Tremolo, Wilkinson-Kopie

von Lupus, 11.01.05.

  1. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 11.01.05   #1
    hallo leute,

    hab hier bei ebay folgendes angebot gefunden:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=3773810650&ssPageName=STRK:MEWA:IT

    taugt so ein tremolo was? hat da jemand erfahrung?
    ich bin immer naoch dabei die stimmstabilität meiner strat-kopie zu verbessern. die git verstimmt halt schon nach der leichtesten betätigung des trems. würde mir da so ne wilki kopie was bringen? oder ist das genau so mies wie die billigen vintage? der preis spricht ja nicht unbedingt für qualität, aber who knows...

    kann ich eigentlich son wilkinson style tremolo problemlos in ne strat einbauen die ein 6-punkt vintage trem hat? oder muss ich da was fräsen, bzw. für die bolzen was bohren?
    hat jemand sowas schon mal selber umgebaut? erfahrungen?

    danke schon mal.

    gruß,
    lupus
     
  2. Guitar Johnny

    Guitar Johnny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.05   #2
    hallo, auch wenn ich das spezielle tremolo da jetz nicht kenne, kann ich dir nur raten da nicht am falschen ende zu sparen.
    ich habe jetz seit einem monat eine sa 160 von ibanez mit einem kopierten wilk tremolo, das jetzt schon einen halben zentimeter kerbe in der kante hat, nur durhc normalen gebrauch.
    der unterschied zwischen so einem tremolo und einem originalen wilkinson/gotoh ist eben dass die guten mit einer extremst harten messerkante gebaut werden, was sustaingewinn und perfekte stimmung bedeutet, und die schlechten (wie meins von ibanez) wohl aus altem autoblech gebaut werden und somit eher ein schlechter scherz sind.
     
  3. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 11.01.05   #3
    ob du fräsen musst, kannst du feststelen, indem du die breite des sustainblockes misst und mit dem wunschsystem vergleichst. ist es ungefähr gleich oder kleiner, gibt es da keine probleme. allerdings muss du 2 löcher für die einschlaghülsen, welche die lagerbolzen aufnehmen bohren. aber das ist halb so wild, mach das aber mit ner standbohrmaschine/bohrständer du wirst dich ärgern, söllten die löcher irgendwie schief geraten.

    zu dem teil, was du da kaufen willst: für 15€ wist du wohl kaum was wirklich gutes vibrato bekommen, aber man kann auch nicht viel verkehrt machen. 15€ sind ja nicht die welt, und wenns schlecht ist, kann man es ja wieder verkaufen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping