Tremolo tausch

von Jay Urban, 10.06.06.

  1. Jay Urban

    Jay Urban Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 10.06.06   #1
    Hallo,
    ich wollte das Tremolo austauschen, aber ich hab das bis jetzt noch nie gemacht.
    Auf was muss ich beim kauf achten? Auf was beim einbauen?
    Ich bin für jeden tip dankbar.
    http://img123.imageshack.us/img123/908/unrockbar1dc.jpg
    Ich hab leider im Moment kein besseres Foto aber naja...
     
  2. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 10.06.06   #2
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 10.06.06   #3
    Drauf achten, dass der Bolzenabstand gleich ist. Jedoch eins vorweg: Du kannst das existierende Vintage Trem durch ein ähnliches ersetzen. Willst du jedoch ein Floyd Rose, dann wirds problematisch.
     
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.148
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 11.06.06   #4
    gegenfrage: Warum?!
     
  5. Jay Urban

    Jay Urban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 11.06.06   #5
    Nein, ich habe nicht vor ein Floyd reinzubauen weil ich ja sonst den Hals wechseln müsste und und und...

    Ich will das Tremolo wechseln, weil das jetztige keinen festen Standpunkt hat, ich kann unmöglich abgedämpft spielen ohne die Stimmung zu versauen...
    Ich habe das Tremolo mit einem Holzblock blockiert, und das funktioniert auch, aber ich hab keine Tremolo Funktion mehr. Außerdem ist das tremolo etwas weich, das Ding gibt nach es ist nicht Massiv genug um einen Einsatz zu überstehen. Ich hatte das Problem dass sich der hebel fast garnicht mehr rauß drehen ließ, da sich das Material des tremolo's an den Hebel festgesetzt hat, das Ding ist einfach weich wie Butter...
    Kann ich davon ausgehen, dass wenn ich mir jetzt z.B. ein Feder Vintage Tremolo hole das es reinpasst, oder muss ich da irgendwie auf größen achten oder sowas in die Richtung... Schonmal danke für die Hilfe :great:
     
  6. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 11.06.06   #6
    Nö, den Hals könntest du behalten. Du müsstest nur den Sattel gegen einen Klemmsattel austauschen. ;)
     
  7. Jay Urban

    Jay Urban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 11.06.06   #7
    Oder so... :D
    Ja, aber ein normales Tremolo muss reichen... Welche Tremolo sind denn empfehlenswert?
     
  8. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 11.06.06   #8
    Wenn du ein Vintage-Vibrato gegen ein anderes Vintage-Vibrato austauschst, dann treibst du den Teufel mit dem Beelzebub aus. Vielleicht lohnt sich doch der Umstieg auf ein Wilkinson 2-Punkt-Vibrato plus geeignete Klemm-Mechaniken. Der Haken an der Sache ist, zumindest bei der Montage der Höheneinstellschrauben beim Vibrato ist ein kleiner Eingriff notwendig (sehr exakte Bohrungen setzen für die Holzeinschlagmuttern), was man lieber einen Profi machen lassen sollte.
     
  9. Jay Urban

    Jay Urban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 11.06.06   #9
    Meinst du das ich mit nem qualitativ gutem Tremolo das Problem nicht löse?
    Ich werde sehr exakte Bohrungen nicht ausführen können, und ich will für den Profi groß Geld ausgeben...
     
  10. Jay Urban

    Jay Urban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 12.06.06   #10
    Naja ich versuchs jetzt einfach mal, es geht ja auch um die Erfahrung die man macht...
    Vom welche Hersteller sollte ich mir das Tremolo holen?
     
  11. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.148
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 12.06.06   #11
    duesenberg deluxe
     
  12. Jay Urban

    Jay Urban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 12.06.06   #12
    Unter "duesenberg deluxe" find ich leider nur Tunamatic Bridges, kannst du mir mal nen Link zu dem Tremolo geben?
    Wie sind denn die Gotoh oder die Fender Tremolo's?
     
Die Seite wird geladen...

mapping