Tretminen mit zwei Outputs...

von derYosh, 27.01.04.

  1. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 27.01.04   #1
    aaaaaaaaaaalso,
    ich habe hier unter anderem den "Boss ChorusEnsemble (CE-5)" und den "Digitech Turbo Flanger (XTF)"! Beide Pedale haben zwei Outputs.
    Mir stellt sich jetzt eine Frage. Wat soll'n das??
    is einer um in den Amp zu spielen und der andere um ins Mixing BOard zu gehen, oder wie? Oder kann ich beide gleichzeitig benutzen und zwei Amps damit befeuern?
    Helft ma' bidde...
    -¥osh

    PS: für evt. weitere, nötige Info, stellt die Fragen hier im Thread...
     
  2. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 27.01.04   #2
    ja du kannst damit halt den stereoeffekt nutzen. haben delays auch - zB für ping pong delays oder so ... chorus kannst du halt auch in stereo nutzen - nur in mienen augen führt das zu nix
     
  3. derYosh

    derYosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 31.01.04   #3
    wollt mich nur kurz für die vielen, hilfreichen antworten bedanken :?
    *push*
     
  4. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #4
    was gibts denn da zu pushen, du hast doch schon eine gute und richtige antwort erhalten. dazu gibt es nix mehr zu sagen
     
  5. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 31.01.04   #5

    doch. das führt zu was. stereo effekte klingen geil. nimm z.b. mal 2 amps und stell den einen links, den anderen rechts vom raum auf. dann verbinde beide mit einem bodentreter, der stereo option hat. klingt hammermäßig, wenn das dely z.b. von links nach rechts und wieder zurück "hüpft"
     
  6. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #6
    Hmm, das kling ja interessant. Kann man das Pedal auch mit dem Boxenausgang verbinden und dann die zwei Boxen an die Outputs? Ich meine 2 Amps hat ja nun auch nicht jeder.

    Gruss Christoph
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 31.01.04   #7
    nein, kann man nicht. du brauchst 2 amps oder einen stereoamp ( gibts auch. bsp: Marshall valvestate 8200 )
     
  8. zwieback-dude

    zwieback-dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    585
    Erstellt: 01.02.04   #8
    also beim boss chorus klingt das stereo ziemlich geil :)
    bei dem digitech is der 2. ausgangn nicht son emulatet bla? also zum direkt in den mischer oder an boxen oderso?
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 01.02.04   #9
    das stereo chorus von meinem Attax 200 klingt noch viel geiler!
     
  10. miles-smiles

    miles-smiles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.04   #10
    Hallo!

    Zu dem Thema fällt mir noch ne Frage ein:

    Wie kann ich mehrere Stereo-Effektpedale (1 x Klinke-Input, 2 x Klinke-Output) in meinem Setup integrieren, wenn alle anderen Pedal nur Mono sind? Einen einzigen Stereo-Effekt könnte ich am Ende der Effektkette einbinden und gehe dann in einen Stereo-Amp oder eben zwei separate Verstärker. Aber was is, wenn ich zwei Stereo-Effekte nutzen möchte? Instrument --> Stereo-Effekt --> 2 Outputs --> und dann kommt wieder ein Mono-Eingang..vielleicht versteht irgendjemand, was ich meine? ;-)

    Wenn ich bestimmte Effekte vor den Preamp (des Verstärkers) schalte und andere in den Effektweg nehme, brauche ich dann nach meinem Instrument einen Splitter, der das Signal einerseits ans Effektboard weitergibt und andererseits an den oder die Effekte im Effektweg, oder versteh ich gerade irgendwas falsch?
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.10.04   #11
    Leider musst du dich da entscheiden welcher FX Stereo sein soll, es sei denn das Pedal bietet dir auch Stereo-Eingaenge (davon gibt es mittlerweile auch mehrere).

    Die Alternative ist eine Kombination aus Splitter und Mixer: vor den Stereopedalen splittest du das Signal, danach werden die verschiedenen Stereosignale wieder zu einem zusammengefuegt (da die betroffenen Effekte meist sowieso zum Originalsignal hinzugemischt werden laesst sich auf diese Weise auch am besten ein Grossteil des Originalsignal erhalten).

    Ich bin mir jetzt nicht sicher ob ich dich richtig verstanden habe: einen Splitter brauchst du bei einem normalen Setup nicht: das Signal geht von der Gitarre (evt. ueber FX) in den Verstaerker, der hat einen FX-Send (das ist quasi der Ausgang des Einschleifweges), von dort gehst du zu den naechsten FX, und aus dem letzten Effekt wieder zurueck in den AMp (FX-Return).
     
  12. Don Petersen

    Don Petersen Produktspezialist DigiTech

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.05
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 25.10.04   #12
    Hallo ¥osh,

    für das DigiTech Gerät trifft beides zu. Im 'Normalzustand' besitzt du einen Stereo Flanger, den du aber auch als einen Mono-Flanger mit einen CIT-Frequenzkorrigierten Ausgang benutzen kannst.
    Dazu mußt Du das Pedal drücken und gedrückt halten, und es dann ans Netzteil anschliessen. Das CIT Modeling ist allerdings nur bei angeschaltetem Effekt aktiv.

    mfg,
    Don
     
  13. miles-smiles

    miles-smiles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.04   #13
    @ lennynero

    Du meinst also das Signal über den Splitter splitten (wie der Name schon sagt :rolleyes: ) Dann jeweils ein Split-Signal pro Stereo-Effektgerät (Parallelbetrieb) verwenden. Und dann von den Effektgeräten (mit den zwei Outputs) in einen Mixer und dann mit der Summe wieder zum Amp? Das wäre natürlich ne Möglichkeit. Meiner Meinung nach aber etwas aufwendig. Weißt Du, ob es für das Problem vielleicht noch ne elegantere Lösung gibt? (Danke auch für die Antwort auf mein anderes Thema :great: )


    Ich dachte Effektwege sind immer für Studiopegel ausgelegt, das hieße ja, dass der Signalpegel im Effektweg normalerweise viel zu hoch für einen Bodentreter ist, der ja eigentlich mehr für ein schwächeres Gitarrensignal konzipiert ist, oder? :confused: Ich weiß, dass der Bodentreter dabei keinen Schaden nehmen kann, aber der Sound ist alles andere als optimal. Oder sind die Effektwege am Gitarrenverstärker vom Pegel her anders ausgelegt, als z.B. an einem Mischpult?
     
  14. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.10.04   #14
    Nein, wenn du wirklich diverse Stereo-FX auch in Stereo fahren moechtest (die jeweils nur einen Mono-Eingang haben), dann gibt es da keinen anderen Weg.

    Viele Effektwege lassen sich im Pegel anpassen (nicht alle), so das man entweder Gitarreneffekte oder auch Studio-Equipment verwenden kann.
     
  15. Line6er

    Line6er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 25.10.04   #15
    mal ne andere frage...
    hab nen marshall chorus (stereo ausgang) und nen line6 stereo-combo(2x50W)
    muss ich die jetzt mit nem stereokabel verbinden??? wäre ja eigentlich logisch, doch leider habe ich bis jetzt noch kein stereokabel gefunden...
    ich hoffe, dass ihr die frage jetzt nicht zu blöde findet :(
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.10.04   #16
    Wir Gitarristen benutzten fuer den Sound fast ausschliesslich Mono-Kabel.

    Wenn du deinen MArshall Chorus Stereo betreiben moechtest, hast du 2 Moeglichkeiten:

    1. Du benutzt 2 Verstaerker
    2. Du benutzt den Einschleifweg deines Amps (sofern vorhanden)... bei dir dann in etwa so: Gitarre -mono-> Marshall Jackhammer -mono-> Amp Input -> Amp FX-Send -mono-> Supervibe =stereo(mit 2 Kabel!)=> Amp FX-Return
     
  17. Line6er

    Line6er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 25.10.04   #17
    danke, mal schauen, wie ich das mache... aber ich denke, dass man da sowieso keinen großen unterschied hören kann, da die speaker ziemlich dicht bei einander liegen, oder?
     
  18. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.10.04   #18
    Man hoert es wohl schon, aber richtig eben erst wenn die Lautsprecher genuegend weit auseinander stehen. Probiere es halt einfach.
     
Die Seite wird geladen...

mapping