Transen mit gutem Cleansound?

von höllenratte, 13.07.07.

  1. höllenratte

    höllenratte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    549
    Erstellt: 13.07.07   #1
    also... ich bin auf der suche nach nem verstärker, aber da mein budget auf ca. 300€ beschränkt ist (allerhöchstens!) is die auswahl ziemlich eingeschränkt...

    und gleich vorweg: in laden fahren & anspielen is nich wirklich, da es in der nähe zwar 3-4 gitarrenläden gibt, aber so gut wie nie die amps dahaben, die mich interessieren. die da wären:

    -ibanez tbx65r

    -fender fm65r

    -hughes&kettner edition blue 60 r

    bin natürlich für jegliche tipps offen ;)

    dazu muss ich noch sagen, dass mir im zweifelsfall der cleansound wichtiger ist, da ich auch mit verzerrerpedalen arbeiten kann :)

    zur musikrichtung: grunge, hardcore, metal (also etwas heftiger^^)
    trotzdem is mir n guter cleansound wichtig!

    greetz
    höllenratte
     
  2. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 13.07.07   #2
    Was brauchst du ? Einen Transistoramp mit einem guten Cleansound-
    oder einen Transistoramp mit einem guten Cleansound, den du dann
    mit irgendwelchen Verzerrerpedalen mißbrauchen willst ? Oder doch
    lieber den Allrounder, der Clean- als auch ordentlich zerren kann ?

    Sind gebrauchte Amps eine Option ?
     
  3. höllenratte

    höllenratte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    549
    Erstellt: 13.07.07   #3
    also, einen transistoramp, auf jeden fall mit gutem cleansound, den ich dann mit verzerrerpedalen "missbrauchen" würde, aber ein allrounder wäre natürlich auch gut. wie gesagt, ich bin offen für tipps und hätte auch gerne meinungen zu den oben genannten.

    und gebraucht... eig. schon okay, aber doch lieber neu ;)
     
  4. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 13.07.07   #4
    Ich schmeiß mal den Peavey Bandit 112 ins Rennen ;) Die Zerre mag Geschmackssache sein (wobei ich sie geil finde), aber der Clean-Channel ist erste Sahne, und ordentlich Druck macht er auch^^ klick mich

    Oder der Fender Frontman 212R klick mich. Ist quasi die "größere" Version vom 65er den du verlinkt hast. Auch guter Cleansound und ne Ecke lauter als der Bandit, aber die Zerre ist (imho) unterste Kanone. Aber wenn du nur den Clean-Channel brauchst...^^
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 13.07.07   #5
    Hab jetzt wenig Zeit, aber auf den möchte ich dich hinweisen:
    https://www.thomann.de/de/hartke_piggy_back_gitarrentopteil_mit_box.htm

    60 Watt, Hybrid, ausreichend für Proberaum und kleine bis mittlere gigs.
    guter cleansound, rhythmus angezerrt, fette hooklines und cremig in solos - ich spiele ihn in Kombination mit Ibanez tubescreamer.

    Spiele allerdings eher Rock-Hard Rock, metal habe ich nicht ausprobiert, kann es mir vorstellen aber aus eigener Erfahrung nichts zu sagen. Kann auch keinen Vergleich zu den bisher genannten amps anstellen, da ich sonst immer Röhre spiele.

    x-Riff
     
  6. derMichael

    derMichael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    9.05.16
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 13.07.07   #6
    Ich werfe mal den Hughes&Kettner Attax in den Raum! Eventuell den 100er Combo. Ist ein Hybrid-Amp, mit einem der besten Clean-Sounds die ich in dem Preissegment gehört hab.
    Gibts aber nur noch gebraucht, da aber genau in deinem Rahmen. Der bringt evtl auch schon ganz gute verzerrte Sounds.
    Gruß
     
  7. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 13.07.07   #7
    Also meinereiner hatte mal einen Fender Studio 85 (1x12er Combo), den Cleansound von der Kiste fand ich absolut klasse. Vielleiicht kannste so einen in der Bucht mal günstig schiessen. Der dürfte heutzutage kaum die 100€ überschreiten schätze ich.

    Gruss Flo
     
  8. höllenratte

    höllenratte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    549
    Erstellt: 13.07.07   #8
    also, danke für die tipps schon mal! hat denn jmd. erfahrungen mit den von mir genannten amps gemacht?
     
  9. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 13.07.07   #9
    Ein gebrauchter Peavey XXL.
     
  10. Jarain

    Jarain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    24.07.08
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 13.07.07   #10
    Kannst du da nichtmal anfragen, ob sie dir die bestellen? Oder sind das eher so kleine Läden? Evtl. würde es sich auch wikrlich lohnen sich mal zusammen zu packen und mal ne (auch größere) Fahrt ins nächste große Musikgeshcäft zu wagen. Hast du am Ende mehr von als unsere Empfehlungen. ;)

    Wie das mit dem HK ist, weiß ich nicht aber soweit ich weiß sollen die relativ gut sein, also diese Edition.
     
  11. höllenratte

    höllenratte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    549
    Erstellt: 13.07.07   #11
    mhh... das sind wirklich kleine läden. und der nächste größere wäre wahrscheinlich station music... aber wo der genau is weiß ich grad auch nich, nur dass er in der nähe von augsburg is. und das wären so knapp 100 km :/

    is tatsächlich auch der, der mich am meisten interessiert, v. a. seit ich diese soundfiles gehört hab:
    http://www.hughes-and-kettner.com/products.php?mode=sound&id=17
     
  12. Fender Bender

    Fender Bender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Enschede
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    785
    Erstellt: 18.07.07   #12
    also ich besitze den fender frontman 212 r (wurd ja schon gesagt dass der sozusagen einfach nur noch nen speaker mehr als der 65 r hat) und ich bin echt total zufrieden mit dem. allerdings hat der immer n grundrauschen. das is bisschen schade, weil der clean sound meiner meinung nach echt der totale hammer is. aber fender is ja sowieso schon immer für die clean sounds bekannt
     
  13. thommyenglish

    thommyenglish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    26.03.14
    Beiträge:
    160
    Ort:
    im haus
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    28
    Erstellt: 19.07.07   #13
    Wenn es um einen guten Cleansound geht, kann ich nur jedem einen Vox empfehlen.

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Vox-AD-30-VT-prx395741481de.aspx

    Der Amp ist sehr flexibel, bietet geniale clean, crunch und highgain Sounds, hat außerdem 11 integrierte Effekte.
    Dieser hier liegt in deinem Preisrahmen, hat allerdings dann auch nur 30 Watt, weiß ja nicht ob dir das ausreicht.

    Falls Du denkst, dass könnte was für dich sein, schau mal in den Valetronix-User Thread, dort findest Du jede Menge Info`s
     
  14. batman69

    batman69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Rodgau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    900
    Erstellt: 19.07.07   #14
    ...ich werfe mal den roland jazzchorus jc-120 ins rennen. ein cleansound mit aha effekt. einstöpseln und aha...:eek:

    der distorion ist nicht so mein fall, aber wenn du mal die möglichkeit hast, probier das ding unbedingt aus. ich hätte es auch nicht gedacht, dass das teil so geil klingt.
     
  15. Fender Bender

    Fender Bender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Enschede
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    785
    Erstellt: 19.07.07   #15
    ich will vox hier nicht schlecht machen, aber genau den verstärker hatte ich auch und hab eigentlich keine guten erfahrungen mit dem gemacht. ich fand überhaupt nich, dass der nen guten clean sound hat. sobald ich bisschen aufgedreht hab, hat der eigentlich immer verzerrt. und die verzerrung fand ich auch nich so gut. die hatte mir zu wenig biss. aber wenn ich mal clean bisschen lauter spielen wollte, musste ich immer der gain regler auf 2-3 oder so stellen (und das bei den cleanen amp-modellen). außerdem musste ich den 3 mal in reparatur geben. war zwar garantie drauf aber trotzdem hatte ich dann mindestens für eineinhalb monate keinen verstärker. beim dritten mal hab ich den gleichen verstärker als neuware bekommen. den habbich dann verkauft und mir den frontman gekauft.
     
  16. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 20.07.07   #16

    Dem kann ich mich in der Preisklasse voll und ganz anschließen. Für 300 € ist sogar ein Attax 200 drin. Wenn Du einen aus der blau beflockten Serie kriegen kannst. Nimm ihn. Eignet sich auch sehr gut zum anfetten mit Pedalen. (nur keinen Tubescreamer)
     
  17. CrazyBasser

    CrazyBasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.574
    Erstellt: 20.07.07   #17
    Gebrauchte Laney´s , zB. aus der SC-Reihe haben einen sehr guten Cleansound, aufgrund des relativ neutralen Cleansounds kommen die jeweiligen Treter auch astrein rüber.
    Hatte nen Marshall Gov´ner davor, das brachte dann nen sehr authentischen Sound.
     
  18. Vermillionaire

    Vermillionaire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Ostwig/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.07   #18
    Also, ich möchte noch einen Tipp abgeben: Rath-Amp "Retro 50" (1x12") oder "Retro 80" (2x12").
    Die Firma gibt es nicht mehr, aber man bekommt sie schon gebraucht für nen Hunni und der Sound ist einfach nur toll. Ich habe selber einen Retro 50 und das Tonstudio im Nachbarort hat sich den schon öfter ausgeliehen weil er einfach wirklich gut und ausgewogen klingt.
    Soundmässig tendiert er im Zerrkanal in Richtung cremiger class A Amp, der Clean Kanal klingt sehr schön rund und warm mit nem tollen Federhall.
    Was er nicht kann ist beissender Funksound!!
    Ach ja, und das Teil ist PINK, braucht man schon Selbstbewusstsein, um damit auf die Bühne zu gehen! Aber in meinem Bekanntenkreis liegt der Rath ( obwohl er pink ist)in der Gunst der Leute weit vor den H.&K.-Amps.
    Versuch mal einen zu ergattern, Du wirst ihn lieben!!!
     
  19. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 26.07.07   #19
    Ich schmeiß auch mal einen Peavey Supreme Xl in den Raum......:great: sowohl schöner Clean Sound....bei dem du auch noch allein im Clean Kanal zwischen vintage , modern oder halt Crunch wechseln kannst........ich war Jahrelang sehr zufreiden mit diesem Amp bis ich mir mein Vollröhrentop gegönnt habe.........

    MFG
     
  20. Sh0cKWaVE

    Sh0cKWaVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    369
    Erstellt: 26.07.07   #20
    Ihr habt doch zu viel gesoffen xD !!!?

    Also, ich meine es ist geschmackssache, aber so nen dumpfen/beschissenen Cleansound habe ich jetzt bei keinem anderen Amp gehört ... ich find den unter aller Sau ... aber OK, geschmackssache ...

    Ich habe selbst den FM 212 R. Der ist wirklich spitzenklasse im Cleanbereich und mit Bodentretern kannst du den auf jedenfall zu nem richtig geilen Metalamp umfunktionieren. Ich finde den Zerrkanal von dem ganz cool wenn man wirklich nen reines "Mittenbrett" spielt, da ist der wirklich für zu gebrauchen.
    Ich habe zusätzlich nen Marshall JH-1 für meinen Fender. Das geht wirklich super !
    Also ich rate dir klar zum FM 212 R !!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping