Transistor-Amp zwischen Röhren-Amp schalten

von LRNG, 29.05.08.

  1. LRNG

    LRNG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #1
    Hallo,

    hab da ne Frage, und zwar hab ich einen Hughes Kettner Tube 100 (Vollröhre) und eine Line6 AXSys 212 (Transistor) .Ich bin mit dem Tube voll zufrieden aber natürlich fehlen da noch die Effekte.Und da der Line6 gute Effekte hat möchte ich die irgendwie in den Tube reinbekommen.Der Tube hat zwar Send/Return aber der Line6 nicht.
    Kann ich auch statt Send/Return beim Line6 Input und Line Out benutzen?
    Also: Send --> Input --> Line Out --> Return?

    Danke schon mal im Voraus

    Gruß

    LRNG
     
  2. LRNG

    LRNG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #2
    Hallo,

    hab da ne Frage, und zwar hab ich einen Hughes Kettner Tube 100 (Vollröhre) und eine Line6 AXSys 212 (Transistor) .Ich bin mit dem Tube voll zufrieden aber natürlich fehlen da noch die Effekte.Und da der Line6 gute Effekte hat möchte ich die irgendwie in den Tube reinbekommen.Der Tube hat zwar Send/Return aber der Line6 nicht.
    Kann ich auch statt Send/Return beim Line6 Input und Line Out benutzen?
    Also: Send --> Input --> Line Out --> Return?

    Danke schon mal im Voraus

    Gruß

    LRNG

    P.S:Hab das gleiche Thema vorhin im falschen Forum gepostet.Konnte es aber nicht löschen!Sorry!
     
  3. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 29.05.08   #3
    Das würde zwar gehen, allerdings hättest du dann auch immer die Line6-vorstufe im Signalweg - und das wird seeehr merkwürdig klingen. Abgesehen davon: Ein Zoom G2 gibt es für unter 50€ bei Ebay, ein TC electronic für 120€ - und beide haben wesentlich bessere Effekte als das Line6-teil.
     
  4. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 29.05.08   #4
    Nee, das würde nicht gehen. Wenn der Line6 keinen Send hat, hast du keine Chance.

    Bzw. selbst wenn er da hätte müsstest du halt auf den Sound vom H&K verzichten (zumindest halt den wesentlicheren Vorstufensound).
     
  5. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 30.05.08   #5
    Hallo LRNG,

    Du kannst es zumindest probieren. Ob es klappt weiß ich nicht, aber der Weg den Du beschrieben hast in zumindest erlaubt (im Gegensatz zu "Speaker Out" beim Line 6).

    Viele Transistoramps darf man ohne Lautsprecher betreiben. Ob das beim Line 6 auch so ist weiß ich nicht hundertprozentig. Falls der Sound aus dem H&K toll ist, das Speakersignal des Line6 aber nervt wäre es also evtl. möglich, den / die Speaker des Line6 abzuhängen.

    Gruß
    Andreas
     
  6. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.880
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.618
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 30.05.08   #6
    Ich vermute (ich weiß es aber nicht, so tief stecke ich in der Technik nicht drin), dass es nicht super funktioniert.

    Hier meine Ideen, was passiert:

    1) Du stöpselst Deine Gitarre im H&K ein.
    2) Dort geht sie durch die Vorstufe, das Signal geht beim Effekt Send raus. Wenn Du beim H&K einen entsprechenden Gain eingestellt hast, ist das Signal sogar schon verzerrt.
    3) Normalerweise sollten jetzt nur Effekte kommen, die den Charakter des Signals verändern (also die z.B. Delay, Chorust). Bei Dir kommt aber erneut eine Vorstufe PLUS eine Endstufe - nämlich der komplette Line6 Verstärker.
    4) Jetzt wird über den "Line Out" zwar das Signal auf Line Level runtergeregelt (ist nicht mehr auf Speaker Level), ich weiß aber eben nicht, wie Laut dieses Signal nun wirklich ist. Hier ist also der kritische Punkt der Kette.
    4) Dieses Signal geht dann über den Return wieder in den H&K und wird da durch die Endstufe nochmal laut gemacht.
    5) Die Verstärkerkette sieht meiner Meinung nach dann so aus: Gitarre --> PreAmp-HK --> PreAmp-Line6 --> PowerAmp-Line6 --> "MAGIE" (= Line6) Line Out --> PowerAmp-H&K --> Lautsprecher.

    Hängt also alles von dieser Line-Conversion ab. Kaputt gehen sollte - nachdem ich nochmal drüber nachgedacht habe - eigentlich nix.
     
  7. LRNG

    LRNG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #7
    Danke erstmal für die vielen Antworten!
    Ja der Line6 ist auch so aufgebaut.Box und Amp getrennt. Die Speaker hab ich am Tube dran und die klingen natürlich über die Röhre richtig fett. ...und der Line6 läuft auch ohne Lautsprecher!
     
  8. LRNG

    LRNG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #8
    Ok, aber ist das Signal was aus LineOut kommt nicht dass der Vorstufe?
     
  9. LRNG

    LRNG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #9
    Ok aber kann man die Vorstufe des Line6 nicht irgendwie ausschalten oder muss man dazu den Amp irgendwie umbauen?
    Beim Line6 kann ich auch das OutputLevel des Preamp runterdrehen.Bringt das was?

    zum Thema andere Effektgeräte: Der Line6 ist so variabel und übersichtlich, also keine Knöpfe für mehrere Funktionen und ewiges rumgedrucke dass ich nicht auf den verzichten will.
    Zudem hab ich da Sounds drauf mit denen ich aufgenommen hab und die ich weiterhin live benutzen will.
     
  10. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 30.05.08   #10
    Dann kauf dir einen Line 6 Floor POD.
    Damit hast du die ganzen gewohnten Effekte und kannst sie variabler nutzen.

    Du hättest nur unter größten Aufwänden und somit Kosten eine Chance dein Vorhaben zu realisieren. Ich finde da lohnt es sich lieber gleich nen Multi-Effektboard zu kaufen.

    Grüße
    Aufkleber27
     
  11. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.880
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.618
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 30.05.08   #11
    Genau das weiß ich eben nicht...

    http://www.edgarwernermusikexpress.de/Marshall_Glossar/MARSHA_1.HTM sagt folgendes:

    Lineout / Line-Out
    Ein Lineout dient der Verbindung eines Gerätes mit weiteren Komponenten im Setup - im Sinne der unkomplizierten Übertragung von Audiosignalen.

    Oft werden solche Verbindungen unsymmetrisch (also meist mit abgeschirmten Klinkenkabeln...) ausgeführt - daher sollten die Signalwege möglichst kurz gehalten werden. Auf die Verwendung gut abgeschirmter Kabel ist zu achten.

    Grundsätzlich wird dabei der sogenannte "Linepegel" (mit einer Signalstärke von einem Volt) möglichst nicht überschritten, um Verzerrungen nachgeschalteter Geräte zu vermeiden.


    Ich würd's einfach mal testen und hören.
     
  12. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 30.05.08   #12
    Asche auf mein Haupt!! Bitte löschen!! :o
     
  13. LRNG

    LRNG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #13
    Vielen Dank für die Beiträge!
    Jetzt bin ich wenigsten beruhigt dass nichts passieren kann und werde es jetzt mal ausprobieren.

    Ich schreib dann obs geklappt hat!
     
  14. LRNG

    LRNG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.08   #14
    Also hab gerade eben die ganze Sache ausprobiert und es klappt wunderbar.
    Ich hab beim Line6 das PreAmpLevel runtergedreht und die Effekte kommen super durch und der Sound vom Tube wird überhaupt nicht verfälscht!

    Subbr Sach wie die Schwoba saged!

    Gruß

    LRNG
     
Die Seite wird geladen...

mapping