Trashmetal? Welches Equipment?

von L-O-K-I, 20.12.05.

  1. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 20.12.05   #1
    Hiho,

    Da meine anderen Bandmitglieder mehr trashmetaller, oder auch death-/blackmetaller (hab da nicht so die Ahnung von) sind, und auch diesen Soundstil machen wollen, wollte ich fragen, was ich machen muss, oder benötige, um von Rock, bzw auch n bisschen "leichteren" Metal (AC/DC, Onkelz, Metallica, Iron Maiden) mit diesen "Brüllmetallern" mithalten zu können?
    ich hab schon spielerisch alles mögliche versucht, aber es bleibt immernoch Rock,

    Da ich z.Z. nur über eine Monitorbox (son Behringerscheiss, bis ich eine geeignete Box gefunden hab) mit einem Peavey Surpreme spiele und auch keine Effektgeräte benutze, wollte ich fragen, ob ich mir Effektgeräte bis zum umfallen holen soll, oder ob ich an meiner Spielweise arbeiten soll, ob ich mir eine andere Gitarre holen soll (bin mir meiner eigentlich zufrieden :o ), Saiten Dropen, was ich nur ungerne machen würde, andere Saten kaufen? Soll ich den Equalizer meines AMPs auf Bestimmte Einstellungen stellen??? Ich hab keinen Plan, was ich machen soll.......
    Meine Frage an die Trasher unter euch: Wie macht ihr des?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 20.12.05   #2
    P.S: "Die" Wollen im Stil von Slipknot, Slayer, Fear, Six Feet Under, usw Musik machen
     
  3. Mr Will Rock

    Mr Will Rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    16
    Erstellt: 20.12.05   #3
    Trashmetal machst du am besten mit dem allerbeschissensten Equipment, damit es auch wirklich nach trash klingt.

    Wenn du Thrashmetal machen willst: Das ist eine Spielart, wenn du nicht gerade einen Roland Jazz Chorus spielst sollte das drin sein. Also: Spieltechnik von Thrash-Bands angucken und analysieren, dann versuchen es nachzumachen. Hilft eigentlich immer ;)
    Und: Gain nicht auf 10! Dann ist es nämlich schnell matschig. Durch die normalerweise sehr hohe Geschwindigkeit sollte der Sound recht direkt kommen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 20.12.05   #4
    Naja, ausserdem finde ich meinen Sound etwas trocken
     
  5. gibsonrocker

    gibsonrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 20.12.05   #5

    tocken klingt er auch oft wenn der amp leise ist. wenn du den beim proben ausreißst kommt der ganz anderes. ansonsten. etwas hall hab ich imma drin, aber nicht so badzimmermäßig ;-)

    ansonsten schau dir einfach tabs an. die spielart der riffs klingen oft sehr schräg und unpassend, wie sie langsam gespielt wohl eher mies klingen würden. diese schräge spielart mit schräg gespielten aufeinanderfolgenden noten, klingen eben wie thrash^^ aber genau das ist es, was den thrashsound ausmacht.

    aber geilster thrashcover ist immer noch von sodom "aber bitte mit sahe":D
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 20.12.05   #6
    Nimm den Ultrakanal, Gain auf 10 Uhr (ca. 1/3 offen, dürfte bei jeder Gitarre für ne ordentliche Brutzelzerre reichen), Bass auf 1 bis 3 Uhr (2/3 bis 3/4), Mitten nach belieben, wenn du dich hören willst, dann 3 bis 5 Uhr und Höhen auf 12 bis 2 Uhr. dann das Volumen auf ca. 11 Uhr und Master auf Bandlautstärke. Schätze mal so 11 Uhr sollte es da auch sein. Und n bisschen Hall macht sich auch nicht schlecht.
    Dazu am besten den Bridgehumbucker mit vollem Volumen und Tone Poti und die Gitarre so stimmen, wie's die anderen auch machen (wenn ihr in Dis spielt, bringt's dir nichts nen ultrahartes Death-Metal dropped-A Tuning zu nehmen).
    Aso, wie is das mit deiner aktivBox? Gehst du von dem Preamp-Out da rein? Dann kannste das Master auch unten lassen.

    So und nu das wichtigste: -->ÜBEN<--

    Nimm dir ein paar Lieder von Slayer, Kreator und alten Metallica scheiben vor. Nen paar Lieder von deinen oben genannten Bands zu zocken wäre auch von Vorteil, schließlich wollt ihr (du eigentlich auch?) in die Richtung gehen.
    Viel Erfolg.

    MfG
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 20.12.05   #7
  8. N!tro

    N!tro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    180
    Ort:
    fd
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.12.05   #8
    Hehe würde gerne mit dir tauschen, meine Band hat keinen Bock auf Death-, Black-, Thrashmetal, ich würde sowas aber gerne mal im Bandgefüge spielen. Höre ja zuhause für mich eigentlich hauptsächlich solche Sachen, benutze sie um zuhause zu üben und nachzuspielen und gehe auch gerne auf entsprechende Konzerte und Festivals.

    Muss mich auch im Proberaum immer beherrschen, spiele zwar dort mit relativ wenig Gain (10-11 Uhr) aber mit der richtigen Anschlagstechnik kann das auch recht gut knüppeln. Am geilsten find ich nen Sound, der möglichst brutal und "reißend" klingt aber nicht stark Matscht, den kriegt man auch mit weniger Zerre (so 12-1 Uhr) schon ganz gut hin. Als Beispiele ähnlich wie bei: Exodus - Raze, Pantera - A New Level, Dark Funeral - The Arrival Of Satans Empire, Naglfar - Wrath of the Fallen, Obituary - Dead Silence, The Crown - Under The Whip.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 21.12.05   #9
    Ohne den Amp zu nennen, hat das mal so gar keine bedeutung und die Gitarre bzw die Tonabnehmer spielen da auch ne nicht ganz unwichtige Rolle.

    MfG
     
  10. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 21.12.05   #10
    t>H<rashmetal...

    slipknot ist net wirklich thrashmetal...
    und ACDC als leichten metal zu bezeichnen ist wohl mit gotteslästerung zu vergleichen ;)

    zur spielweise THRASHMETAL...
    viele 0 anschläge ...
    rythmisch, oder schnelle 16tel auf der leeren E saite.

    hör dir frühe metallica, megadeth sachen an (kill em all, ride the lightning,killing is my business and business is good,peace sells,so far so good so what)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 21.12.05   #11
    Die ganz alten Kreator sachen sind da wirklich ein gutes Beispiel. Flag of Hate , oder Tormentor. Die beiden songs sind auch nicht wirklich schwer.
     
  12. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 21.12.05   #12
    Oder etwas von Annihilator, die wohl thrashigste Band die ich kenne :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 21.12.05   #13
    zum mitschreiben CHILDREN OF BODOM!!!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. \m/axx

    \m/axx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    15.09.10
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    135
    Erstellt: 21.12.05   #14
    Das erste Album von VENOM is doch auch noch recht thrashig oder?

    Also ich red von "Welcome To Hell".
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. Fleischsalat

    Fleischsalat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    15.01.12
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Iserlohn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 21.12.05   #15

    Nicht, das ich mich Metal großartig auskennen würde, aber CoB haben mit meiner definition von Thrashmetal mal so ganrnüscht gemein. So, nun fragt mich aber net, welche Musikrichtung die eigentlich machen! :cool:

    greetz
    Gesox

    PS: In letzter Zeit, gibbets kaum einen Thread in dem nicht mind. einmal CoB drin vorkommen...:D
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 21.12.05   #16
    thrastmetal:Ddas stand glaub ich auch in den neuen nuclear blast.hab die schon so oft unter thrash eingeordnet gesehen
     
  17. gibsonrocker

    gibsonrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 21.12.05   #17
    ei wenn ihr thrash haben wollt, dann dürfen bands wie exodus und destruction nicht fehlen

    wikipedia:

    Die Band besteht darauf, dass ihre Musik nicht Power-Metal genannt wird, wie in einem Interview von Alexi (Wildchild) Laiho nachzulesen ist: "Am liebsten würde ich unsere Musik schlicht als Heavy Metal beschreiben, aber das reicht vielen nicht aus. Nennt es von mir aus Death-Thrash-Speed-Punk, aber bitte nicht Power Metal. Damit verbinde ich Bands wie Hammerfall, und mit denen haben wir nun gar nichts gemein." Melodic Death Metal charakterisiert die Band wohl am besten.
     
  18. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 21.12.05   #18
    gut und wir einigen uns jetzt auf thrash so wies oben auch drinne vorkommt:D
     
  19. gibsonrocker

    gibsonrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 21.12.05   #19
    ;) trash = müll.. nun wisst ihrs
     
  20. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 21.12.05   #20

    lesen^^ thrash nicht trash;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping