Tremolo normalisieren

von SOAD Freak, 21.12.05.

  1. SOAD Freak

    SOAD Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Bauernkaff
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 21.12.05   #1
    Hai,
    Also folgendes...habe von meiner Ibanez die Saiten abgenommen und neue draufgemacht(0.10) ..gut dann wolte ich sie erstmal ins normale tuning bringen...aber dann bekams ich mit der angst:p weil sich des tremolo fast senkrecht aufgestellt hat....also hab ich es jetzt auf c# ...so hatte ich sie auch vor den saitenwechsel.

    Was mach ich am besten?????
    *angst vor seinem tremolo hab*

    danke schonmal
    SoAd FrEaK
     
  2. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 21.12.05   #2
    Ich nehm mal an vorher waren 9er Saiten drauf. Jetzt mit den 10er Saiten ist mehr Zug auf dem Hals und logischerweise auch auf den Tremolofedern. Musst die Federnspannung erhöhen, indem Du die Justierschrauben anziehst, sodass das Tremolo wieder 'runtergeht'.

    Sprich den Deckel der Federnkammer entfernen und dann mit einem Schraubenzieher die Federkralle (das teil was die Federn am Korpus hält) etwas hereinschrauben. Dann schauen, neu stimmen und evtl. noch weiter reinschrauben, das alles solange bis das Trem in der Waage ist.

    Hoffentlich reicht die Beschreibung. ;)
     
  3. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 21.12.05   #3
    auf der gitarren rückseite is ne plastik abdeckung, die abschrauben. dann siehste dat tremolo von der unterseite´. hier sind einige federn vorhanden (wahrscheinlich drei). sodie zwei großen schrauben die dat tremolo system über die federn mit dem korpus verbinden kann man rein und raus schrauben, wenn du mehr tremolo spannung brauchst weil der saiten zug durch eventuell dickere saiten zu groß geworden ist, musst du die schrauben weiter hinein schrauben.

    mein tipp immer grob tunen, gucken wies trem steht, bei bedarf schrauben etwas lockern oder anziehen (circa halbe drehung jedes mal), wieder grob tunen, schrauben wieder anziehn oder lockern, und wenn du dat einige male wiederholst steht das tremolo in der waage so wies sich gehört
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 21.12.05   #4
    guck mal in meine sig, da steht n link, der dir helfen sollte (vorausgesetzt es is ein floyd rose oder floyd rose ähnliches system).

    edit: wenns n vintage style trem is, federn nachziehen oder ne zusätzliche rein.
     
  5. SOAD Freak

    SOAD Freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Bauernkaff
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 22.12.05   #5
    Thx leute werd ich ausprobieren.:great:

    SoAdFrEaK
     
Die Seite wird geladen...

mapping