tremolo festgestellt-gehts noch besseR?

von KoRnflake, 17.05.05.

  1. KoRnflake

    KoRnflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 17.05.05   #1
    hi ihr, hab bei meiner rg so gut es ging das tremolo beidseitig festgestellt, eine seite mit nem holzklotz und die andere seite mit nem schraubenzieheraufstecker(hatte gerade nix anderes zur hand -g-) so, nun merk ich aber immer noch wenn ich sehr kräftig aufs tremolo drücke das der ton ganz leicht hoch geht, ist das normal? also spielraum im tremolofach ist keiner, das holzklötzchen musste ich echt mit gewalt in den spalt reindrücken. hab im anhang mal ein bild davon gemacht, sollte erkennbar sein wo ich was gemacht habe. ist das überhaupt möglich das so hinzubekommen das sich das keinen kleinsten mm mehr bewegen kann?
     

    Anhänge:

  2. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 18.05.05   #2
    Das ist schon ganz ok, aber versuch, es aufliegen zu lassen, und es dann nur einseitig zu sperren, dann kannst du auch die Federn ausbauen!

    Flo
     
  3. Auburn

    Auburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 18.05.05   #3
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.05.05   #4
    Unterfräste Trems aufliegen zu lassen ist net so toll. Da steht das ganze Ding hinten ziemlich schräg.

    Beim Standard Trem isses was anderes. Da reicht dann ein Klötzchen gut, da das Ding hinten eh auf dem Body aufliegt. (theoretische reichen auf 5 Federn und fest angezogene Krallenschrauben)

    Eine Feder würde ich allerdings drinlassen. Es kann sich immer minimal was lockern, wenn aber noch ne Feder drin ist, ist wenigstens noch bissel Zug drauf.

    Bei extremem Doppelklotz kann man natürlich drauf verzichten, wenn die Dinger regelrecht reingehämmert sind.
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.05.05   #5
    Wenn sich hinten nix mehr bewegt (auch in die Richtung, wo der Klotz nicht ist), dann scheinst du ne biegsame Grundplatte zu haben ;)

    Kann passieren. Das Ding hängt ja hinten wegen der Unterfräsung immer noch frei. Wenn auch fest. Wenn du also genügend Druck ausübst, kann sich das Ding immer noch minimal tiefer biegen, ist ja Luft dazwischen.
     
  6. KoRnflake

    KoRnflake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.05.05   #6
    ich hab nochmal geprüft, der ton lässt sich noch mit grossem kraftaufwand nach beiden seiten minimal verändern. das tremolo ist ein lo trs, die haben ja bekanntlich eh nicht so gutes material. hatte eigentlich gedacht das ich mir dann später noch locking mechaniken einbaue könnte aber wenn das problem mit dem tremolo weiter besteht lohnen die mechaniken ja irgendwie nicht.
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 18.05.05   #7
    na da hat mna imemrnoch den hebel dran der stört evtl...

    außerdem hat man probs mit gigbag etc....muss mans imemr abmachen...

    des teil is find ich einfach n witz :screwy:
     
  8. KoRnflake

    KoRnflake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 20.05.05   #8
    hm sacht ma, ich hab mir mal spasseshalber brücken angeschaut, der lochabstand bei den tremolobolzen ist 75mm, ne tune o matic hat den gleichen lochabstand, ist das möglich da ne tune o matic reinzubauen? das da dann die riesenfräsung freistehen würde wäre nich so das problem, dass kann man ja irgendwie verändern aber mit der tune o matic würd mich das mal interessieren. müsste man halt noch ein tailpiece einbauen. was vielleicht auch ein problem wäre das die dinger ja etwas schräg eingebaut werden was dann ja nicht möglich wäre, hm. helft mir mal bitte ob das technisch alles möglich wäre oder ob das eins meiner hirngespinste bleibt ;-)
     
  9. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 20.05.05   #9
    Dito, total dämlich das Ding! Und bescheuert aussehn tut's auch.

    @ Kornflake: Nein das geht nicht, höchstens mit neuen Bolzen etc. Lohnt nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping