Totenmond

von Phili, 26.02.04.

  1. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 26.02.04   #1
    Ich bin mir nicht so richtig sicher. Irgendwie hamse ja was. Ich mag diese radikale Art und das brachiale, was gewollt an Na.zimucke erinnern soll, um dann aber, sozusagen von innen, dieses Gedankengut zu kritisieren. Als Musiker und Songwriter hingegen, finde ich die recht schlecht und langweilig. Wie seht ihr das?
     
  2. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 26.02.04   #2
    kennst du - laibach-?

    was habe ich mich gezofft- ob das nun na.zis sind oder nicht.
    bis ich ihr konzept begriff.
    nämlich- sich angucken was die leute alles so reinintepretieren.
    da gings nicht um provokation, das hatte schon fast hochphilosophische tendenzen.und was da alles so rauskommt.
    ich muss über meinen eigenen kleingeist lachen.
     
  3. Phili

    Phili Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 26.02.04   #3
    Ja, kenne ich. Habe ich über Type O Negative-Interviews kennengelernt. Peter Steele (der Sänger und Basser von TON) ist ein großer Fan von denen und früher hat der auch mit verschiedenen Symoliken und Parolen provoziert. TON haben auf einem live-Bootleg sogar ein Lied von denen gecovert. One Nation, oder so. Laibach haben´s ja auch bloß von Queen oder so gecovert. Jedenfalls ist es schon interessant, mit was für Dingen die so spielen. Allerdings befürchte ich, dass eine endgültige Durchläuchtung durch die ganzen Gedankengänge bei Laibach mir verwehrt bleiben wird. Wo will man da anfangen? Da müsste man sich schon den ganzen Abend mit nem Kasten Bier mit dem Frontmann hinsetzen. Auf jeden Fall provozieren sie-und das in alle Richtungen. Das gefällt mir, solange sie tatsächlich wissen, womit sie da hantieren und was dies bewirken kann.
     
  4. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 26.02.04   #4
    eben. das ist ihr konzept.
    die menschen in unwissenheit baden lassen.
    deshalb verweigern laibach auch jegliche interviews.
    sie spielen mit dem zusammengehörigkeitsfaktor.
    der wie wir wissen, gefährlich ausufern kann.
    zu steele kann ich nur sagen, dass er möglicherweise laibach falsch intepretiert.oder anders.
    er hat'n schatten.
    aber seine musik gefällt mir.
    ich muss ihn leider trotzdem boykotieren.
    @alle die jetzt folgen könnten.

    lasst ihn mich boykotieren ;)
     
  5. Homer74

    Homer74 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Maxhütte-Haidhof
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #5
    Was nun genau Totenmond mit ihrem Image bezwecken wollen, ist mir eigentlich recht egal.
    Ich habe mir mal von einem Bekannten die neue CD ausgeliehen und gerade auf dem Weg zur Arbeit angehört. Musikalisch geben die mir überhaupt nichts (obwohl, die "Metallica-Snare" finde ich schon putzig ;) ).
    An manchen Songs habe ich mich schon totgehört bevor überhaupt mal der Sänger einsetzt, aber den Jungs und ihren Fans wird´s gefallen, sonst würden sie´s ja auch nicht machen.
     
  6. Phili

    Phili Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 26.02.04   #6
    @das tob (hat das was mit dem Bo zu tun?):
    Ich lass dich ganz in Ruhe Steele boykottieren. Aber darf ich dennoch nochmal fragen, weshalb? Aus persönlichen Gründen, oder weil er mit seinen Povokationen einfach nur doof ist, oder weil er irgendwie nicht so ganz true ist? Würde mich mal interessieren. Mein das nicht böse.

    @Homer74: ich weiß schon sehr genau, was du meinst, wenn du sagst, dass du schon vor dem Einsetzen des Sängers eingeschlafen bist :? .
     
  7. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 26.02.04   #7
    aus div, interviews aus den 90ern.echt krank, was der mensch von sich gab.habs nicht mehr weiter verfolgt.ironie oder sarkasmus ausgeschlossen.type o negativ- der name- beruft sich übrigens auf eine blutgruppe, die laut mr.steele den weissen vorenthalten ist.
    ob das stimmt, dass nur die rosafarbenen bluttgruppe 0 - haben weiss ich nicht. bin kein mediziner.
    er wurde zurecht von allen veranstaltern anfang der 90er in berlin boykottiert.
    thats all
    toby

    edit: schreibt man boykottieren mit einem oder zwei ts.´?
    stammt ja aus dem irischen, wo sie eben einem landlord, namens john boykot sein geld essen liessen.
    edit. 2 er hiess boykott. alles klar.
     
  8. Phili

    Phili Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 26.02.04   #8
    Na gut, ich muss dir ja sagen, dass du mit vielen umstrittenen Statements recht hast, aber das mit der Blutgruppe für Weiße halte ich für ein Gerücht (nicht nur, weil´s totaler Blödsinn ist). Das hat Pete Steele nie gesagt. Die Geschichte ist folgende: er war auf der Suche nach einem neuen Bandnamen und hat dann beim zufälligen Durchblättern des Telefonbuchs eine Aufforderung zum Blutspenden gesehen. Denn Typ 0 negativ ist eine sehr seltene Blutgruppe. Und weil er den Namen mochte und negativ auch zur Band passte, hat er diesen Namen gewählt. Allerdings gab es ganz klar andere bedenkliche Aussagen damals, für die ich verstehen kann, dass man Type O bis heute nicht mag. Ist ohnehin schon erstaunlich, dass du dich daran noch erinnern kannst. Die meisten in diesem Forum waren da gerade erst 4 oder 5 Jahre alt.
     
  9. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 26.02.04   #9
    nunja ich liebe und hasse totenmond, ich hab glaub ich 4 oder 5 alben (fast alle aufm trödel gekauft ^^) und manchmal hab ich richtig bock die zu hören und manchmal könnt ich die nur in die ecke schmeißen

    im moment dreht sich aber die "auf dem mond ein feuer" scheibe wieder bei mir aufm teller..

    keiner covert so genial punk songs wie TOTENMOND!
     
  10. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 26.02.04   #10
    na is halt dann wenigstens ein origineller name.
    ich war anfang der 90er, 22
    und jetzt bin ich 35
    n geiles alter. endlich muss ich so viele sachen nicht mehr machen, die mir nicht gut tun. :D
    endlich alle klischees erfüllt.
    entspannt bin.

    edit. aber der aufm avatar bin ich nicht :)
    der starb 2 jahre vor meiner geburt.
     
  11. Phili

    Phili Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 26.02.04   #11
    wer ist denn das nochmal? kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich bin übrigens auch nicht der auf m Avatar :D
     
  12. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 26.02.04   #12
    nee?dacht ichs mir doch. ;)
    das ist flann O brien.
     
  13. Phili

    Phili Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 26.02.04   #13
    Tschuldigung, aber ich muss nochmal fragen. Wer ist Flann O Brien? Schotte, Ire, Waliser? Muss man den kennen? :? :oops:
     
  14. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 27.02.04   #14
    ne, muss man nicht unbedingt ;)
    o brien war ein irischer schriftsteller.
    seine themen waren, geistige getränke, schweine, kartoffel und viel viel regen :D
    leider bin ich des gälischen nicht mächtig, so dass ich seine bücher auf deutsch inhaliere.( geht verdammt viel verloren, bei der übersetzung ins englische.)
    aber so viele hat er auch nicht geschrieben.( oder sie wurden nicht übersetzt?)
    how ever, wollte nen avatar mit nem hübschen gesicht :D

    edit. doch, man muss ihn doch kennen. dafür schreibt er zu gut.
     
  15. Phili

    Phili Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 27.02.04   #15
    Na mal sehen, ob ich mir da irgendwann mal was anschaue. Im Germanistikstudium dürfte ich jawohl kaum mit ihm in Berührung kommen. Aber das Foto zeigt einen total sympathischen Menschen. Der sieht so was von nett aus und dieses verschmitzte Lachen...fast wie mein Avatar :p
     
Die Seite wird geladen...