Trembolo Abdeckplatte - wieso immer ab?

von CaptainKarracho, 24.07.08.

  1. CaptainKarracho

    CaptainKarracho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.074
    Erstellt: 24.07.08   #1
    Hallo,
    bin zwar kein Newbie mehr, aber ich frage mich seid anfang an, wieso vieeeeele, wenn nich sogar alle, diese Abdeckplatte der Trembolomechnaik auf der Rückseite der Gitarre abschrauben?

    Was hat das fürn Grund und Sinn....?
     
  2. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 24.07.08   #2
    Man kommt schneller dran zum nachjustieren...
     
  3. CaptainKarracho

    CaptainKarracho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.074
    Erstellt: 24.07.08   #3
    Das wars?:er_what:
    Ich hab meine Klampfe seid... 4 Jahren und musste kein bisschen nachjustierem...!
    Ich will mich nich zum Affen machen, aber ich meine mal gehört zu haben das da angeblich der Akkustik klang besser sein soll. Ob das jetzt mit Verstärker oder ohne Versterker gemeint is, weis ich nich mehr...! Oder obs überhaubt stimmt...!
     
  4. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 24.07.08   #4
    Ich gehöre auch zu dieser Gruppe der Plattenabschrauber. Ich mach das aus mehreren Gründen:
    1. Da ich schon recht viel mit verschiedenen Saitenstärken rumprobiert habe, musste ich ständig das Tremolo neu einstellen. Da war es einfach praktischer, wenn die Platte schon weg war.
    2. Ich habe zur Dämpfung der Federn (also damit nichts nachklirrt/nachhallt beim spielen) ein gutes altes Papiertaschentuch "eingewoben". Dieses kann unter Umständen bei bestimmten Tremoloorgien herausrutschen und dann muss ich es wieder reinstopfen. Auch hier ist es also nur praktisch wenn das Fach frei liegt.
    3. Bei meiner Ibanez würde ein Teil des Tremolos (Höhenverstellfeder unterhalb des Hebels) den Deckel berühren, bzw dagegen drücken wenn ich den Hebel nach oben ziehe.

    Für viele Leute wird es also praktischer sein, den Deckel zu entfernen. Sehen wirds sowieso kaum jemand, meistens hängt die Gitarre ja vorm Bauch. ;)
     
  5. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 24.07.08   #5

    Schonmal Saiten gewechsel (also auf eine andere Stärke)?
     
  6. CaptainKarracho

    CaptainKarracho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.074
    Erstellt: 24.07.08   #6
    Also doch keine klanglichen Vorteile...!
    Ne, ich spiele mit den standart Seiten und bin sehr zufrieden damit...! Vielleicht auch aus dem Grund das man das Tembolo umstellen wen man neue Seiten aufzieht.

    Na jut, hätte ja was dran sein können....! (=

    Aber Danke für Eure Antworten!
     
  7. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 24.07.08   #7
    Nee das denke ich wäre wieder das berühmte Gitarrenvodoo...es soll ja Leute geben die auch das Gras wachsen hören ne;);)


    Aber rein spasseshalber würde ich mich an deiner Stelle mal mit der Gitarre ein wenig näher beschäftigen...ist doch interessant wie das alles funktioniert:)
     
  8. acidmonk

    acidmonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.07
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    229
    Ort:
    :trO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 24.07.08   #8
    Meine Gitarre lässt sich einfach angenehmer im stehen spielen, wenn keine Abdeckplatte vorsteht. :p
     
  9. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 24.07.08   #9
    Bei welcher Gitarre steht den die Abdeckplatte vor? Eigentlich sollte die ja eine Ebene mit dem Gitarrenrücken bilden... Oder steht da etwa ein Bierbauch vor, der sich ins Tremolofach kuscheln will? ;) :D
     
  10. acidmonk

    acidmonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.07
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    229
    Ort:
    :trO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 24.07.08   #10
    Bei einer Pacifica 112 :)
     
  11. Fridolin K.

    Fridolin K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    1.864
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    9.522
    Erstellt: 26.07.08   #11
    ->Bei manchen Jackson Dinkys.

    Aber den Deckel dauerhaft herunter zu machen wegen des Saitenstärkenwechsels, na ja! Wenn man eh schon beim Saitenaufziehen herumwerkelt kommt es doch nicht mehr darauf an ob jetzt noch der olle Deckel runter muß.

    Statt des Taschentuches könnte man auch Schaumstoff auf den Deckel kleben der fällt garantiert nicht mal eben heraus .

    Wenn etwas an dem Deckel anstößt, ja dann muss einfach eine Aussparung rein geschnizt oder eine Beule hinein geformt werden in die Fehlkonstruktion.

    Ich würde ohne Deckel eher befürchten dass man sich die Schwarte zwischen den Federn einklemmt. Aber wenn es schön macht, - so ein teilweise enthaarter Tremolobauch:D.
     
  12. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 26.07.08   #12
    Was soundmäßig aufjedenfall was bringt ist, wenn du nen Taschentuch zwischen Abdeckplatte und Federn legst. Dann schwingen die Federn nicht mit. Hab ich bei mir auch so und man hört den Unterschied.

    Kann man ja mal testen ;>
     
  13. dixo

    dixo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    19.01.13
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Neumarkt stmk austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    287
    Erstellt: 26.07.08   #13
    ich hab meine Platte runtergeten und dann verloren... :(
     
  14. Gatecrasher

    Gatecrasher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.07
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    698
    Erstellt: 28.07.08   #14
    Hab meine nach dem Saitenwechseln in der Sonne liegen lassen, hat sich dann bis zur Unbrauchbarkeit verbogen...seither halt auch bei mir immer hinten ohne ;-)
     
  15. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 29.07.08   #15
    Also ich hätte da ehrlich gesagt riesen Angst, dass mir eine von den Metallfedern in die Eier fliegt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping