der Bassdrum nur noch der Kick durchschimmert, aber selbst keinen richtigen Klang hat.
    Die Hihat ist mir zu zischig.

    Also, ich würde der Bassdrum mehr mittlere Tiefen verpassen und dafür die Gitarren nicht gar so fett.
    Ist natürlich auch die Frage, wie du das willst, rein spielerisch hört sich das für mich eher nach gutem alten Rock an, und da müssen eben andere Drums her (kein Speed-Metal-Set).

    so viel von mir
    Blues zum Gruß
    Foxy
     
  3. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 12.07.07   #3
    Die Snare klingt wie eine Büchse!
    Hau da mal ein bisschen tiefen bei 150-150 hz rein, da setzt die sich nämlich durch, nicht in den höhen!
     
  4. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 12.07.07   #4
    werde es probieren und danke für solche aussagen, mit sowas kann ich arbeiten.
    wie gesagt bin da neuling auf dem gebiet.

    @foxytom...
    hast richtig getippt.

    werde von unten neu anfangen und versuchen das ganze systematisch aufzubauen und mich um die gitarre zum schluss kümmern
     
  5. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 12.07.07   #5
    irgendwelche anderen meinungen`?
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 13.07.07   #6
    *hust" Stereobild? Snare, Hihat, BAss Drum, Gitarren - alles drängt und erschlägt sich gegenseitig in der Mittte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping