Tretmine+Multi!!! Möglich????

von InfiniteDream666, 21.10.04.

  1. InfiniteDream666

    InfiniteDream666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.10.04   #1
    Hi,

    habe folgendes vor:

    Ich will an meinen Verstärker(siehe Signatur) als erstes nen Marshall JH-1 Jackhammer ranhängen! :D Damit die Verzerrung noch stärker als jetzt wird! :great: Das sollte ja auch problemlos funzen!
    Jedoch will ich mir später vlt. auch noch nen Multieffektgerät kaufen, kann man das dann auch noch mit reinschalten oder muss man alles einzeln anschließen, also entweder Tretmine oder Multi :confused:
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.10.04   #2
    Du kannst beides benutzen, Einzel- und Multi-FX zusammen.

    EDIT: Im Grunde musst du dir ein Multi halt so vorstellen, als ob da mehrere einzelne Effektgeraete in ein Gehaeuse gepackt wurden und dann noch intern "verbunden".
     
  3. InfiniteDream666

    InfiniteDream666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.10.04   #3
    Gut! Danke :great:

    Das wollt ich hören, hattte bloß bedenken, dass die sich im Wege stehen würden!

    Ach ja, da ich ja am Verstärker auch Effekte habe, ist es auch noch möglich, falls ich dann Tretmine+Multi angedschlossen habe, auch die "onboard" Effekte mitzunutzen!
    Bsp: Am Verstärker lasse ich z.b. Chorus und Delay laufen, der Jackhammer ist natürlich auch dabei, und am Multi lass ich noch nen paar andere Effekte laufen, ist das möglich oder muss auf was davon verzichten????
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.10.04   #4
    Hier gilt genau das Gleiche: du musst dir die im Amp eingebauten Effekte so vorstellen als ob es Einzelpedale sind, die intern "verkabelt" worden sind.

    Du solltest jedoch darauf achten das du verschiedene Sacehn trotzdem wohl dossiert einsetzt, damit dein Sound noch klar definiert bleibt (es sei denn du suchst ganz abgedrehte Sounds). Weniger ist da oft mehr.

    Zum Vergleich: ich habe in meinem Rack drei Multis einen MIDI-Preamp und ein Pedal. Meistens spiele ich nur mit einem der Multis (je nachdem welchen Effekt ich haben moechte), abundzu auchmal mit allen 3 (Mehrfaches Delay z.B.). Aber das ist, wie schon angedeutet, eher die Ausnahme.
     
  5. InfiniteDream666

    InfiniteDream666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.10.04   #5
    Danke für deine Hilfe :great:

    Ich werd dann mal demnächst einkaufen gehen! Mal sehen, was es da alles so gibt!
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.10.04   #6
    Lass dir beim testen viel Zeit, die Effekte im MG sind nicht so schlecht (vielleicht fehlt hier und da eine Einstellungs/Kombinationsmoeglichkeit), aber es bringt IMHO nicht viel wenn du dir ein Geraet unter 200 Taler kaufst, da machst du keinen Gewinn mit (Soundmaessig).
     
Die Seite wird geladen...

mapping