Tragischer Unfall - Suche Aufkleber

von sirhc, 21.10.07.

  1. sirhc

    sirhc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 21.10.07   #1
    Huhu

    habn Kratzer im lack meiner Ibanez AW 40 Dark Violin. Geht bis aufs Holz runter und der Gitarrenbauer meines Vertrauens gab mir den Tip eines Aufklebers - zumindest er würde sich an den Lack nich rantrauen. Nun suche ich kleine Aufkleber - Hintergrund Farbe sollte schwarz sein.
    Am liebsten wäre mir ein 5cm Durchmesser Aufkleber mit weißer Friedenstaube auf schwarzem Grund oder so etwas in der Art...wenn jemand shops kennt - oder andere Vorschläge hat - immer raus damit =)

    lg, chris
     
  2. pLeEx

    pLeEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    81
    Erstellt: 21.10.07   #2
    Musst mal googlen, kann dir da jetzt auch nicht großartig weiterhelfen. Ich bin allerdings erstaunt, dass dein Gitarrenbauer sich nicht an den Lack "rantraut". Er ist doch Gitarrenbauer oder? Wenn nicht er, wer dann?
     
  3. sirhc

    sirhc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 21.10.07   #3
    er meinte, dass es Allg. unklug wäre bei diesem Lack...würde nachher schlimmer aussehen als vorher...
    Denke, dass es am Farbverlauf liegt, kA

    Und googlen bringt nichts (brauchbares)
    Alle mit blauem Grund...zu Groß, etc...

    lg, chris
     
  4. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 21.10.07   #4
    s gibt im Farbenfachhandel und notfalls auch im Baumarkt sogenannte Retuschierstifte mit Lack auf wasserlöslicher und notfalls auch auf Nitrobasis.
    Damit kann man solche Kratzer zumindest kaschieren, während die Aufkleberlösung die Decke an der Schwingung hindert.
    Meiner Meinung nach hätte ein Fachmann beides gewusst. Und auch, das man solche Kratzer mit viel Vorsicht und Geschick und KnowHow auch mit einem dünnflüssigen Superkleber und etwas MicroMesh fast wieder unsichtbar machen kann.
    Allerdings - wie das genau geht verrate ich nicht, ich will hier niemand auf dumme Gedanken bringen. Deswegen, such Dir einen richtigen Gitarrenbauer.
     
  5. Shu

    Shu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    26.04.09
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.07   #5
    Hi sirhc

    Guck mal auf www.emp.de. Vielleicht findest Du da ja was passendes.

    Gruß
    Shu
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.10.07   #6
    Ich würde den Rat von S.Tscharles befolgen. Außerdem erschließt sich mir der Sinn nicht, einen Kratzer durch einen Aufkleber zu ersetzen. Dadurch wird die Gitarre auch nicht wieder wie am ersten Tag - im Gegenteil.
     
  7. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 22.10.07   #7
    Auch meine Meining, wenn man bedenkt was heute alles Lackmäßig möglich ist - sollte das bei deiner Gitarre für einen echten Profi (evtl. Lackierprofi) kein Problem sein. Ich denke man kann ruhig auch mal einen Lackierfachbetrieb dazu befragen, denke, die sind was sowas anbetrifft meist sogar fitter als Gitarrenbauer. Evtl. sogar nen Airbrusher.... oden nen Graffity-Menschen, der könnte alles kaschieren :D
     
  8. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 22.10.07   #8
    schon mal ´ne E-Gitarre gesehen, die von einem Lackierprofi (Kfz) in die Trockenkammer geschoben wurde? Ich schon - und das war ein "schönes" Bild.
    Wenn schon Profi, dann nur Gitarrenbauer!
     
  9. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 22.10.07   #9
    Gut, aber ich denke, dass auch so manche Lackierer sich mit anderen Lacken auskennen, die beim Gitarrenbau verwendet werden (PU, Nitro...) und sowas nicht in die Trockenkammer geben - iss ja hirnrissig.
    Könnst auch sonst zum Pulverbeschichter gehen:D

    Eine denkbare Alternative ist es auf jeden Fall, nachfragen ob sie sich mit sowas auskennen kann sicher nicht schaden.
    Ansonsten immer zum Gitarrenbauer.
     
  10. ike clanton

    ike clanton Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 22.10.07   #10
    du kannst dir in jedem gutem copy-shop deinen selbst kreierten aufkleber auf entspr. klebefolie ausdurcken lassen. du kannst form, grösse, motiv, farbe(n) selbst bestimmen. also wenn du unbedingt einen aufkleber über den kratzer kleben willst, dann designe deinen aufkleber doch einfach selbst. :)
     
  11. sirhc

    sirhc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 22.10.07   #11
    Uff, und das zu nem Grafik Gimp =)! Das wäre der letzte Ausweg...werde gleich mal Fotos machen, dann könnt ihr das ganze evtl besser beurteilen...

    lg, chris
     
  12. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    167
    Kekse:
    798
    Erstellt: 22.10.07   #12
    Das sollte ein Profi eigentlich können, aber lohnt der (finanzielle) Aufwand für die Git.? Mit einem Stift farblich angleichen sollte doch okay sein... .
     
  13. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 25.10.07   #13
    Ich würde auch zum Retuschieren tendieren. Es gibt auch wachsähnliche "Stifte" für Laminate und Parkett, mit der man so einen Kratzer auch gleichzeitig etwas auffüllen kann. Der Farbverlauf sollte so auch zu machen sein. Gehört neben den Lackstiften zu den schonenderen Möglichkeiten, ist besser für die Gitarre und sieht imho auch besser aus.
     
  14. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 25.10.07   #14
    Genau Aufkleber finde ich furchtbar.....
     
  15. Feruzef

    Feruzef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Zuletzt hier:
    26.10.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.07   #15
    Nen dicker Kratzer hat auch was schönes. Es gibt ja sogar Leute die für abgnutzes Aussehen draufzahlen. Nen Aukleber kann aber unter Umständen auch Stil haben ^^ .
     
  16. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 25.10.07   #16
    guckt euch tommy emmanuels gitarren an. die sind auch total verschandelt und zerkratzt.. klingen trotzdem gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping