Transistor-Top - Kopfhörer an den Line-Out?

von JoeJackson, 30.09.05.

  1. JoeJackson

    JoeJackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 30.09.05   #1
    Hi ...
    Sorry, SuFu hat mich in der Frage jetzt nicht weitergebracht.

    Und zwar ist es ja eigentlich kein Problem, Transistor-Tops (in meinem Fall Crate GT 3500H) ohne Box zu betreiben - anders bei Röhren.

    Ich frage mich jetzt nur, ob es möglich ist, für die unendlich zeitraubende Einstellungs-Arbeit an den Line-Out auch nen Kopfhörer anzuschließen, da ich keinen Kopfhörer-Ausgang habe. Und diese Problematik hat bisher kein Thread hier gelöst ;)

    Müsste ja eigentlich gehen. Kann ja über den Line-Out ja auch aufnehmen.
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 30.09.05   #2
    probiers einfach:
    1.) ein lineout benötigt wie ein Kopfhörer ca. eine impedanz von 200Ohm#
    2.) ein kopfhörer arbeitet mit einem level das der vorverstärkung eines lineouts arbeitet.
     
  3. JoeJackson

    JoeJackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 30.09.05   #3
    Ich kenne zuviele Horror-Geschichten, die mit Röhren-Amps und vergessenem Boxenkabel zusammenhängen und sowas...
    Deswegen hab ich mich nicht getraut :)

    Werd ich vielleicht mal spaßhalber, irgendwie möcht ich das Ding nicht im Proberaum stehen lassen ... Und zuhause steht er immer so verführerisch vor dem Fernseher :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping