trash vs. OVP

von Mr.Splinter, 12.04.07.

  1. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 12.04.07   #1
    http://www.musik-service.de/m-audio-torq-xponent-prx395759145de.aspx
    was meint ihr? wie lange dauert es noch bis mixer und turntable aus den clubs verschwinden, und man nur noch rechner und sog. "production systems" findet?
    grundsätzlich hab ich nichts gegen neuheiten und entwicklungsfortschritte...nur scheint vielen benutzern klassisches djing kaum mehr zu gefallen und die digitale welt wird zur anlaufstelle. natürlich ist die kreativität kaum begrenzt und neue techniken können nicht schaden, doch ist besonders der anfänger gerade doch dort verloren. interessant wären vll mal ein paar daten betreffend verkaufszahlen von dj produkten (analog vs. digital) in den letzten jahren und evtl prognosen.
     
  2. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 12.04.07   #2
    wie lang das dauert? min 10 jahre, locker...fraglich ob es übehaup soweit kommt..
    hier zitiere ich gern das roundtable interview (analog vs digital) aus der groove:
    stichwort: plattenverkäufe sind nicht runtergegangen!
    ich persönlich habe beim kauf einer vinyl (oder einer cd) mehr das gefühl "etwas" gekauft zu haben...das bleibt bei nem (natürlich legalen) download aus...es existiert für mich nicht wirklich...ich beachte den track erst gar nicht so wirklich und genauso schnell wie er gekauft wurde, verschwindet er auch meistens wieder, weils so ein lustkauf war á la hat ja nur n euro gekostet...
    das nur so nebenbei, will auch gar nicht so ot gehn..

    fakt ist für mich: die ganzen verschiedenen möglichkeiten die jetzt kommen werden, werden meiner meinung nach noch alle ne ganze zeit lang nebeneinander bestehen und mit anderen sachen kombiniert und genutzt werden... es kommt vllt schon sehr schnell soweit, dass der veranstalter keine TTs mehr hat, sondern nur noch cdjs oder meiner meinetwegen ne xponent - dann muss halt auch der vinyl-dj, wie jeder live act seine synthies und grooveboxen, seine TTs mitschleppen...
    vllt auch mal nen midi-TT entwickeln mit jog wie beim cdx...:rolleyes:
    in zukunft wird man als mp3-dj/cdj nicht mehr so schnell verurteilt werden...
    jeder gibt jedem respect...oder so :D
    was bringt die zukunft? ich hab jedenfalls keine angst dass es von heut auf morgen kein vinyl mehr gibt...
     
  3. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 12.04.07   #3
    @900°: na ja, ob du im onlinestore "etwas" gekauft hast, siehst du dann am ende des monats auf deinem kontoauszug im hinblick auf die abbuchung von 200 euro die irgendwo nach uk ging, die auf einen einkaufsbummel bei juno schließen lässt :D
     
  4. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 12.04.07   #4
    wenn Du timecode-spielchen wie ssl meinst - rein technisch gesehen ist das midi-protokoll dafür nicht geeignet, soweit ich weiß. man müsste standards brechen - aber da kann man sich ja einfach gleich auf einen neuen standard einigen. hätt' ich persönlich nix gegen, midi nervt stellenweise.

    und ontopic... tja, der liveact-boom ist nicht zu übersehen, oder? den "klassischen" dj mit zwei 1210ern und 'ner plattenkiste wird do schnell niemand von der fläche fegen (außer, labels wenden sich kollektiv von vinyl ab - halte ich aber für extremST unrealistisch). aber die aufmerksamkeit richtet sich nun langsam auf diejenigen, die die musik nicht mehr nur abspielen, sondern live verändern und ihren eigenen senf druntermischen.

    ich finde diese entwicklung, nicht zuletzt weil ich mich langsam tatsächlich live-act schimpfen darf und in richtung producing gehe, positiv. auf der anderen seite aber auch ein bißchen schade, denn ich bin auch mit vinyl großgeworden. nur ist das leider evolution, und die kann man bekanntlich nicht aufhalten. ich für meinen teil werde dieses jahr parallel zu meinem liveset noch versuchen, mich mit visuals zu befassen... mein studium wird den bach runter gehen und ich werde für mickriges geld arbeiten, in einem fiesen rattenloch wohnen und alles übrige geld in sound und visuals stecken. aber ich will das auch nicht anders, denn...

    the message is (b)eat or be (b)eaten, alda :twisted:
     
  5. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 12.04.07   #5
    was ich mein ist eine art controller, nix mit timecode...manstelle sich vor: eine xponent mit 12"-tellern, directdrive betrieben...

    @splinter: ich hab immer den server absturz im hinterkopf... wenn mir ne platte runterfällt, dann fällt mir ne platte runter... wenn mir ne festplatte runterfällt, ... ohje [...*selbstmordgefahr*]
     
  6. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 12.04.07   #6
    Deswegen hat GOTT (nicht der echte, sondern der aus der Linuxwelt) auch das Backup erfunden.
    Mit ein wenig kompression ist da einiges möglich.
    Gruß Lars
     
  7. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 12.04.07   #7
    torvalds? warum sollte der das backup erfunden haben...?
    aber ich hab schon damit gerechnet dass das jemand einwirft...ändert aber nix an meiner meinung :D
     
  8. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 12.04.07   #8
    Bin auch mal wieder da ;)

    Also ich hab auch gleich mit CDs angefangen (natürlich vorher am TT probiert). Ich finde solange man mehr in der Hand hat, als eine Maus, und man pitchen,benden kann, das ähnlich ab läuft wie auf den TTs, dann kann man das schon auch den Anfängern zutrauen.

    Die Vielfäftigkeit der Möglichkeiten kommen doch dann ganz von selber. Das hängt auch immer davon ab, wie ernst man die Sache betreibt.

    Zu den Prognosen: Eine nicht ganz repräsentative Umfrage gabs doch schonmal im DJF, da kam doch raus, dass noch knapp 2/3 das Vinyl außschließlich oder zumindest mit-benutzen. Insofern sehe ich da auch keine Gefahr.

    Doch muss ich mich auch tranqui anschließen in Bezug auf die Evolution. Die Welt und Technik verändert sich immer schneller, vieles existiert parallel, und jede neue Entwicklung hat seine Vor- und Nachteil. Irgendwie muss man sich damit abfinden.

    Ich bin da eher der chiller-typ. Zieh dein Ding durch, schau was abgeht, vor allem was andere mit anderen Techniken anstellen und nimm mit was dir taugt. Dann bin ich zumindest zufrieden. Klar - wer hohe Ziele hat, muss das etwas anders angehen.
     
  9. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 12.04.07   #9
    Weil jeder immer die Meinung vertritt, wer Linux nutzt braucht keine BackUps... Jaja. Mein Windows XP läuft schon seit 3 Jahren ohne einen Absturz, ich brauch das Linux auch nicht ;) Außer ich bin in der Uni, da geht nix :screwy:
     
  10. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 13.04.07   #10
    Nee, das zwar auch, aber weil irgendein tüftler von denen damals raid und die ganzen netten features wie speichern-auf-mehrere-medien-verteilt (dvd's usw) erfunden hat.
    Und das ist ja das geile daran.
    Wenn du keine Backup Festplatte, aber nen haufen DVD's am start hast, brennste dir das Backup vollautomatisch auf die DVD's verteilt.
    Gruß Lars
     
  11. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 13.04.07   #11
    is ja nu richtig, aber denk mal drüber nach, was für'n controller die xponent ist...
     
Die Seite wird geladen...

mapping