Traynor ts-15 umbau.. oder sowas in der art :)

von hansi_guitar, 01.10.05.

  1. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 01.10.05   #1
    hi leute :)

    ich hab heut geim ausräumen des neuen hauses meiner eltern nen amp gefunden. der vorbesitzer hatte seinen ganzen krempel dagelassen... ich kann euch gar net sagen, was da alles rumliegt:screwy::screwy::screwy:

    wie geschrieben hab ich den amp da gefunden.
    kennt den einer von euch?
    hab schon a bissel gegoogelt, und rausgefunden, das der ca baujahr 70 is.


    leider fehlt die komplette schaltung von dem amp, weil der vorbesitzer vom haus alles ausnandergebaut hat... :mad:
    schaltplan hab ich schon gefunden http://www.lynx.bc.ca/~jc/790130_TS15_iss4.gif
    also nach dem plan war es ein transistoramp.

    nun hab ich mir gedacht, weil das gehäuse irgendwie kool ausschaut (bild ) bau ich mir ne neue schaltung rein.
    am besten sonen röhrenbausatz

    könnt ihr mir da einen empfehlen?

    das ich mal für daheim nen 15 watt amp hab (oder 5 - 10, je nach preis und klang ;)), wo nach was klingt und nich sone affenkiste wie momentan ;)

    gruß

    hansi_guitar
     
  2. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 01.10.05   #2
    Bei www.madamp.de gibt es Röhrenamp-Bausätze.

    aber Bald ird das Sortiment erweiter. Warten könnte sich also Lohnen ;)

    Es soll z.B. einen 2 Watt Bausatz geben, der richtig odentliche endstufenverzerrung bei Übungslautstärke ermöglichen soll.
    Ist sehr einfach aufgebaut, und gerade für anfänger geeignet.

    Hat 2 Poti's, und zwei schalter.

    Ist zwar leicht aufzubauen, aber bisschen vorkenntnisse sollte man schon haben ;)

    Gruß, Mini :-)
     
  3. hansi_guitar

    hansi_guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 02.10.05   #3
    thx

    ja ich bin ja elektriker, von dem her bin ich mit dem thema schon a bisschen vertraut :D

    aber mit röhrenamps hab noch nich so viele erfahrungen (spiel nur einen :D), deswegen wär was einfaches zu anfang net schlecht.





    gruß
    hansi_guitar
     
  4. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 02.10.05   #4
    Naja, das mit dem elektriker wusste ich nich *g*

    Aber der 2 watt Madamp würde auch gut auf das Front-Pannel passen, falls du es weiterverwenden möchtest. Denn z.B. für die vielen Poti's des A15Mk1 wäre evtl. nich genug Platz
     
  5. hansi_guitar

    hansi_guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 02.10.05   #5
    jo das frontpanel zu verwenden wär net schlecht, weil das so gebogen is, und ich HASSE biegen :D
    kann das nich leiden im geschäft, wenn ich was für nen schaltschrankt oä biegen muss :rolleyes:

    hm der j5mk1 schaut net schlecht aus... und wirklich teuer is der au net, find ich. wie sind die klanglich die teile?

    aber wahrscheinlich wart ich jetzt mal wie du gesagt hast. (auch wegen dem geld :D )



    gruß

    hansi_guitar
     
  6. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 02.10.05   #6
    Warum willst Du den denn unbedingt umbauen??
    Der TS-15 ist ein toller Amp so wie er ist...zumindest meiner.
    Den hab ich damals für meine ersten Auftritte benutzt.

    Soundmäßig hatte ich nie was dran auszusetzten, von clean bis ultra-frech-rotzig ist alles drin. ;):great:
     
  7. hansi_guitar

    hansi_guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 02.10.05   #7

    is ja nix mehr drin :D

    war das, oder is das n transistoramp von dir?
    nach dem plan isses ja n transistor gewesen, wills nur so wissen :)
     
  8. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 04.10.05   #8
    Ups, hatte ich falsch verstanden. ;)

    Der, der bei Dir steht ist nicht meiner, ich hab meinen noch im Originalzustand. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping